[Nagellack] Catrice& Essence Petrol!

Hallöchen!

Nach einem turbulenten Wochenende ohne die 7 Sachen Sonntags, meld ich mich hier zurück. Spontan war ich auf einem Seminar in Frankfurt, welches einige Neuigkeiten mit sich gebracht hat. So wird es dieses Jahr einen Standortwechsel für mich geben! Für 3 Monate werde ich auf Malta als Teamerin arbeiten – es ist Zeit, schreiend im Kreis zu laufen *g* Nun ja, bis Anfang Juni ist es noch etwas hin, ich wollte es einfach nur auch hier ‚los werden‘. Zu gegebener Zeit wird es dazu dann einen separaten Post geben.

Aber back to business! Lena hat diese Woche bei den Lacken in Farbe…und bunt! Petrol gezogen. Das ist ja durchaus eine Farbfamilie, die in meinem Bestand häufiger vorkommt. Tatsächlich habe ich gleich 2 Mal Petrol lackiert, fangen wir mal mit der Farbe von Freitag an: Style me holo von essence.

Hach, was waren die Nägel da noch schön lang! :’D Style me Holo kam 2011 in der ‚In style‘ LE von essence raus. So richtig konnte essence das mit den Lackbezeichnungen damals auch noch nicht. Von Holo ist bei dem Lack nichts zu sehen, auf Flip Flop oder halt Duochrom können wir uns aber gerne einigen. Der Lack hat 2 dicke Schichten gebraucht um zu decken, da er nicht sonderlich gut deckt. Auf den Nägeln und in der Flasche changiert er dafür schön von Petrol, zu Lila und Blau. Mit etwas Glück ist auch Smaragd Grün ab und an zu sehen.

Auf die Nägel kam dann noch ein Stamping, allerdings war ich so  in Eile den Zug zu kriegen, dass ich davon kein Foto mehr gemacht habe. Den Zug hab ich dafür aber bekommen *g*

Zeitsprung! Sonntag abends auf der Arbeit hat meine Hand dann eine unliebsame Bekanntschaft mit der Besteckschublade gemacht. Der Nagel vom kleinen Finger hat sich bis ins Nagelbett verabschiedet – *dödöööt*! Den Rest der Nägel hab ich dann etwas angeglichen, vorher waren sie sonst fast doppelt so lang, wie der abgeknickte (höhö) Nagel, was recht doof aussah. So können jetzt alle zusammen wieder nach wachsen. Auf den Nägeln trage ich jetzt Houston’s Favorite von Catrice, der ebenfalls Mitte 2011 erschienen ist. Cosnova, Nachtigall ick hör dir trapsen! Die Lacke sind sich wirklich sehr ähnlich nur, dass der Lack von Catrice um einiges besser deckt.

Nach einer Schicht ist der Lack an kurzen Nägeln fast deckend. Leider trocknet er dermaßen schnell, dass ich Probleme hatte, ihn vernünftig auf zu tragen. Er hat halt auch noch einen der ganz alten, dünnen Catrice Pinsel. So gab es noch eine 2. Schicht, nach der er dann anstandslos gedeckt hat. Um die ungleichmäßige Länge zu kaschieren, gab es dann noch ein ungleichmäßiges Stamping Motiv von der Explorer 03 Platte von Moyou London.

In nächster Zeit werde ich also mal eher ‚langweilige‘ Altlasten lackieren, denn die schönen neuen Holos, Flakies und multichromen Schätze, möchte ich mir doch für lange Nägel aufheben. Aber wer weiß, vielleicht find ich ja auch in den vermeintlich langweiligen Lacken einige besondere Talente.

Ich werde mich jetzt wieder an Jane Eyre setzen, die sich grade in Mr.Rochester verknallt. Hoffentlich schlafe ich nicht ein *hüstel*

Bis dann,

Svenja

3 Gedanken zu “[Nagellack] Catrice& Essence Petrol!

Schreibe einen Kommentar

3 × 1 =