Caturday #3 – Wir werden immer größer…

…jeden Tag ein Stück!
Guten Morgen 😀
Der heutige Caturday steht ganz im Zeichen des Liedes aus dem Titel. Als wir die beiden Wusels bekommen haben, war Django ganze 300 Gramm leichter als Suki. Tja, jetzt hat er sie Überholt *g* Mit sagenhaften 1610 Gramm ist er schwerer als sie mit 1550 Gramm 😀 Vor allem wenn er bei mir auf der Brust liegt und kuschelt, merkt man das Gewicht ganz deutlich… *g*


Kuscheln!
Ist nach Fressen und Kämpfen seine Lieblingsbeschäftigung 😀 Besonders morgens wenn ich am Pc sitze, oder wenn wir nach Hause kommen, muss ganz ausgiebig gekuschelt werden. Während Suki es reicht 3 Mal um einen rumzustreichen und ein bisschen am Rücken gekrault zu werden, klettert Django auf einem rum, bis er den bequemsten Platz gefunden hat ^^

Gestern hat mich eine Begebenheit besonders gefreut: Beide Muckel waren tief und fest am schlafen im Arbeitszimmer, als ich ins Schlafzimmer gegangen bin um Shopping Queen zu schauen. (Ja, mach ich immer wenn möglich 😀 ) Ich lag keine 2 Minuten auf dem Bett als trippel-trappel Beide angelaufen kamen, um mit mir auf dem Bett zu kuscheln 😀 Das ist mittlerweile schon fast zum Ritual geworden ^^ 2 kuschelige schlafende Katzen auf dem Bett, machen das Aufstehen danach leider aber auch nicht leichter 😉

Links Django, rechts Suki
Oben Suki, unten Django

Fragen über Fragen…
Nun sind die häufigsten Fragen von Freunden wenn es um die Katzen geht “Nehmen die euch nicht die Bude auseinander wenn ihr weg seid?“ und “Sind die denn Stubenrein?!“. Die 2. Frage kann ich ganz einfach mit ja! beantworten. Beide waren von Anfang an gewöhnt aufs Katzenklo zu gehen, worüber mein Freund und ich uns sehr freuen 🙂 Letzte Woche gabs leider kleinere Unfälle, da die 2 so ins spielen vertieft waren, dass sie aus dem Katzenklo wieder in den Kampf gezogen sind, ohne sich davor sauber zu machen 😉 Die Begeisterung der Beiden von uns mit Klopapier sauber gemacht zu werden, hält sich in Grenzen *g*
Auf die erste Frage kommt meistens die Antwort “Nö, ich hab ja Kitten, keine Welpen“. In der Tat ist hier noch nichts kaputt gegangen. Das einzige was angeknabbert wird sind Kartons, die zum spielen auf dem Boden liegen. Kaputtkuscheln können die 2 zum Glück nichts *g* Pflanzen haben wir aber vorher vorsorglich mal in Sicherheit gebracht 😉


Das Badezimmer…
…teilen wir uns mittlerweile sehr häufig mit Katzen! Eins der Katzenklos steht halt im Bad, wird aber zum Glück meistens nur für das kleine Geschäft genutzt, so stinkt es nicht so sehr *g* Allerdings macht es waaaaahnsinnig Spaß, die Streu auszubuddeln, zu kämpfen und zu spielen. Das sieht dann so aus:

Rechts Suki, links Django

Besonders Suki sitzt auch gerne im Waschbecken und freut sich, wenn ich ihr den Wasserhahn anmache. Django schafft es immer noch nicht ins Becken, obwohl er ja mittlerweile größer ist *g* Er sitzt dann maulend auf dem Unterschrank und guckt mich mit großen Kulleraugen an. Besonders witzig ist die Gesellschaft, während ich mich im Bad schminke. Erinnert mich wirklich an kleine Kinder, die der Mama beim fertig machen zu schauen. Ein Bild von Suki beim schlürfen habe ich auch geschossen 🙂

Mlem mlem mlem – Suki

Das Arbeitszimmer
Suki kommt ganz nach mir… Sie findet meinen Nähschreibtisch super interessant! Es wird hier und da geschnüffelt und manchmal auch mitten im Chaos gepennt. Besonders gerne schlafen beide allerdings mittlerweile hinter den Stoffstapeln in meinem Stoffregal *g*

Django interessiert der Nähtisch eher wenig. Ich glaube ich hab ihn noch nie darauf gesehen… Er versucht weiterhin tapfer bei mir auf dem wirklich vollen Schreibtisch zu schlafen 😀 Ein gerne genutzter Ort ist aber auch nach wie vor die Fensterbank, wo die ‚Mama‘ auch mal mit geputzt wird 🙂



So ist auch schon die 3. Woche mit den Kleinen vorbei… Die Zeit vergeht wirklich rasend schnell! Wir (ich spreche einfach mal für meinen Freund mit. Er liest mit und darf Einspruch erheben falls es nicht stimmt :P) sind immer noch wahnsinnig glücklich über die zwei Fellknäule! Sie lassen sich immer neue Späße einfallen um uns auf Trab zu halten. Vor allem durch den Wachstumsschub sind wir super gespannt, wie groß die Beiden denn nun werden… Vielleicht kann uns die Tierärztin beim Impfen nächste Woche eine vorsichtige Prognose abgeben…
Machts euch flauschig,
Svenja, Jan, Suki und Django

1 Gedanke zu “Caturday #3 – Wir werden immer größer…

Schreibe einen Kommentar

zwanzig − zwölf =