Mittwochs mag ich – blaue Haare!

Hallööö 🙂
Heute zur Mittwochs mag ich Aktion von Frollein Pfau mag ich euch Bilder von meiner neuen Haarfarbe zeigen. Beziehungsweise den neuen Haarfarben *g*

Wie letzten Sonntag schon kurz durch die Zöpfe gezeigt, bin ich jetzt blau! Aber nicht nur einfach blau, der Farbverlauf geht von oben blau über grüntürkis bis hin zu türkis in den Spitzen. Aber seht selbst 🙂


Hinten in der Mitte fehlt leider etwas Farbe. Das ist der Tatsache geschuldet das ich halt sehr dicke Haare hab und den ganzen Spaß alleine in die Haare gebracht habe *g* Ansonsten gefällt mir der Verlauf aber richtig richtig gut!


Angefangen habe ich erstmal mit 4 Teststrähnen um zu schauen wie die Farben auf meinen Haaren aussehen. Von links nach rechts sind das Alpine green – tourquoise – midnight blue – neon blue von La riche. Die typischen Directions halt, die sich seit Jahrzehnten hartnäckig auf dem Markt halten 😀 
Neon blue hat es nicht auf die Haare geschafft, das war mir zu lila.


Auf der Arbeit bin ich schonmal der Held mit den Haaren. Die Kids schauen mich mit großen Augen an und fragen auch nicht selten ob sie die Haare mal anfassen dürfen. Gestern hatte ich eine wirklich nette Gruppe Mädchen die sich zum Schluss vom Programm gewünscht haben, dass ich mir die Haare aufmache. Sie waren doch sehr erstaunt wie lang sie sind 😀 Die Mutter musste auch schnell ein Foto machen 🙂
Sogar Mutter und Oma vom Chef sind begeistert *g* Beide sind der Meinung ich könnte halt alles tragen.
Auf der Arbeit sieht man mich aber eigentlich nur mit Dutt oder Zöpfen. Sonst hab ich die Haare im Essen, die Tiere knabbern dran und es ist auch einfach zu heiß. Im Dutt sieht man die Farbunterschiede aber auch besonders gut!


Manni interessiert sich nicht so sehr für meine wechselnden Haarfarben. Kuschelig bleibt er trotzdem 😀


Verratet mir doch gerne eure wildesten Haarfarben oder eure heimlichen Haarfarbenwünsche 😀

Bis dann,
Svenja

13 Gedanken zu “Mittwochs mag ich – blaue Haare!

  1. Sorry, aber deine Haare sind einfach geil! Obwohl ich dieses Wort hasse und es den Kindern immer verbiete, aber hier passt es einfach zuuuu perfekt! 😀
    Diese tollen Farben hauen mich einfach um, steht dir suuuuuuper!

    Ich selber hätte gerne mal orange oder pinke Haare probiert, leider würden mir die Farben überhaupt nicht stehen und mein Blond ist jetzt auch nicht so schlecht von der Natur ausgewählt. Aber im nächsten Leben dann…

    Glg
    Claudia

  2. Bin gerade hin und weg davon wie intensiv und leuchtend die Farben rausgekommen sind. Sieht sogar noch viel schöner aus als das Sonntags-teaser-bild es vermuten ließ.

    Als natural born Straßenköter träume ich von rosa Zuckerwattehaaren aber da fehlte mir bislang schlicht und ergreifend der Mut… dafür experimentiere ich aber in letzter Zeit unfreiwillig mit grautönen =))))

    Gruß
    caro

  3. Ich hätte gern mal Arielle-rote Haare… oder ein nettes Türkis… Aaaaber ich habe dunkelbraune Haare und will die nicht so gern blondieren, außerdem fürchte ich, dass mir so eine auffällige Farbe dann doch zu wartungsintensiv ist, wenn sie lange schön bleiben soll. Zusätzlich müssen meine Haare sich erst mal wieder von der Haarspray-und-Puder-Behandlung beim Musical erholen, bevor ich ihnen wieder eine Belastung zumute. Tja, Probleme hat man… Und ein bisschen Neid auf so schöne dicke Haare 😉

  4. Dankesehr 😀
    Orange hatte ich mal als Unfall. Mit 18 wollte ich schwarz gefärbte Haare blondieren… Ja ^^
    Pink hatte ich auch in mehreren Farbtönen 😀 Naturblond ist wirklich schön, da kann ich echt gut verstehen das man es sich nicht ruinieren mag 🙂

  5. Auf deinem Blog kann man zumindest sehen das dir Arielle-rot ganz wunderbar stehen würde 😀
    Bei mir gehen die Meinungen ob Arielle-rot oder Meerjungfrauen-türkis besser ist sehr auseinander. Aber türkis liegt grad leicht vorne *g*
    In der Oper früher hab ich immer Perrücken getragen, da hatte ich nach dem Einschnecken immer nur richtig dolle Locken. Haarspray ist da nicht so toll, das stimmt :/

  6. Der Farbverlauf ist toll! Ich liebe die Farbe. Ich habe mich auch getraut und laufe seit 4 Wochen mit türkisen Haaren rum. Leider habe ich bei weitem nicht so tolle Haare wie du. Ich liebe deine Haare 😀

  7. Also irgendwie sehen diese bunten Haare bei dir immer so natürlich aus – als wärst du GENAU SO mal auf die Welt gepurzelt!
    (bei mir steht nun schon seit einem Monat ein Döschen Apple Green herum, aber ich traue mich nicht so richtig. Vielleicht solte es jemand heimlich machen während ich schlafe, und dann wache ich auf und bäm, und es ist dann gut wie es ist! Ja.)

  8. Du hast so schöne lange Haare. <3 wie oft blondierst Du und mit was? Und wie wäschst/pflegst Du? Ich töne meine Haare nun auch seit 2 Jahren mit Directions und bin von Poppy Red über Tulip und Plum (da hatte ich dann auch blaue Haare^^) über Dark Tulip nun wieder zurück zu Vermillion Red. In der Zeit habe ich einige Haare gelassen, allerdings wachsen die bei mir auch wie Unkraut. 😀 Nächstes Jahr möchte ich gerne nochmal Rosa/Pastellrot ausprobieren, aber da muss ich die Blondierung dann wohl beim Friseur machen lassen. Mich haben auch schon viele Kinder auf Arbeit gefragt, ob sie meine Haare anfassen dürfen. 😀 Wenn Du magst, kannst Du Dir auch mal meinen Post anschauen, da sieht man das Blau vor allem ganz schön: http://jasmin-mainka.blogspot.de/2014/10/self-portrait-acid.html

    Das Neon Blue gefällt mir aber auch richtig gut an Deiner Teststrähne. 😮 Ach ja, Grün hatte ich auch schon in den Spitzen. *lach* Generell finde ich die meisten Farben von Directions toll und würd am liebsten alles durchprobieren, aber mit roten Haaren erkenne ich mich doch am ehesten.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch,
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

12 − sieben =