Pigmentomania und Ausgehfrisur

Hallöö 🙂
Talasia kümmert sich im Rahmen ihrer Blogparade ‚Pigmentomania‘ schon länger darum, das die Pigmente bei uns zu Hause nicht verstauben. Es ist halt ein My mehr Aufwand, aber es lohnt sich wirklich 🙂
Deswegen hab ich dieses Wochenende auch wieder in meine Pigmentschublade gegriffen und einen Make up für eine 90er Party geschminkt. Da darf man ja mal in die Farbkiste greifen *g*


Den Leitsatz ‚entweder Augen oder Lippen betonen‘ habe ich diesesmal eindeutig außer acht gelassen.
Auf dem gesamten beweglichen Lid habe ich Iced Citrus von the body needs aufgetragen. Der hellt das ganze Lid auf, schimmert schön und ist ein guter Untergrund für Paparedzzi von essence gewesen. In der Verpackung noch strahlend rot, wird der Lidschatten aufgetragen und vor allem verblendet sehr intensiv pink!


Als Eyeliner musste diesmal wieder mein Geleyeliner von Manhatten herhalten. Den mag ich einfach am liebsten. Das Schwarz bildet auch einen schönen Kontrast und eine optische Grenze für das ganze Pink.


Hier nochmal alle Zutaten im Überblick:
The body needs – Iced Citrus
essence – Paparedzzi
Manhatten – Gel eyeliner Black
Manhatten – Lady Marmalade
Artdeco – 631 aus der Dita van Teese Le


Mit den Haaren hab ich mir diesmal auch ein wenig Mühe gegeben. Wenn ich weiß das viel getanzt wird, und das wird es bei einer 90er Party, geh ich auf keinen Fall mit offenen Haaren weg 😀 das ist mir erstens zu heiß, und zweitens verheddern die sich öfters mal. Gerne auch mit fremden Partygästen – muss nicht sein 😉
Ein Dutt ist mir zum weggehen aber zu streng, von einem einfachen Pferdeschwanz kriege ich Kopfschmerzen. Deswegen gab es 2 Pferdeschwänze, direkt übereinander. So ist das Gewicht der Haare immerhin auf 2 dicke Zöpfe aufgeteilt. Um den oberen habe ich dann noch eine Haarsträhne gewickelt, ich finde das sieht immer ganz nett aus. Rechts könnt ihr übrigens die blonde Probesträhne hervorblitzen sehen 😉

 Über Frisurvorschläge oder Tipps für lange dicke Haare freue ich mich übrigens immer sehr! Immer nur das Gleiche wird ja auch langweilig 😉
Bis dann,
Svenja



6 Gedanken zu “Pigmentomania und Ausgehfrisur

  1. Hallo,
    das Make-up sieht klasse aus! 90er Partys sind immer super für abgedrehtes Make-up und Klamotten *grins* Ich habe vor kurzem eine kleine Frsiurensammlung zusammengestellt, aber da eher Du diejenige bist, die mich mit Frisuren inspiriert, weiß ich nicht, ob es Dir was bringt ; )
    LG ~ Tea

  2. Dankeschön 🙂 Nicht das hier eine Verwechslung vorliegt: Lady Marmalade habe ich ganz normal als Blush verwendet 😀 Das Pinke auf den Augen ist Paparedzzi von essence 🙂 Aber Lady Marmalade müsste dank Pigmentierung auch gut auf dem Auge funktionieren ^^

Schreibe einen Kommentar

neunzehn − fünfzehn =