[Nähen] Meine Lieblingsshorts

Hallöö 🙂
Während ihr den Post hier lest, sitze ich vermutlich gerade in der Uni an meinen ersten zwei Klausuren für dieses Semester. Die beiden Ersten sind auch gleichzeitig die Schlimmsten :’D Frei nach dem Motto Augen zu und durch, werde ich mich zum Beispiel durch 100 Multiple Choice Fragen raten *kicher*

Aber jetzt zum eigentlichen Thema: Meine Lieblingsshorts für den Me Made Mittwoch. Genäht im Januar 2014 und im Jahr gerne und oft getragen.
So wie auf den Bildern die ich für euch gemacht habe besonders gerne: Mit lässigen Stiefeln oder Boots, und (meistens) schwarzen T-Shirts 🙂


Die Länge mag ich wirklich gerne. Es ist nicht zu lang und auch nicht zu kurz. So trag ich die Shorts auch gerne in die Uni ohne ‚zu spärlich‘ bekleidet zu sein. Gleichzeitig kann ich meiner Leidenschaft nach interessanten Strumpfhosen frönen *g* (Zugegebenermaßen, die auf den Fotos ist eher schlicht und stino 😉 )
Den Saum habe ich doppelt umgeschlagen und ebenfalls doppelt abgesteppt. Das ergibt eine schöne, cleane Optik.


Anfang 2014 hatte ich die Idee, in meine Kleidungsstücke immer die Erstehungsreihenfolge einzustempeln. Naja. Ich glaube ich bin bis 4 gekommen 😉 Mit der Stoffmalfarbe stempeln ging leider nicht so wirklich gut, deswegen habe ich das schnell wieder aufgegeben.


Diesen Stoff habe ich übrigens ganz besonders ins Herz geschlossen. Die Hose ist deswegen so lustig 2 farbig, weil ich einfach nichts mehr von dem mit Samtornamenten beflockten Köper hatte. Restlos aufgebraucht! (Die Tabaktaschen aus dem Stoff waren auch immer sehr begehrt)
Ich weiß leider nichtmehr woher ich den Stoff hatte, ich vermute mal Karstadt. Leider hab ich ihn da aber nie mehr gesehen. Sollte einer von euch der Stoff bekannt vorkommen, sagt mir doch bitte Bescheid 🙂


Bis dann,
Svenja

17 Gedanken zu “[Nähen] Meine Lieblingsshorts

  1. Das sind tolle Shorts geworden, mir gefällt alles daran! Sie sitzt schön, die Länge ist auch perfekt, außerdem ist alles so schön verarbeitet! Wäre ich noch mal so jung, wären das auch meine Lieblingsshorts.
    Alles Gute zur Prüfung und liebe Grüße,
    SaSa

  2. Schöööne Hose! So zweifarbig finde ich den Musterstoff viel mehr in Szene gesetzt als wenn sie komplett daraus bestünde, ein sehr schöner Look. (und mein erster Gedanke nach dem "Faible für interessante Strumpfhosen"-Satz war auch "Oh, ja DAS sieht man" 😉 )
    Mit was für Stempeln hast du denn gestempelt? Ich verwende für Stoffmalfarbe Stempel aus Moosgummi, das klappt ganz hervorragend.

  3. Ach ja, einmal verliebt in einen Stoff und dann ist er aus. Ich kenne das! o.o
    Leider kann ich dir hier auch nicht helfen…
    Aber die Shorts sind cool. Irgendwie gefällt mir sogar das zweifarbige, auch wenn ich dafür sonst nicht so zu haben bin.

    Ich hoffe, die Klausuren bringen dich nicht so sehr zum Schwitzen! *daumen drück*

  4. Danke 😀 Im Nachhinein ist die Stoffverteilung so denke ich auch ganz gut *g*
    Ich hab ganz normale Stempel benutzt. Also solche aus Gummi. Sie sind halt recht klein, vielleicht hats deswegen nicht so funktioniert?

  5. Ouiii, das mit den Klamottenstempeln finde ich ja ne coooole Idee! Mal überlegen ob die Umsetzung was für mich ist. Hinter der Sonntagsleckerei verbarg sich übrigens Paprika-Kürbis-Gemüse mit gebratenen und kokospanierten Tofu…sehr empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar

6 + 17 =