WIP – Roter Mantel

Hallöööö 🙂
Heute gibts nochmal ein bisschen work in progress für euch, mit dem ich mich beim Creadienstag verlinke.
Für die Freundin meiner Mutter nähe ich derzeit einen roten Mantel. Noch ist der Herbst zwar nicht da, aber wenn er denn kommt, soll der Mantel natürlich fertig sein!

Außen und ‚Innen‘ ist soweit grob fertig. Bevor man die beiden Schichten dann verheiraten kann, müssen aber Sachen wie Taschen und Gürtelschlaufen auf den Oberstoff. 
Die Blasebalgtaschen habe ich heute dann auch fertig gemacht! Vom Papierschnitt bis zum Annähen sieht das so aus.


Nach einigem Gefriemel waren dann beide Taschen auf dem Oberstoff. Angebracht auf einer bequemen ‚die-Hände-reinsteck-Höhe‘ *g*


Bevor ich die Gürtelschlaufen anbringe, wollte ich die Ärmel einsetzen und die Seitennähte schließen. So ist es beim nächsten Mal einfacher die Taillenlinie einzuzeichnen und dementsprechend die Gürtelschlaufen zu setzen. Also erstmal Ärmel Nummer eins!


Und der Endstand für heute: Beide Ärmel drin, beide Seitennähte geschlossen!


Freitag gehts dann weiter mit den Gürtelschlaufen und der Kapuze. Die muss ich noch so konstruieren das sie an den Kragen passt 🙂
Donnerstag geht es aber erstmal in den Zoo. Ich freu mich! 😀

Bis dann,
Svenja

7 Gedanken zu “WIP – Roter Mantel

  1. Der sieht aber toll aus, ich will ja auch immer noch einen roten Mantel haben, eher in Bordeaux als so knallig, aber trotzdem toll.
    Hast du einen Geheimtipp für das Hereinfummeln der Ärmel? Ich breche mir da jedes Mal einen ab und kriege Schweißausbrüche 😀

  2. Mir selbst wär er vermutlich so auch zu knallig *g*
    Burda will ja immer erst die Seitennaht schließen und DANN die Ärmel einsetzen. Finde ich (wie so viele Sachen von Burda) aber eher doof und umständlich 😉
    Ich mach erst die Schulternähte zu, setze dann die Armkugel ein und schließe dann Ärmel und Seitennaht in einem. Ist VIEl viel einfacher 😀

Schreibe einen Kommentar

8 − acht =