[Mädchenkram] Kiko!

Hallöööööö 😀
Und schon ist wieder Freitag Abend… Die Meisten (in meinem Alter) werden sich jetzt wohl ausgeh-fertig machen. Ich nücht, ich bleib ich meiner Jogging Buxxe auf der Couch, morgen ist wieder Arbeiten angesagt 😉

Allerdings ist in letzter Zeit der Mädchenkram Content ein bisschen kurz gekommen. Da kam mir die Kiko Blogparade einiger Bloggerinnen gerade recht! Hatte ich doch vor einiger Zeit eine Kiko (Sale?) Bestellung erhalten. 


Meine Kiko Sammlung ist recht ansehnlich. Gerade im Bereich Lidschatten, Kajalstifte und Nagellacke 😀 Ich dachte ich belasse es bei dem Post mal nur mit meinen neuen Errungenschaften, das sind immerhin schon genug Bilder 🙂

Fangen wir mit den Lidschatten an. 3 Nuancen der Long-Lasting wet&dry Lidschattenreihe durften zu mir kommen 219 – 203 – 228. 
Da Miss Extravagant so geschwärmt hat, durfte auch ein Surpreme Eyeshadow in der Farbe 02 mitkommen.


Auf den Swatches sieht man, das besonders der Surpreme Eyeshadow (links) wunderschön funkelt. Die Swatches sind ohne Base und trocken entstanden. Die Farbabgabe ist bei allen 4 Lidschatten sehr gut!


Bei den Lippenprodukten wollte ich etwas neues ausprobieren und habe mich durch den Salebereich geklickt. Hier durften 2 Shine Lust Lip Tint’s in den Warenkorb und ein Pencil Lip Gloss in der Farbe 16. Letzterer war leider ein griff ins Klo, da der Schimmer ein recht penetranter Glitzer ist. Das erinnert mich dann doch zu sehr an die 80er 😀 
Die Lip Tints mag ich aber beide sehr gerne, vor allem der Korallfarbene wandert oft in meiner Handtasche nach. Das Lippengefühl ist sehr angenehm. Nicht klebrig aber auch nicht pappig – genau richtig! Die Haltbarkeit ist nicht ewig lang, aber man kann unkompliziert nachtragen 🙂


Da ich ja selbst zur Fraktion gehöre die bei vorgestellten Lidschatten nach Amu’s damit kräht, habe ich über die Wochen ein paar Amu’s mit den Lidschatten geschminkt.

Amu Nummer eins ist mit der 219 und der 203 entstanden. Mit Lidstrich würde mir das noch um einiges besser gefallen, aber an dem Tag war da keine Zeit zu*g*
Die Kombination der beiden Lidschatten ist leider nicht 100% harmonisch wie ich finde.


Amu 2 ist mit der 219 und der 228 geschminkt. Wobei die 219 wirklich nur dezent im Augeninnenwinkel eingesetzt ist. Die taupefarbene 228 war hier hauptsächlich der Solokünstler.
Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut!


Amu Nummer drei ist mein Liebstes! Hier habe ich noch einen goldenen Lidschatten von catrice zu der 218 hinzugefügt. Die Farben erinnern mich total an einen Sonnenaufgang 😀 Und der Lidstrich gefällt mir hier besonders gut 🙂


Den Abschluss macht der Surpreme Eyeshadow in 02. Nach einem langen Arbeitstag war ich auf einer Party eingeladen und habe einfach auf das gesamte Lid den Lidschatten aufgetragen. Hierfür habe ich auch den mitgelieferten Applikator genutzt, was recht gut funktioniert hat. Ich hatte ja bedenken das der Lidschatten in die Lidfalte kriecht, aber diese waren unbegründet 🙂 Für das erste Bild habe ich ein unscharfes ausgewählt, da man hier den Schimmer viel besser erkennen kann.


Sooo. Das war dann mein Beitrag zur Kiko Blogparade! Ich bin nach wie vor von Kiko begeistert und freue mich immer unheimlich den Laden in Köln zu betreten und zu stöbern. Besonders gerne natürlich auch bei Sales oder Rabattaktionen *g* 
In dem Sinne würde ich auch gerne nach euren absoluten Kiko must-haves fragen! Habt ihr welche? Ich würde mich freuen wenn ihr sie mir verratet 🙂

Bis dann,
Svenja

6 Gedanken zu “[Mädchenkram] Kiko!

  1. Ich bin zwar überhaupt kein Schminkmädchen aber dennoch großer Kiko-Fan. WENN ich mir schminke kaufe , dann da. Ist nur wenig teurer als Drogerie-Produkte (und wenn man die Angebote usw nutzt sogar genauso günstig) aber die Qualität ist dafür bedeutend besser. Ich habe da zb so Lippenstift/Gloss-Kombos gekauft, die angeblich 8 Stunden halten sollen. Bei mir halten sie auch schon mal trotz duschen und so 24 Stunden.

    Auf Kiko gekommen bin ich übrigens weil ich sehr empfindliche Augen habe und mit Mascara / Kajal teilweise sofort müdigkeitserscheinungen bekomme. Mit Kiko ist das nicht so. Daher kaufe ich auch nur noch da Mascara und Concealer (ist auch neben Art Deco die einzige Marke die meinen helen Hautton bedienen kann – ich benutze nämlich kein Make Up oder Puder oder sonst was, da muss das also farblich schon passen.^^

  2. Mascara und Teint Produkte (außer Rouge) habe ich tatsächlich noch nie ausprobiert 😀 Dabei bin ich ja auch sehr hell. Wenn meine letzte gebunkerte Catrice Foundation zu neige geht, werde ich mich mal da durchs Sortiment swatchen 🙂 Hatte gar nicht auf dem Schirm das Kiko auch so hell ist. Danke dafür 🙂

Schreibe einen Kommentar

20 + acht =