7 Sachen Sonntags – Der übliche Wahnsinn

Hallööö 🙂
Puuuh, was ein Wochenende 😀
Neben Klausurvorbereitungen, war ich Freitag auch endlich wieder mit meinen Mädels weg. Seit Monaten (ungelogen) das erste Mal tanzen gehen – nä watt schön 😀 (Die Fotos die ich danach auf meiner Kamera hatte, waren eher nicht so schön *g*)

Aber los gehts mit meinen sieben Sachen Sonntags 🙂

1. Ab zur Arbeit! Den Fahrradlenker halte ich übrigens öfters so seltsam *g*

2. Einen Schatz versteckt, und dann zu der Geburtstagsgruppe gegangen um…


3. …die kleinen Kids in Schmetterlinge, Piraten, Batman und Superman zu verwandeln *g*


4. Die Mädels bei ihrem Mittagsschlaf gestört, als ich ein paar Eier entwendet hab.


5. Heute gabs frühen Feierabend. Zu Hause angekommen hab ich dann die Arbeitsklamotten in die Wäsche gesteckt. Die brauch ich ja jetzt erst Mitte Februar wieder…


6a Fingernägel nackig gemacht 😀 …


6b …uuuuund wieder angemalt. Diesmal mit Valerian von models own. Auf dem Ringfinger ist ein Überlack drauf, ich bin mir noch nicht sicher wie er mir besser gefällt.


7. Zusammenfassungen für eine (von 8!!) Klausuren fertig gemacht und sortiert. Mir graut es jetzt schon vor dem Bullimie-lernen von dem ganzen Zeug…


Und jetzt gleich zieh ich mich wieder an, und nochmal los. 2 Arbeitskolleginnen haben spontan beschlossen das wir heute Abend essen gehen – da sag ich nicht nein 🙂 Danach sind immer noch 2 Stunden die ich mir zum lernen eingeplant habe 😉

Mach euch noch einen schönen Sonntag,
Svenja

16 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Der übliche Wahnsinn

  1. Urks. Klausurphase. Wie gut, das ich sowas nicht mehr habe – aber dir wünsche ich schon mal gaaaanz viel Erfolg!
    *daumen drück*

    Falls ich zur Nagellackfrage beitragen darf: Mit Überlack ist MEGA! 😀

  2. Ich gehöre auch zu der Fraktion Mit-Überlack-Super-Finder ^^
    Ansonsten von mir auch eine ganz ganz große Portion Motivation und Erfolg für die Klausuren! Ich kenn das ja auch noch zu gut und bin ehrlich ganz froh, es nicht mehr zu haben … auf der anderen Seite ist es vllt. ein Trost für dich, dass man es nach den Klausuren dann wenigstens wirklich hinter sich hat ^^; Bei mir kamen dann auch noch immer zig Hausarbeiten, so das von den Vorlesungsfreien Zeiten irgendwie nie was übrig blieb gefühlt ^^;

    Und wenn alles nix hilft – mal dich als Batman zur Klausur an! XD

  3. Ja ich hoffe ichs habs dann auch hinter mir 😀 Mit etwas Pech muss ich ja die Hälfte nachschreiben 😉 Mal schauen wie gut das mit dem auf Lücke lernen klappt…
    In der letzten Vorlesungsfreienzeit hatte ich 60 Stunden Wochen. Ganz ohne Hausarbeiten :'D Job und Praktikum lassen grüßen. Die nächsten beiden Semesterferien sehen dafür besser aus bisher 😀

Schreibe einen Kommentar

16 + 20 =