7 Sachen Sonntags #18 – Party Edition!

Hallöööö 😀

Tjaaaa, unverhofft kommt oft, oder wie ging der Spruch nochmal?
Eiiiigentlich hätte ich heute ja arbeiten müssen. Aber gestern Nachmittag kam dann die Nachricht das ich frei habe *juchhuuuu*.
Nach einigem hin und her und der Hilfe von Freunden, habe ich es dann doch noch geschafft auf DIE Party des Jahres zu kommen.

Mein ehemaliges verlängertes Wohnzimmer schließt leider ab nächstem Jahr seine Türen, und gestern war die Abschiedspachtey mit diversen Bands angesagt. ich war schon traurig, das ich nicht hin kann, weil ich ja um 10 hätte arbeiten müssen. Aber so ist ja alles gut geworden! 😀
Durch Zufall hatte ich die Kamera dabei (vorher war bei uns ja Familienessen angesagt 🙂 ), und deswegen konnte ich ein paar Fotos machen 🙂
Ich muss sagen, gar nicht so einfach die Lichtverhältnisse! 😀
Aber los gehts jetzt mit meinen sieben Sachen Sonntags.

1. Lustige Videos gedreht. Leider hab ich vorher die Einstellungen nicht verändert, deswegen sind die jetzt teils um die 1,19 GB groß. Eindeutig zu groß für Dropbox und co *g* (Ich denke an dem Bild kann man ganz zweifelsohne erkennen, was ich für Musik mag, oder? 😀 )

  
2. (Viel) Bier getrunken und die Bands gefeiert! Das ging tatsächlich so bis sieben Uhr morgens *hüstel* Es war ein ganz wunderbarer Abend mit vielen alten Gesichtern die ich kenne 🙂


3. ‚Morgens‘ mit der Mietze gespielt 😀 Der ist übrigens riesig! Der Eindruck täuscht hier 😉


4. Auf den Weg nach Hause gemacht. Das ist die Abenddämmerung 🙂 Es lag übrigens zwischenzeitlich mehr Schnee hier. Iiich mag Schnee allerdings nicht 😉


5. Nach einer halben Weltreise endlich zu Hause angekommen und Essen warm gemacht. Das war von der Familienfeier am 2. Feiertag und sooo so lecker!


6. Die Post aus dem Briefkasten geholt und mich über die netten Weihnachtsgrüße von Michelle gefreut 🙂


7. Kuschelsocken angezogen. Selbstgestrickt übrigens! Die habe ich zu Weihnachten bekommen 🙂 Im Gegensatz zu der (mega witzigen) Werbung, freue ich mich tatsächlich über Socken 😀


Jetzt bin ich ganz schön platt, und mache gar nichts mehr 😀 Morgen gehts dann mit (Weihnachtschaos) aufräumen und Papierkram bei mir weiter. Aber erstmal kann ich ausschlafen <3

Macht euch noch einen schönen Abend!
Svenja

4 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags #18 – Party Edition!

  1. Ich hab auch so ein verlängertes Wohnzimmer, bei dem ich sehr traurig wäre, wenn es denn schließen würde!
    Allerdings handelt es sich um ein Café – das übrigens schon vom Aus bedroht war!
    Gott sei Dank haben sie den engpass aber überstanden (ich hab in der Zeit extra viel Kaffee getrunken XD).

    Ich schweife ab! Eigentlich wollte ich nur sagen: Sieht nach einer würdigen Abschiedsparty aus!
    Und die Mieze ist auch großartig!

  2. Großartige Party, noch großartigere Katze und wohl die am meisten großartigsten Socken XD
    Ich habe übrigens auch welche zu Weihnachten geschenkt bekommen (wenn auch nicht selbstgestrickt) und mich auch sehr darüber gefreut. Socken finde ich ein tolles Geschenk. Sie sind nützlich – und je ulkiger das Muster oder die Farbe, desto besser. Party im Schuh *hihi ^^

    Wenn das verlängerte Wohnzimmer schließt, ist das immer doof 🙁 Ich hoffe aber, dass es bald einen schönen Nachfolger geben wird ^^ Im Zweifelsfalle in einem "echten" Wohnzimmer – das geht eigentlich immer gut ^^

    Komm gut ins neue Jahr! ^^

  3. Ich glaube bei 'uns' liegt es nicht an zu wenig Alkoholkonsum *g* Der Besitzer ist einfach schon recht alt, und es gibt keinen Nachfolger 🙁
    Die Abschiedsparty war dem Ahorn auf jeden Fall würdig! Diverse Biersorten haben wir leer bekommen B)

    Das hat die Mietz leider nicht beeindruckt, die hat uns mit Kapfkuscheln weil-wegen Hunger geweckt :'D

  4. Ja eben, Socken kann ja wohl jeder brauchen? 😀 Trotz Fußbodenheizung hab ich bei mir zu Hause meistens noch Kuschelsocken an. 🙂

    Das letzte Jahr war ich leider auch nicht mehr so oft da. Nach meinem Umzug war es räumlich und auch zeitlich leider schwierig. In Köln hab ich so ein 'zu Hause' leider noch nicht gefunden. Aber in so einer Großstadt ist es vermutlich auch schwieriger einen Laden zu finden, wo man 80% der Gäste kennt *g*

Schreibe einen Kommentar

9 + drei =