[Look] Peacock!

Hallo ihr Lieben!

Erstmal ‚Danke!‘ für all eure Glückwünsche am Sonntag. Nach meinem schönen Tag ist noch eine lustige Schicht auf der Arbeit gefolgt. Dort habe ich sogar von meinen Kollegen noch einen Gutschein für Stoff&Stil bekommen – Jackpot! 😀

Heute habe ich wieder einen Look für euch den ich gestern gepinselt habe, er gehört so ein bisschen zwischen meine Leidenschaft von Nagellack und Make up. Eine meiner liebsten Nagellack Marken Picture Polish, hat auf Instagram zu einem Wettbewerb aufgerufen. Als Preis winken ein 150$ Gutschein plus keine Versandkosten in ihrem australischen Online Shop! Man konnte zwischen 3 Möglichkeiten wählen, einen der Lacke in Szene zu setzen. Entweder mit einer Blume, dem Haustier oder als Selfie standen zur Auswahl. Da meine Katzen aber hauptsächlich mit den Kabeln der Lampe beschäftigt waren und ich wegen den Katzen selber auch keine Blumen besitze, wurde es ein Selfie. Kurzerhand habe ich ein farbenfrohes Make up zum Lack Peacock geschminkt, und mich auf den Boden unter die Kamera gelegt.

[Look] Peacock!

Den Lack habe ich ausgewählt, weil er einfach perfekt zu meinen Haaren passt! Abgesehen davon war er der 2. Lack, den ich von der Marke gekauft habe und spätestens da, war es um mich geschehen.  Mittlerweile stehen 17 Picture Polish Lacke im Regal und eine Erweiterung der Sammlung ist nicht ausgeschlossen *hust*

[Look] Peacock!

Der schöne Lack hat eine lilane, durchsichtige Base in der drölfzigtausend kleine grüne und blaue Glitzerpartikelchen schwimmen. Auf dem Foto erkennt man auch, das ab und an ein silberner Partikel durchblitzt. In 2 Schichten ist der Lack deckend, benötigt aber für einen schönen Glanz einen Topcoat. Wie Picture Polish die Sieger kürt weiß ich nicht, gespannt bin ich auf jeden Fall!

Kommen wir zum Make up Teil! Das habe ich nämlich größtenteils mit Pigmenten geschminkt, weswegen ich mich wieder bei Pigmentomania von Steffie verlinke. Gerade heute sind auch wieder neue Pigmente (und Glitzaaarrrrrrrrrrr) von Moonshine Cosmetics angekommen, ich bin also weiterhin mit von der Partie!

[Look] Peacock!

Leider habe ich total vergessen ein Close up von dem Augen Make up zu machen *dödöööt*. Aber wer es gerne von Nahem sehen möchte, muss einfach nur auf das Bild klicken. Ich lade die Bilder immer in recht hoher Auflösung hoch, damit man auch Details bei Interesse gut erkennen kann. Benutzt habe ich für das Augen Make up Blackened Emerald von The Body Needs in der Lidfalte, Shade 3 von MUA in der Mitte vom beweglichen Lid und im Innenwinkel Iced Teal von The Body Needs. Als Eyeliner gab es A-Cappella von Zoeva und I love NYC von essence. Der goldene Eyeliner von Catrice hat es leider nicht mehr mit aufs Bild geschafft.

[Look] Peacock!

Mit dem Make up war ich dann noch im Kino, wo wir uns La La Land angeschaut haben. Wer Musik mag und romantische Komödien, sollte sich den auf jeden Fall anschauen! Mir und meinem Freund hat er sehr gut gefallen.

Bis dann,

Svenja

 

[Make up] Lidschatten 1×1 Kupfer&Blau

Einen wunderschönen guten Mittag wünsche ich euch!

Wer von euch konnte denn heute morgen Schnee sehen, als er aus dem Fenster geschaut hat? Hier in Köln hat es gestern ca eine Stunde geschneit, aber liegen geblieben ist nichts. Ehrlich gesagt bin ich da auch ganz froh drum.

Gestern für die Arbeit habe ich wieder tief in meine neuen Acrylglas Schubladen gegriffen und habe ein Make up für das Lidschatten 1×1 von Steffi geschminkt. Diese Runde ist Kupfer und Blau dran. Da ich beim einsortieren der Schubladen direkt auch alle Pigmente mal wieder in der Hand hatte, habe ich daraus dann auch gleich eins ausgewählt und trage mich auch bei Pigmentomania ein.

[Make up] Lidschatten 1x1 Kupfer&Blau

Der Star der Runde ist heute ganz klar das Pigment Copper Sparkle von Mac! Wie der Name schon sagt, ist es ein Kupferfarbenes Pigment was wirklich leuchtet. Im Tiegelchen sieht das Pigment sogar eher aus, wie kleine kupferne Metall Flakes. Aufgetragen habe ich es über der doch klebrigen Base von Essence, die leider nicht mehr im Sortiment ist.

[Make up] Lidschatten 1x1 Kupfer&Blau

Um dem Kupfer einen starken Gegenspieler zu bieten, habe ich mich für Picadilly aus der Glory Palette von Sleek entschieden. Trotz der eher festen Pressung gibt der Stein gut Farbe ab und lässt sich ohne Fallout gut auftragen und verblenden. Gerade bei dunklen Lidschatten find ich Fallout ja immer nervig. Vervollständigt habe ich den Look dann wieder mit dem essence Liner und einem hellen Blendelidschatten. Den gab es vor Urzeiten mal in einer Glossybox von einer immer noch unbekannten Marke.

[Make up] Lidschatten 1x1 Kupfer&Blau

Auf den Wangen habe ich Honour von Sleek getragen, ebenfalls aus der Glory Kollektion. Auf den Lippen gab es nur einen ‚Leberwurst Gloss‘, da die Augen schon auffällig genug waren *g*

Eventuell wird es in den nächsten Tagen dann einen ‚Einhorn-Look‘ zu sehen geben, in Köln gibt es heute nämlich eine Einhortn-Trash-Party. Wir werden sehn! Bis dahin ruft jetzt erstmal Uni Kram…

Macht euch ein schönes Wochenende,

Svenja

[Make up] Lidschatten 1×1 – Lila und Gold

Hallo ihr Lieben!

Einer meiner ‚guten Vorsätze‘ für 2017 war es ja, wieder mehr Make ups zu schminken und auch zu zeigen. Dafür gibt es hier massenhaft Material in Form von Lidschatten, Pigmenten, Linern und co und bei Steffi von Talasia gibt es dafür gleich 2 Aktionen, bei denen man mitmachen kann. Zum einen wäre da Pigmentomania, wo unbeachtete Pigmente benutzt werden, zum anderen das Lidschatten 1×1, wo man zu einer vorgegebenen Farbkombination schminkt. Dir Farbvorgabe lautet aktuell noch Lila und Gold und gestern hab ich mal meine Lidschatten durchforstet und folgendes geschminkt:

[Make up] Lidschatten 1x1 - Lila und Gold

Zur Weihnachtsfeier gestern war das ein schöner Look der zusätzlich zu meinen Haaren etwas Farbe in mein schwarzes Outfit gebracht hat. Das Schöne bei bunten Haaren ist ja auch, dass man damit beim Rest des Gesichts völlige Narrenfreiheit hat! Lila Lippenstift? Knalliges Augen Make up? Ach, sie hat ja eh blaue Haare, da fällt das nicht mehr so ins Gewicht *g*

[Make up] Lidschatten 1x1 - Lila und Gold

Wobei der Look gestern ja gar nicht so knallig war. Verwendet habe ich Zoola und Pearl aus der Del Mar Vol.II von Sleek und die 159 von Kiko. Letztere hat leider nicht so gut Farbe abgegeben wie erhofft. So habe ich ziemlich schichten müssen, um ein erkennbares Lila statt einem Mauve-Grau zu bekommen. Der Lidschatten scheint einfach ein wenig zu stark gepresst zu sein, dafür gibts immerhin kein Fallout. Ohne Lidstrich ohne mich! So gab es meinen liebsten Liquid Liner von essence, der einfach immer eine gute Figur macht.

[Make up] Lidschatten 1x1 - Lila und Gold

Jetzt bin ich schon auf die nächste Farbvorgabe gespannt, die ja bald kommen müsste. Um meine Pigmente besser im Überblick zu haben, habe ich gestern dann auch kurzer Hand einen Acryl Schubladen Tower fürs Bad bestellt. Aktuell wohnt die eine Hälfte von meiner Sammlung im Bad, die Andere im Arbeitszimmer. Leider ist das Licht hier so schlecht, dass ich die Arbeitszimmer-Sachen nie nutze 😉 Durch die neue Aufbewahrung kann zumindest ein großer Teil von Pigmenten und Lidschatten umziehen, darauf freue ich mich sehr!

Bis dann,

Svenja

[Look] Silvester – Nägel, Make up, Outfit. Einmal alles bitte!

Hallööööchen!

Hat noch wer das große Glück, diese Woche frei zu haben? Das ist die Woche in der ich am meisten schätze, Student zu sein *g* Da mein Weihnachtslook bei euch gut angekommen ist, gibt es heute das Komplettpaket zu Silvester. Den Anfang machen meine Nägel, für die ich The Black Knight von Butter London mal wieder entstaubt habe. Der passt auch wunderbar zu den Lacken in Farbe…und bunt! von Lena, die diese Woche ’schwarz‘ sind.

[Look] Silvester - Nägel, Make up, Outfit. Einmal alles bitte!

Den Lack habe ich vor Jahren mal als Teil eines Trios erstanden, sonst sind mir die Lacke zu teuer. In der schwarzen Base schwimmen kleine Glitterpartikel in Pink, Türkis, Gold, Rot und Silber. Je näher man an den Lack ‚ran geht‘, desto dominanter werden sie. Von einer normaleren Betrachtungsweite wirkt er dunkler.

[Look] Silvester - Nägel, Make up, Outfit. Einmal alles bitte!

In 2 Schichten hat der Lack, auch ohne schwarze Base, gedeckt. Für kleine Akzente hat dann noch ein Stamping mit der Mandala 02 von Moyou London und einem Kiko Mirror Lack gesorgt. Bei besonderen Lacken mag ich diese Form des Stampings besonders gerne, da sie dem Lack noch genügend Platz lassen. Da der Lack nicht ganz Smooth antrocknet gab es hier 2 Schichten Lacura Topcoat um das glänzende Finish zu erreichen.

[Look] Silvester - Nägel, Make up, Outfit. Einmal alles bitte!

Um das Ablackieren musste ich mir keine großen Sorgen machen, da ich die P2 Peel off Base benutzt habe. Am 02.01 konnte ich fast alle Nägel in einem Stück vorsichtig abmachen *g*

Kommen wir zum Make up! Ich liebe es ja, mal richtig tief in die Glitzerschublade zu greifen! Welcher Anlass wäre da besser als Silvester? So habe ich mit der Sleek Glory Palette die Basis geschminkt um dann das ältere Pigment Broadway Starlet von Essence auf die, ebenfalls ausgelistete, Essence Base zu tupfen. Wieso die Base ausgelistet wurde ist mir schleierhaft. Denn selbst so ein schwieriger Kandidat hält damit die ganze Nacht, ohne Fallout!

[Look] Silvester - Nägel, Make up, Outfit. Einmal alles bitte!

Auch bei dem, Outfit bin ich dem Glitzer treu geblieben. Am Tag vor Silvester habe ich noch schnell einen Rock genäht, aus Paillettenstoff! Den hatte ich glaube ich mal für Karneval bestellt, aber so macht er sich auch sehr gut. Durch den Stoff steht er ein bisschen ab und ist nicht der Vorteilhafteste, aber da kann ich drüber wegsehen, bei dem Gefunkel. Zu dem schlichten Chiffon Oberteil gab es dann noch eine dicke Statement Kette von Sixx, die ich kurz vor Weihnachten gekauft habe. Der Statement Ketten Trend ist gerade erst bei mir angekommen *g* Da wir zu Hause gefeiert haben gibt es stilecht Birkenstocks dazu.

[Look] Silvester - Nägel, Make up, Outfit. Einmal alles bitte!

Der dicke Kater hatte den Rock übrigens zum Fressen gern! Schon als Stoff hat er versucht die Pailletten ab zu fressen! Am Abend selber hat er sich dann mehrfach unter meinem Stuhl versteckt, um an den Pailletten rum zu knabbern. Versteh mal einer die Katzen…

 

Meine freie Woche nutze ich um viele viele Nähpläne um zu setzen aber auch, um mein Auslandssemester zu planen, was so langsam in greifbare Nähe rückt. Heute ist zum Beispiel wieder eine Hose dran!

Bis dann,

Svenja

Der Look zum Weihnachtskleid

Hallöööö!

da ich mir solche Posts bei anderen Bloggern immer unheimlich gerne anschaue, gibt es bei mir heute auch das Komplett-Paket! Also das Make up, die Nägel und die Frisur zu einem bestimmten Outfit, in dem Falle zum Weihnachtskleid, welches ich zum 1. Feiertag angezogen hatte. Da die Fotos leider im kompletten Kunstlicht entstanden sind, und ich nicht mehr wirklich viel Zeit hatte, sind sie durchaus Ausbau fähig, aber immerhin ein Anfang! *g*

Zuerst das ‚Gesicht‘ zum Kleid. Wie ihr seht, habe ich auf Lippenstift verzichtet und den Fokus auf die Augen gelegt. Die Haare habe ich auf beiden Seiten eingezwirbelt, seitlich unten zum Zopf gefasst, den ich dann noch geflochten habe. Ein wenig kann man auch noch meine neuen Schneeflockenohrringe sehen, die gibt es aktuell bei sixx!

Der Look zum Weihnachtskleid

Das bewegliche Lid habe ich mit dem Nyx Jumbo Pencil in Milch grundiert und dann mit der Sleek Glory Palette gearbeitet. Ich habe mich für den dunklen Blauton entschieden, der so auch im Kleid vorkommt. Den Liner habe ich mit dem Liquid Liner in waterproof von essence gezogen, der ist hier ständig in Benutzung!

Der Look zum Weihnachtskleid

Auf den Nägeln habe ich mich für den Türkiston aus dem Kleid entschieden. Die Wahl aus meiner Sammlung ist mir da nicht leicht gefallen. Schließlich wurde es Out of my mind von essence, den ich aktuell versuche auf zu brauchen. Mit einem Make up Schwämmchen habe ich ein Gradient mit Snowglow von Sally Hansen getupft, der dem silbrigen Schimmer des Kleides ähnelt.

Der Look zum Weihnachtskleid

Die Maniküre hat sich sehr gut gehalten, aktuell trage ich sie noch. Gleich wird sie allerdings ‚Gold‘ weichen müssen, passend zu der goldenen Bluse. Diesmal wird es dann auch Fotos mit Tageslicht und mehr Zeit geben.

Was würdet ihr denn von mehr solcher ‚Gesamtpaket-Posts‘ halten? Yay oder Nay?

Ich klemm mich mal wieder hinter meine Maschinen *g*

Bis dann,

Svenja

 

 

 

Silvester Make up(s)

Hallöööchen 😀
Die Sonne gibt in den letzten Tagen nochmal richtig Gas hier! Nahe Köln haben wir sage und schreibe 14 Grad *g* Und bevor ich gleich arbeiten gehen muss, habe ich das gute Licht genutzt.
Bei Magimania gibt es eine unfassbare Aktion mit einem RIESEN Gewinn! Auch wenn ich mir die Chancen bei den Teilnahme Mengen eher gering ausrechne, versuchen möchte ich es nun doch… 
Neben verschiedenen Rafflecopter Los-Möglichkeiten kann man auch Looks einreichen, um Lose zu ergattern. Da ich mich nicht zwischen Silber und Gold entscheiden konnte, gibt es jeweils einen Look 🙂

Fange ich mal mit Gold an! Der Look ist perfekt um auf einer Party ein bisschen edler oder ‚fanciger‘ zu erscheinen. Besonders der doppelte Eyeliner fällt hier auf. Aber auch die metallischen Lippen mit einem älteren Lippenstift von Milani sind ein Hingucker! Stilecht mit Hut! 😀

Silvester Make up(s)

Silvester Make up(s)

Beim silbernen Look wären zumindest die Lippen so nicht tragbar, der Glitzer knirscht dann doch zwischen den Zähnen *g*
Auf den Augen trage ich einen dunkel grauen Creme Lidschatten, auf den ich dann ein Glitzerpigment getupft habe. Die Konturen habe ich noch mit einem anderen Glittereyeliner eingefasst. Leider nur schlecht zu sehen sind eine dicke Schicht Highlighter auf den Wangenknochen *g*

Silvester Make up(s)

Silvester Make up(s)
Silvester Make up(s)

Silvester Make up(s)


Das sind dann also meine 2 Looks, mal schauen ob das Glück mir hold ist. Der Gewinn wäre auf jeden Fall wahnsinnig toll! <3
Morgen Abend werde ich ein ähnliches Augen Make up wie das beim silbernen Look schminken. Ich bin doch einfach ein Glitzer-Mädchen 🙂 Die Lippen werden dank Freund etwas vernachlässigt. SO kussecht sind meine ganzen Exemplare hier nämlich nicht *g*

Ich wünsche euch schonmal einen guten Rutsch und morgen ganz viel Spaß 🙂
Bis im neuen jahr dann,
Svenja

[Mädchenkram] Pigmentomania mit Essence

Guten Taaaaag 🙂
Lang lang ists her, dass ich das letzte Mal bei Talasias Aktion Pigmentomania mitgemacht habe! In letzter Zeit habe ich häufig nur Eyeliner genutzt, deswegen habe ich die Pigmente wieder sträflich vernachlässigt :/

Die Bilder die ich euch heute zeige, sind nun auch wieder ein paar Tage alt. Bevor ich es ganz vergesse, kommt heute dann mein Beitrag mit dem Pigment Alice hat a vision – again von essence. Damals ist es in der breaking dawn part 2 edition von essence erschienen 🙂

[Mädchenkram] Pigmentomania mit Essence
[Mädchenkram] Pigmentomania mit Essence


Im Close up sieht man vom lila des Pigments tatsächlich so gar nichts mehr *g* Übrig bleibt ein rauchiger Ton der wunderbar glitzert! Auf der Base von essence hat das Pigmet ganz wunderbar gehalten. Beim 2. Bild kann man den Funkel-Effekt besonders gut erkennen.

[Mädchenkram] Pigmentomania mit Essence

[Mädchenkram] Pigmentomania mit Essence


Zusätzlich zu dem Pigment und zum Verblenden, habe ich den Baked Eyeshadow ‚Pearly Plastering‘ von Catrice genutzt, damals in der ViennART Le erschienen. Besonders jetzt im Winter mag ich diese Farbe sehr gerne, mit ihrem leicht Mauve farbenen Unterton. Der Eyeliner ist von essence und leider schon lange lange ausgelistet :’D
Da ich ja weiß wie sehr Talasia meine Haare mag, pack ich euch noch ein ‚Augen zu- Haare auf‘ Bild dazu 😀

[Mädchenkram] Pigmentomania mit Essence


Über Weihnachten pack ich mir ein paar hübsche Glitzerpigmente in mein Köfferchen, mal schauen wie viele davon dann zum Einsatz kommen. Zu Weihnachten darf es ja bekanntlich ordentlich glitzerrrrrrn 😀
Bis dann,
Svenja

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!

Ich wünsche euch einen guten Abend!
Es ist zwar schon etwas später als gewohnt, aber vorgenommen ist eben vorgenommen 😉
Schon vor einiger Zeit erhielt ich von Yves Rocher 3 Kajal Stifte aus der Augenkonturen-Stift Reihe. Michelle hat mir 3 tolle Blautöne passend zu meinen Haaren zusammen gestellt. Mittlerweile habe ich sie wirklich ausgiebig getestet und mag sie euch vorstellen!
Die Stifte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, die folgende Meinung ist meine eigene 🙂

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!

Die Verpackung
Die Stifte kommen in einer Kajalstift typischen Verpackung daher. Ein schlanker Stift mit einer durchsichtigen Plastikhülle die gut schließt, ohne das man Angst haben muss die Spitze an zu dötschen 😉
Die Stifte selber sind aus einem schwarzen Holz das mit Plastik ummantelt ist. Anspitzen hat problemlos funktioniert!

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!


Der Inhalt
Für aktuell 4,99€ bekommt ihr 1,2 Gramm Kajalstift. Aus meiner persönlichen Erfahrung bisher kann ich sagen, dass die Stifte sehr ergiebig sind! Mit dem Inhalt dürfte man einige Zeit hinkommen 🙂

So viel zu den harten Fakten. Nun zu dem, auf was die Meisten vermutlich eh schon gescrollt haben: Den Swatches!

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!

Alle 3 Farben ließen sich wunderbar auftragen, ich war wirklich positiv überrascht!
Von links nach rechts: 12 Bleu Agave – 08 Bleu Volubilis – 09 Bleu Paradis

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!
[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!

12 Bleu Agave – Ein strahlender Mintton mit feinem Schimmer. Erst dachte ich diese Farbe würde Solo am Auge seltsam wirken, allerdings hat sie mir wirklich gut gefallen. Sie fällt allerdings schon sehr auf, das mag man, oder man mag es eben nicht 😉 Den Farbton kann ich mir auch gut in Kombination mit einem schwarzen Kajal oder einem der anderen blauen Kajale vorstellen.

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!
[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!

08 Bleu Volubilis – Von Anfang an mein Favorit! Er gleitet am geschmeidigsten über die Haut und ist mit einem Strich absolut deckend. Ich würde ihn als ein dunkles, schimmerndes Petrol beschreiben, was ich bisher schon 4 mal ausgeführt habe. Ihn habe ich auch als erstes auf der Arbeit getestet. Dort herrschen ja durchaus extreme Bedingungen – starker Wind, kalt, ich schwitze, viel Bewegung etc… Und er hat gehalten, aber sowas von 😀 

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!

09 Bleu Paradis –  Die einzige Nuance bei der ich für eine optimale Deckkraft etwas schichten musste. Allerdings hat es sich wirklich im Rahmen gehalten und danach waren auch seine Eigenschaften top. In der Ultramarin farbenen Basis sind feine goldene Schimmerpartikel, die manchmal sogar leicht rosa/pink wirken. Auf jeden Fall ein interessanter Farbton, der am Auge schon sehr auffällig ist. Leider sind die Full-Face-Fotos mit ihm nichts geworden. Das ist der Nachteil von dem fiesen Wetter draußen :/

Zum Schluss habe ich noch eine kleine Spielerei mit den Augenkonturen Stiften. Letztens war hier in Köln ja der 11.11, da geht es bekannter maßen früh los. Ich war als Schmetterling verkleidet und habe dazu die Kajalstifte benutzt um mein Gesicht zu verzieren 😀 Die 3 Farben harmonieren einfach toll miteinander. Ich habe zusätzlich nur noch einen weißen Gel Eyeliner und etwas Glitzer benutzt 🙂

[Mädchenkram] Yves Rocher mal 3!


Das war mein kleiner Roman 🙂 Wie ihr lesen konntet, bin ich wirklich angetan! Da die Stifte gerade reduziert sind und mich noch einige Farben reizen, werde ich der Kölner Filiale morgen einen Besuch abstatten *g*
Bis dann,
Svenja

12 von 12 im Oktober

Hallööö 🙂
Heute schaffe ich es tatsächlich auch mal bei der 12 von 12 Aktion teilzunehmen! Ehrlich gesagt habe ich mir das schon länger mal vorgenommen, weil ich ja auch die 7 Sachen Sonntags so gerne mag, habe aber immer total verpennt das der 12. im Monat ist.
Bei 12 von 12 macht man eben am 12. des Monats Fotos von seinem Tag, und nimmt seine Leser so einen Tag mit 🙂
Bei mir ging es heute elendig früh los, um 6 Uhr hat der Wecker geklingelt! Draußen hat es um die Uhrzeit noch gefroren D: Los gehts aber jetzt mit meinen 12 Bildern vom 12. Oktober!

12 von 12 im Oktober

1. Tee gekocht. Auf der Arbeit bei mir ist es ja leider nicht so warm, da nehm ich mir gerne heißen Tee mit! 2. Die Begeisterung ist mir anzusehen, oder? Die Augenringe sind schon dick überschminkt, sehen tut man sie trotzdem um die Uhrzeit 😛 3. Ich konnte es mir nicht verkneifen *g* Die Kacke war wieder ganz schön am dampfen! 😀 Die Lehrerin der Klasse die ich später über den Hof geführt habe, hat sich köstlich drüber amüsiert *g* 4. Stellvertretend für das ganze andere Obst und Gemüse zeige ich euch die Kürbisse von unserem Feld, die ich in den Laden geräumt habe. 

12 von 12 im Oktober

5. Die Hühner gehe ich auf dem Hof auch immer besuchen. Das hier sah so witzig aus das ich ein Foto machen musste. Angry Birds im echten Leben ^^ 6. Nach knapp 2 Stunden mit 21 lauten Kids (sind ja immerhin Ferien!) hatte ich dann Feierabend. Zu Hause habe ich gesaugt, muss halt auch sein. 7. Und gebügelt! Meine eigenen Kleider bügel ich kaum, Aufträge aber schon. 8. Fotografiert habe ich das gute Stück auch! Jetzt ist es eingepackt und ich bring es gleich zur Post.  

12 von 12 im Oktober


9. Om nom nom! Stroopwaffels noch aus Holland. Die Kalorientabelle sollte man sich nicht angucken 😉 10. Ich habe mir den Arm eingepinselt 😀 Womit verrate ich noch nicht. Als ich den Wischtest mit dem Finger gemacht habe war ich sehr überrascht! Auch bei starkem Rubbeln bewegt oder schmiert hier rein gar nix! Morgen kommt der Test am Auge. 11. Ich habe mich mal an neuen ‚Nagellackposen‘ versucht. Das hier gefällt mir schon ganz gut! Nur das mit dem ganz genauen Scharfstellen ohne auf den Auslöser zu drücken, habe ich noch nicht so ganz raus. Der Nagellack ist aber auch einfach traumhaft schön <3 12. Nochmal Om nom nom! Die Reste vom Essen gestern – gefüllter und überbackener Kürbis. Gefüllt ist der zwar nicht mehr, aber lecker alle Male 🙂 Zum Glück ist noch genug für heute Abend und auch für morgen nach der Arbeit da *g* Man könnte ja verhungern… Das mit den Mengen habe ich manchmal nicht ganz so raus 😀 

Jetzt fahre ich zur Post und widme mich dann noch Kleinkram Aufträgen 🙂 Ich bin schon gespannt auf andere 12 von 12 Posts und freue mich wenn ihr mir verratet wie euch mein Tag gefallen hat 🙂 Besonders witzig finde ich den Unterschied zwischen Collage 1 und 3 *g*
Bis dann,
Svenja

[Mädchenkram] Herbst Look mit Zoeva

Hallöö 🙂
Die erste Hälfte der Woche muss ich immer schon recht früh auf der Arbeit sein. Davor habe ich nicht Lust mir aufwendige Augen Make ups zu schminken 😉 Um von den Augenringen abzulenken, hilft allerdings auffälliger Lippenstift!
Heute gab es deswegen Amarena von Zoeva.

[Mädchenkram] Herbst Look mit Zoeva


Amarena habe ich vor einigen Monaten in einer Glossybox gehabt, und bisher noch gar nicht getragen. Nach wie vor bin ich mir unsicher, ob die dunkle Farbe mir steht. Es ist einfach ungewohnt für mich.
Auf den Augen habe ich einen lila Lidschatten aus der Metallic Stones Palette von Zoeva, aufgetragen mit einem fest gebundenen Pinsel.
Ganz schön viel Zoeva heute, oder? Das liegt daran, dass Talasia wieder eine Blogparade organisiert hat 🙂 Mein ‚eigentlicher‘ Post geht erst am Samstag raus, aber heute hatte ich schon Lust auf den Lippenstift 🙂

[Mädchenkram] Herbst Look mit Zoeva


Auf dem ersten Bild seht ihr auch einen neuen Nagellack von mir. Mallard von Picture Polish <3 Ein wunderbarer Lack für den Herbst. In der Sonne schimmern die grünen und goldenen Flakes ganz wunderbar. 

[Mädchenkram] Herbst Look mit Zoeva


Leider wird er den morgigen Arbeitstag vermutlich nicht gut überleben. Aber dann hab ich ja einen Grund um Poison zu lackieren *g*

[Mädchenkram] Herbst Look mit Zoeva


Der Rest der Woche steht bei mir unter dem Motto: Ich habe nur so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe. Ja… Die Uni. In meinen aktuellen ‚Semesterferien‘ war bisher ja schlicht und ergreifend viel Arbeit angesagt. Dabei ist die Hausarbeit komplett in Vergessenheit geraten. Die schreib ich jetzt bis Freitag *hüstel* Deswegen wird es hier vermutlich auch etwas still den Rest der Woche, nicht wundern 🙂

Bis dann,
Svenja