Mittwochs mag ich… Paris! (Schon wieder *g*)

Hallodidooooo 🙂
Nach einer kleinen Pause mag ich mich zurück melden! Die vergangenen Feiertage haben mein Freund und ich in Paris verbracht. Diesmal allerdings als Betreuer und nicht rein privat 🙂 Die Kids waren dieses Jahr schon um Längen ‚vernünftiger‘ als letztes Jahr, dass auf dem Zimmer nicht geraucht wird, schien sich ihnen aber immer noch nicht zu erschließen… Naja 😀
Mittwochs mag ich… euch ein paar Fotos zeigen! Neben den typischen Sehenswürdigkeiten die nach dem 15. Besuch echt durch sind, haben wir uns abseits vom Eiffelturm rum getrieben und schöne Sachen entdeckt 🙂

Zum Beispiel das naturhistorische Museum im Jardin du Plants, den wir letztes Jahr bei wunderbarem Wetter durchschlendert sind. Bei dem eher durchwachsenen Wetter diesmal hat es uns ins Museum verschlagen…

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)
Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Ganz schön makaber die ganzen Skelette! An den Rändern gab es reihenweise eingelegte Tiere, missbildete Föten, aufgedröselte Skelette und andere Dinge. Ein kleiner Junge saß ganz fasziniert vor einem Katzenfötus und hat seine 10 Beine gezählt…

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Besonders die Wale und die Dino Etage haben uns gefallen. Es ist einfach unglaublich wie GROß die Skelette sind!

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Mein Lieblingsbild ist von einem Raptor entstanden…

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Am letzten Abend haben wir mit den Kids (also Jugendliche von 16-18) die Kirmes unsicher gemacht. Die andere Betreuerin konnte ich überreden mit mir zu fliegen. Wenn ihr je die Möglichkeit dazu habt, nutzt sie! Es war SOOOOO gut!! 😀

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Am Vormittag der Abfahrt hat es mich wieder in DIE Stoffstraße verschlagen. Für alle Nähsüchtigen: Vor dem Sacre Coeur müsst ihr links abbiegen. Aber nehmt Jemanden mit der euch vor einem Kaufrausch bewahrt *g*

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Meine Beute:

Mittwochs mag ich... Paris! (Schon wieder *g*)


Das wars dann auch… Abgesehen vom Stoff habe ich nur einige Parfumröllchen von Sephora und ‚adopt“ mitgenommen. Andere Suveniers brauche ich nun wirklich nicht mehr. Die Fotos reichen mir da 😀
Diese Woche ist bei mir zwar noch Uni frei, aber genug zu tun habe ich leider dennoch. Ich hoffe das ich trotzdem zum Nähen kommen werde 😀 Ein Naildesign gibts aber ganz sicher 🙂

Bis dann,
Svenja

Mittwochs mag ich – Schmusen!

Hallööööchen 🙂
Paris habe ich trotz langer Fußmärsche gut überstanden und heute war dann wieder Arbeit angesagt. 
Über Ostern haben wir Zuwachs im Streichelzoo bekommen, eine kleine Zwergziegen Dame ist mit Mama zu uns auf den Hof gezogen, die musste ich heute driiiingend besuchen 😀 Und was soll ich sagen? Ich bin verliebt 😀 Lotte ist wiiiinzig klein, tatsächlich kenne ich Katzen die echt größer sind 😀 Leider sind die Fotos dank schlechtem Licht nicht so toll geworden, aber rechts oben kann man die Größe von ihr ganz gut erkennen ^^ Mittwochs mag ich – Schmusen!

Mittwochs mag ich - Schmusen!

Lotte riecht ganz herrlich nach Baby 😀 Sie ist meeeega flauschig und gibt wie man sieht sogar schon Küsschen ^^ Scheu kennt sie keine, wenn es ihr zu bunt wird fängt sie höchstens an zu meckern 😀

Nach Lotte musste ich noch einen Abstecher zu Manni machen, unserem zahmen Wildschwein. Der ist ne echte Knutschkugel und ich hatte schon länger keine Zeit mehr ihn zu kraulen. Zu meienr Arbeit gehört das leider nicht 😉 Kaum hatte ich mich hingehockt, hing Manni halb auf mir drauf 😀 Er lässt sich am liebsten hinter den Ohren kraulen, dabei pennt er auch schonmal ein 😉 Das kann Pumuckl nicht so auf sich sitzen lassen, er fordert auch seine Streicheleinheiten ein 😀

Mittwochs mag ich - Schmusen!

Während Manni bei mir auf dem Schoß gepennt hat, hab ich also noch mit Pumuckl gekuschelt. Ich finde ja diese weichen Lippen ganz bezaubernd. Er knibbelt gerne mal an der Hose oder meiner Weste rum. Und irgendwas in meinem Gesicht schien interessant zu riechen 😀 Dabei war ich nie ein ausgesprochenes Pferdemädchen *g*

Mittwochs mag ich - Schmusen!

Mittwochs mag ich - Schmusen!

Wie ihr seht, passt seine Augenfarbe perfekt zu meinen Haaren 🙂 Allerdings auch nur das Eine, das Andere ist dunkelbraun. Hachjaaaa, Tiere kuscheln ist einfach toll! Ich freue mich jetzt schon riesig drauf, wenn wir 2 Katzen adoptieren. Die Wohnung ist groß genug und Zeit haben wir auch 🙂 Flauschi flauuuuuusch 😀
Irgendwann musste ich dann aber doch den nach Hause Weg antreten, also tschüss Manni! Immer diese großen (Hunde-) Wildschweinaugen <3

Mittwochs mag ich - Schmusen!

Das war es dann auch heute, mit meinen Schmuse-Bildern 🙂 Morgen gibt es einen Tag Ämter bummeln und Besorgungen, bevor ich mich dann auch mal wieder an die Nähmaschine setzen kann!
Bis dann,
Svenja

Mittwochs mag ich – I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*

Hallööööö 😀
Eeeendlich, endlich habe ich wieder Internet. Nachdem ich schon diverse kleine Tobsuchtsanfälle hatte, weil die Techniker hier nach 3 Wochen Wartezeit einfach Mist gebaut haben, haben sie es gestern endlich hin bekommen und wir sind wieder ganz regulär ans Netz angeschlossen. Was eine Erleichterung 🙂 Denn nicht nur fröhliches Zeit verplempern verbringen im Netz fehlte mir, auch regelmäßig E-mails checken, Verbindungen schauen und vieles mehr. Aber jetzt gehts ja wieder 🙂 Darum mag ich Mittwochs diesmal Internet 😀

Aber ich mag auch, dass meine Nägel endlich wieder eine annehmbare Länge haben. Nach dem Umzug und dem Chlor-Marathon waren die Nägel ja echt kurz. Zum Glück sind sie trotz viel Arbeit wieder fleißig gewachsen. Und mit Internet und langen Nägeln kann ich auch endlich wieder bei Lacke in Farbe… und bunt! mitmachen. Diese Woche gilt es einen mint-farbenen Lack zu zeigen, da ist mir die Auswahl nicht leicht gefallen. An Mint Tönen mangelt es nicht bei mir 😉 Geworden ist es Play with my mint von essence, den ich mir letzten Sommer gekauft habe. Bisher ist er noch ohne Fotos geblieben, obwohl ich ihn schon getragen hatte, so war er heute der perfekte Kandidat.

Mittwochs mag ich - I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*


Gedeckt hat Play with my mint in einer Schicht, auch der Auftrag war mit dem großen Pinsel echt easy. Nur das Licht wollte dann nicht so recht mit spielen ^^ Auf dem neuen Balkon habe ich noch nicht so ganz raus, wie ich am besten stehe um das aktuell eher maue Sonnenlicht am besten auf die Finger zu kriegen. Topcoat gab es erstmal noch nicht, denn auf den Lack kam noch ein Stamping! Mittlerweile ist nämlich meine Belohnung von Moyou London angekommen, da hatte ich mir die Sailor 05 Platte ausgesucht. Unter anderem wegen dem Schuppenmuster, wen wunderts? *g* Hier nochmal das Look a Like von Suki mit langen Haaren, durch das ich im nächsten Moyou Magazin lande!

Mittwochs mag ich - I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*


Gestampt habe ich mit der 010 von der trend it up Touch of Satin Reihe, der wie ihr seht nicht soooo sehr deckend ist. Find ich aber in der Kombination nicht so schlecht, da so der Kontrast nicht ganz so hart ist. Über das Stamping kam dann noch eine Schicht Green flakie matte Top von Orly, den ich mal bei TK Maxx geschossen hatte. So entsteht noch ein schöner, subtiler Schimmer. 

Mittwochs mag ich - I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*


Ganz schön viele Schichten sind es geworden, aber ich hoffe die Maniküre hält auch lange! In der Nacht von Donnerstag auf Freitag geht es nämlich mal wieder nach Pariiiiiis <3 Das 14. oder 15. Mal? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr. Ich hoffe das ich bis dahin wieder etwas besser auf dem Damm bin, leider hat 5 Tage am Stück um 5 aufstehen und dann im echt fiesen Wetter arbeiten mich etwas lahm gelegt… So habe ich heute frei und verbringe den Tag mit sehr viel Tee. Meine Laune ist dennoch bestens 😀 Endlich Internet, mal etwas Zeit zu Hause und in Paris soll angeeeeblich schönes Wetter sein – wohoo 😀

Bis dann,
Svenja

[Fotografie] Mittwochs mag ich… Spaziergänge

Guten Morgen 🙂
Wie ihr vielleicht bemerkt habt, ist es wieder etwas ruhiger hier geworden. Denn: Die Klausurphase steht wieder an. Zum Glück sind es dieses Semester nicht ganz so viele, denn ich habe wohl eine Midstudy Kriese 😉 Das Studium nervt mich, ich habe kaum Zeit für anderes, in unserem Freundeskreis lässt man dann ein lautes “Snäääää“ mit angewidertem Gesichtsausdruck raus :’D
Aber es hilft ja alles nicht. Da fast die Hälfte des Studiums hinter mir liegt und ich ja tatsächlich in den Beruf will, heißt es “Augen zu und durch!“.

Wie jedes Semester habe ich allerdings vor den Klausuren immer eine….schwierige Phase. Es stresst mich zu wissen das ich lernen muss, deswegen lerne ich nicht. Ganz schön kluk, ne? 😉 Gleichzeitig muss ich mir den Hintern in der Uni platt sitzen, obwohl die Anwesenheitspflicht abgeschafft worden ist. Meine Dozenten interessiert das aber nicht. Oft sitze ich also nur meine Zeit ab, denn Klausurrelevantes wird dort selten besprochen. Zu Haue warten dann noch 80 Texte, die ich in der Zeit wesentlich besser bearbeiten könnte 😉
Dienstags habe ich zwischen 2 Seminaren mehr als 4 Stunden Zeit, die ich irgendwie rumbringen muss. Shoppen geht finanziell nicht immer, und Lernen in der Uni kann ich nur schwer. Es ist einfach laut, es gibt kaum ‚Lernplätze‘ und letzte Woche saß ich 3 h im Durchzug – Halleluja! 

Deswegen habe ich gestern die Kamera mit genommen – so! 😀 Beim Fotografieren bekomme ich den Kopf hervorragend frei. Ich denke nicht über Klausuren oder Lernstoff nach, sondern konzentriere mich auf die Umgebung. Ich beobachte meine Umwelt viel genauer, auf der Suche nach schönen Motiven, diesmal waren es Vögel. Mittwochs mag ich euch also mit auf einen Spaziergang rund um die Uni in Köln mitnehmen…


Los geht es am Aachener Weiher! Die Sonne kam tatsächlich wunderbar durch die Wolken und hat mir diesen Anblick bescheert. Saftiges Grün mit schwarzem Scherenschnitt, Kontraste die ich mag.

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Die Enten am Aachener Weiher sind Menschen gewöhnt und haben sich nicht bei ihrer Morgentoilette inklusive spritzender Wassertropfen stören lassen. Witziger Weise wurde ich dabei zum Fotomotiv, denn ein japanisches Touristenpäärchen fand meine Haare so toll, dass sie gefragt haben ob sie Fotos machen dürften. 

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Einigen Enten war es aber noch zu früh, die haben einfach weiter gepennt 😀 Nur mal kurz linsen, wer da die Klick-Geräusche macht…

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Auf der anderen Seite der ‚Humfuk‘ ist ein ausgedehntes Kanalsystem mit kleinen Parks und jeder Menge Bänken. Oft gibt es auch einige Bewohner zu sehen. Die Sonne kam auch hier schön durch, leider ist es minimal schief geworden :’D

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Auch die Gänse, Enten und Schwäne auf dem Kanal waren neugierig, und haben mich nah ran gelassen. Besonders hübsch fand ich diese Ente/Gans? Diese Art habe ich sonst noch nicht gesehen… Und sie schaut so neugierig 😀

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Ein Schwanenpaar war dabei sich zu putzen, danach wurde geschlafen. Die Dinofüße fand ich besonders spannend!

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Auch die erste Gans/Ente ist dann müde geworden. Exakt das ist übrigens mein Gesichtsausdruck wenn ich in der Vorlesung versuche nicht ein zu schlafen *kicher*

[Fotografie] Mittwochs mag ich... Spaziergänge

Das war dann also mein kleiner Fotoausflug. Die Gedanken an die Prüfungen konnte ich in der Zeit erfolgreich ausblenden. Heute muss ich nochmal in die Uni, danach gehts richtig los mit Lernen. Immerhin sind die Klausuren schon nächste Woche *hust* Dieses Wochenende wird es also 7 Sachen vom Schreibtisch geben ;D Dafür gibts morgen noch Fotos von meinem Geburtstagskleid, die mach ich nämlich jetzt noch schnell 🙂
Habt eine gute Woche!
Svenja




Mittwochs mag ich – blaue Haare!

Hallööö 🙂
Heute zur Mittwochs mag ich Aktion von Frollein Pfau mag ich euch Bilder von meiner neuen Haarfarbe zeigen. Beziehungsweise den neuen Haarfarben *g*

Wie letzten Sonntag schon kurz durch die Zöpfe gezeigt, bin ich jetzt blau! Aber nicht nur einfach blau, der Farbverlauf geht von oben blau über grüntürkis bis hin zu türkis in den Spitzen. Aber seht selbst 🙂

Mittwochs mag ich - blaue Haare!


Hinten in der Mitte fehlt leider etwas Farbe. Das ist der Tatsache geschuldet das ich halt sehr dicke Haare hab und den ganzen Spaß alleine in die Haare gebracht habe *g* Ansonsten gefällt mir der Verlauf aber richtig richtig gut!

Mittwochs mag ich - blaue Haare!
Mittwochs mag ich - blaue Haare!


Angefangen habe ich erstmal mit 4 Teststrähnen um zu schauen wie die Farben auf meinen Haaren aussehen. Von links nach rechts sind das Alpine green – tourquoise – midnight blue – neon blue von La riche. Die typischen Directions halt, die sich seit Jahrzehnten hartnäckig auf dem Markt halten 😀 
Neon blue hat es nicht auf die Haare geschafft, das war mir zu lila.

Mittwochs mag ich - blaue Haare!


Auf der Arbeit bin ich schonmal der Held mit den Haaren. Die Kids schauen mich mit großen Augen an und fragen auch nicht selten ob sie die Haare mal anfassen dürfen. Gestern hatte ich eine wirklich nette Gruppe Mädchen die sich zum Schluss vom Programm gewünscht haben, dass ich mir die Haare aufmache. Sie waren doch sehr erstaunt wie lang sie sind 😀 Die Mutter musste auch schnell ein Foto machen 🙂
Sogar Mutter und Oma vom Chef sind begeistert *g* Beide sind der Meinung ich könnte halt alles tragen.
Auf der Arbeit sieht man mich aber eigentlich nur mit Dutt oder Zöpfen. Sonst hab ich die Haare im Essen, die Tiere knabbern dran und es ist auch einfach zu heiß. Im Dutt sieht man die Farbunterschiede aber auch besonders gut!

Mittwochs mag ich - blaue Haare!


Manni interessiert sich nicht so sehr für meine wechselnden Haarfarben. Kuschelig bleibt er trotzdem 😀

Mittwochs mag ich - blaue Haare!


Verratet mir doch gerne eure wildesten Haarfarben oder eure heimlichen Haarfarbenwünsche 😀

Bis dann,
Svenja

Wieder zurück…

Hallööööliiii 😀
Mittwochs mag ich…. mich höchst offiziell zurück melden! *g*
Okay, aus dem Urlaub zurück bin ich jetzt schon eine Woche, aber ich habe noch etwas ‚Urlaub‘ in Bonn hintendran gehängt 🙂

Heute geht der Ernst des Lebens auch mit Arbeit wieder richtig los. Ich bin schwer gespannt was auf dem Hof in einem Monat passiert ist!
Einerseits könnte ich mir ja gut noch einen Monat ‚frei‘ vorstellen, andererseits freue ich mich auch ein bisschen. Ich glaube so muss das sein 😉

In Südfrankreich hatten wir wahnsinniges Glück mit dem Wetter. 2 Wochen ohne Regen! Jeden Tag Sonne satt bei um die 25-38 Grad. Für mich Sonnenkind wirklich perfekt. Ich bin wirklich knackig braun geworden und habe mich hervorragend entspannt 🙂 (Okay, das Gesicht ist dank 50+ farblich fast gleich geblieben *g*) 
Auch 2 Wochen ohne Internet taten mal ganz gut und haben eindeutig nicht ‚weh getan‘ 🙂

Wieder zurück...

Wieder zurück...

Wieder zurück...

Wirklich viele Fotos habe ich tatsächlich nicht gemacht. Tagsüber war ich zu sehr mit schwimmen beschäftigt – weil es ja so heiß war – , und morgens wollte ich mich dann doch lieber nochmal umdrehen und ankuscheln.
So sind von den ~500 Fotos auf der Speicherkarte nur ungefähr 100 von mir. Die Kids durften ab und an mit der Kamera ’spielen‘ und so hab ich nun drölfzigtausend selfies und Quatschfotos auf dem Rechner. Die werden das Internet allerdings nur durch die Dropbox sehen 😉
Ein paar mehr Urlaubsgeschichten gibt es vielleicht demnächst noch 🙂

Gestern war ich schon allein zu Haus und habe schonmal Teststrähnen gemacht. Morgen gehts dann richtig los mit der Farbe, ihr dürft gespannt sein 🙂

Wieder zurück...


Bis dann,
Svenja

Mittwochs mag ich – Stampen!

Hallööö 🙂
Und schon wieder gibt es einen Post zum Stampen *g* Ihr merkt schon, ich bin da grade etwas am suchten 😀 Es macht mir aber einfach so viel Spaß!
Ich weiß gar nicht was genau daran, aber ich finde ein gelungenes Ergebnis unheimlich befriedigend und freue mich bei jedem Blick auf meine Nägel 😀 Ich habe noch massenhaft Ideen und bin immer gespannt ob die Versuche auch so werden, wie ich es mir wünsche. 

Heute habe ich die Tropical Platte 20 von Moyou benutzt. Diese Pfauenmotive waren einfach so verführerisch! Ich konnte mich nicht beherrschen… Jetzt herrscht allerdings Vernunfts- und Finanzenbedingt Kaufstopp! Ich muss ja auch erstmal alle Platten benutzen 🙂

Mittwochs mag ich - Stampen!


Hier die Produktliste
Tropical 20 Platte von Moyou London
Basislack Astor – Blue lagoon
Stamping Lack 1 Claire’s  – Dollar
Stamping Lack 2 Kiko – Denim 463
Moyou Stamper & Scraper

Das meiner Meinung nach schönste Motiv habe ich auf die Daumen gestempelt, da hat es einfach eine super Größe für! Hierfür habe ich den Kiko Lack benutzt, der sich zum Stampen hervorragend eignet 🙂

Mittwochs mag ich - Stampen!


Auf den anderen Fingern ist ein anderes Federnmotiv, das ich mit Dollar von Claire’s gestempelt habe. Der Lack eignet sich gut, aber lässt sich sehr miserabel fotografieren :’D Da habe ich einige Anläufe gebraucht damit man das filigrane Muster halbwegs erkennen kann. In echt ist es deutlich besser sichtbar 🙂 Mit schwarz gestempelt ist das Motiv sicherlich auch toll!

Mittwochs mag ich - Stampen!

Mittwochs mag ich - Stampen!

Mittwochs mag ich - Stampen!


Der Basislack ist Blue Lagoon von Astor aus dem aktuellen Colour Splash Aufsteller. Dort findet ihr auch die aktuell beliebten Nail Tints. Die haben mich farblich aber nicht so angesprochen und mal ehrlich, ich habe so viele Klarlacke angesammelt das ich mir locker auch selber welche anmischen kann! Leider habe ich mir den Mittelfinger etwas angedötscht :/

Mittwochs mag ich - Stampen!


Der Pinsel vom Astor Lack ist leider etwas dünn und vorne fransig. Da habe ich schon bessere Exemplare von Astor zu Hause…

Die Deckkraft ist eher mäßig. Das liegt aber auch an der Lackart, mit den vielen Schimmerpartikeln braucht der Lack 3 Lagen um deckend zu sein. Auf den Bildern seht ihr 2, da ich ja eh drüber gestempelt habe.

Der Auftrag war mit dem dünnen Pinsel  nicht ganz so einfach, zumal ist der Lack auch etwas dünnflüssig für meinen Geschmack, aber das ist ja auch Geschmacks- und Gewöhnungssache. Die Farbe mit dem tollen Funkeln entschädigt für den mäßigen Pinsel- und Auftragseindruck aber auf jeden Fall! ich bin froh ihn mitgenommen zu haben 🙂

Mit dem Beitrag mache ich heute bei der Mittwochs mag ich Aktion mit, vielleicht inspiriert der Post ja auch andere Mädels zum Stampen 😀 Für mich war der Moyou Stamper ja eine riesen ‚Offenbarung‘, da ich mit den Tedi/Essence Stempeln vorher so gar nicht zufrieden war 🙂

Bald gibt es wieder mehr Näh-Posts von mir, hier rattert es in letzter Zeit sehr viel 🙂
Bis dann,
Svenja

Zurück aus Paris

Hallöchen 🙂
Gestern Abend bin ich schon wieder aus Paris zurück gekommen und habe mir heute noch einen Tag ‚off‘ gegönnt. Diesesmal war ich ja nicht privat da, sondern mit einem Bus Jugendlicher. Um es mal ganz deutlich zu sagen: Die Nächte waren der Horror! In 2 von 3 Nächten haben wir geschätzt 3-4 Stunden Schlaf bekommen, da die Kids unaufhörlich – auf gut deutsch – Scheiße gebaut haben! Nur einem äußerst Verständnis vollen Hotelmanager haben wir es zu verdanken das wir nicht aus dem Hotel geflogen sind.
Naja, wir haben versucht das Beste draus zu machen, so waren die Tage wirklich sehr schön. Im Rahmen des Mittwochs mag ich Projekts mag ich euch heute ein paar Fotos zeigen 🙂

Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und haben uns zum Beispiel den Jardin des Plants angeschaut, wirklich empfehlenswert! Es gab einen ganzen Garten voller Rosen, versteckte Frösche und auch kleine Wallabys. Ich brauche unbedingt eins der Letzteren 😀

Zurück aus Paris

Zurück aus Paris

Zurück aus Paris

Zurück aus Paris

Zurück aus Paris
Zurück aus Paris


Den ersten Abend haben wir traditionsgemäß am Sacre Coeur verbracht, diesmal mit einem gelungenen (wie ich finde) schwarz weiß Foto.

Zurück aus Paris


Am Eiffelturm waren wir auch wieder. Demnächst gibt es wieder Brunnen Bilder *g* So sahen unsere Picknicks ungefähr immer aus 🙂

Zurück aus Paris

Zurück aus Paris


Am letzten Tag war ich dann auch einige Empfehlungen in DEM Stoffladen unten am Sacre Coeur. Naja, es war nicht einer, es waren 5! Stellt euch eine Straße nur mit Stoffläden vor, teilweise auf 5 Etagen. Ich war im Stoffparadies 😀 Ein wenig Beute durfte auch mit kommen. Silbernes und schwarzes Kunstleder haben es nicht aufs Foto geschafft. Es gab wunderschöne Seidenstoffe für reduzierte 99€ den Meter, da hab ich dann lieber ganz schnell die Finger von genommen 😉 Die Stoffe die ich mitgenommen habe, waren allesamt sehr günstig. Ich hätte aber auch noch deutlich mehr kaufen können *g* Immerhin weiß ich jetzt Bescheid für die nächsten Jahre 😀

Zurück aus Paris


Kosmetik habe ich gar keine mitgenommen außer 2 Nagellacken von Claires, mehr war im Budget einfach nicht mehr drin 🙂 
Morgen habe ich zum Glück noch frei, da werd ich mich dann an meine Maschinen setzen 😀

Bis dann,
Svenja

Spatzi Update

Guten Morgen 🙂
Heute mag ich euch im Rahmen von Mittwochs mag ich ein paar neue Fotos von Spatzi zeigen. Der Kleine frisst wahnsinnig viel, was ich für ein gutes Zeichen halte 😀 Laut Internet sollen Junge in der Größe alle 1,5-2 h Futter bekommen. Wenn er früher hungrig ist, meldet er sich aber lautstark *g*

So sah er an Tag 1 aus

Spatzi Update
Spatzi Update

Das ist er an Tag 2, ab hier gab es dann Mehlwürmer, Heimchen und eine geeignete Transportbox.

Spatzi Update
Spatzi Update

Und heute Morgen sieht Spatzi so aus. Zum Frühstück gab es schon ein paar Heimchen und Würmer. Ich hätte wirklich nicht gedacht das er so viel futtert! So fahr ich nachher nochmal zum Fressnapf und besorge Nachschub *g*

Spatzi Update
Spatzi Update

In ‚real‘ kann man schon erkennen das die Federn etwas gewachsen sind und das die gelben Schnabelränder zurückgehen. Die verschwinden ja ganz wenn er zum Ästling wird. Er verputzt mittlerweile auch ab und an ganze Würmer. Die Heimchen (ohne Hinterbeine) waren von Anfang an kein Problem. Etwas Überwindung kostet mich die Fütterung ja schon. Der Anblick von zerteilten Mehlwürmern ist schon echt nicht schön :’D Als es Futter fürs Futter gab, hat mich der ‚Haufen‘ sehr an ein Gehirn erinnert.

Spatzi Update


Jetzt mach ich noch ein paar Skizzen, denn nachher bin ich mit der Freundin einer Mutter zum Stoffkaufen verabredet. Sie möchte ihre Garderobe erweitern *g*
Bis dann,
Svenja




[Nähen – WIP] Wasserfallausschnitt

Guten Aaabend 🙂
Heute war ich mal wieder fleißig! Hier hatte ich ja nach Tipps für einen Wasserfallausschnitt gefragt und bekam auch einige Hilfreiche Tipps. Seitdem juckte es mir in den Fingern es auszuprobieren *g*

Da ich selbst bei anderen Blogs immer gerne WIP’s lese, dachte ich : Mittwochs mag ich…. euch mit in mein Nähzimmer nehmen! 😀
Los gehts!

Links seht ihr meinen Grundschnitt für ein eng anliegendes Oberteil für feste Stoffe.
Rechts habe ich dann schon den Abnäher ‚aufgelöst‘.

[Nähen - WIP] Wasserfallausschnitt


Dann wird der Ausschnitt Stück für Stück abgeschnitten…

[Nähen - WIP] Wasserfallausschnitt


… und wieder neu zusammengesetzt! So sieht dann das neue Vorderteil für den Schnitt aus, auch die Schulternähte verändern stark ihren Winkel.

[Nähen - WIP] Wasserfallausschnitt


Als Probeteil habe ich einen Stoff mit ähnlichen Eigenschaften gewählt – Chiffon. Und das Ergebnis gefällt mir schon ziemlich gut! Es ist noch kein RV drin, deswegen fällt der Stoff an den Seiten ein wenig nach vorne und das Taillenband fehlt auch noch, da wird dann die Mehrweite unter der Brust fixiert 🙂

[Nähen - WIP] Wasserfallausschnitt

 Leiiiider habe ich keinen passenden RV hier, deswegen muss ich jetzt warten bis die neue Lieferung da ist. Aber in der Zwischenzeit habe ich vor ein schnelles T-Shirt zu nähen – auch mit Wasserfall! Das hats mir grade echt total angetan *g*

Wenn ihr Fragen oder Tips habt, immer her damit 🙂
Das wars dann mit der kleinen Tour ins Nähzimmer! Bis dann,
Svenja