[Nagellack] Trend it up – 030

Hallöchen!

Die Natur ist draußen in vollem Gange ihre kahlen Äste und Sträucher in ein grünes Meer zu verwandeln! Passend dazu, hat Lena diese Woche bei den Lacken in Farbe….und bunt! hellgrün gezogen. Was eine Überleitung, nech? 😉 Ich habe mich gegen Atom-Popel-Grün von Illamasqua entschieden und zu einem metallischen Grün von Trend it up gegriffen. Der wunderbare und einprägsame Name lautet ‚030‘ und stammt aus der Magical Illusion Le von letztem Jahr.

[Nagellack] Trend it up - 030

In 2 Schichten ist der Lack deckend, was mich auch beim 2. Mal überrascht hat. Mit den trend it up Pinseln komme ich gut klar, so dass das Lackieren schnell von der Hand ging. Der Lack trocknet nahezu streifenfrei an und strahlt in der Sonne besonders schön!

[Nagellack] Trend it up - 030

Da ich ja immer noch meinen kleinen Finger kaschieren mag, kam wieder ein Stamping zum Einsatz. Die Farbe lädt ja aber auch einfach dazu ein, etwas in Richtung Pflanzen oder Djungel zu stampen. So hab ich die Tropical 12 von Moyou London benutzt und einen älteren Kiko Lack, aus der Denim Reihe.

[Nagellack] Trend it up - 030

Diese abstrakten Blätter gefallen mir immer wieder gut. Sie waren glaube ich auch einer der Kaufgründe, denn sonst sind mir die kleinen Motive auf den Nägeln zu klein. Auf dem Daumen ist also ein Motiv der großen 14 Platte, der hats aber leider nicht auf die Fotos geschafft.

Und nun bin ich gespannt, welche Farbe nächsten Mittwoch zu lackieren ist!

Bis dnan,

Svenja

[Lippenstift] #1 Maybelline – Pink Punch

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen kleinen Blogreihe bei mir!

[Lippenstift] #1 Maybelline - Pink Punch

Frei nach dem Motto ‚Life’s to short for boring…Lipstick!‘ mag ich meine Lippenstiftsammlung auf Herz und Nieren prüfen. Oder doch eher auf rot und pink? Im Alltag trage ich meistens keinen Lippenstift, auf der Arbeit kann ich mich aber nach Lust und Laune austoben. Damit ich nicht immer zu altbewährten Lippenstiften greife, bekommt nun jeden Abend ein anderer Stift seinen Auftritt!

Den Anfang hat ein knalliges Pink gemacht: 175 Pink Punch von Maybelline

[Lippenstift] #1 Maybelline - Pink Punch

Steckbrief:

Marke: Maybelline

Name: 175 Pink Punch (ColorSensational)

Finish: Creme

Preis: 6,65€  (Bei dm)

[Lippenstift] #1 Maybelline - Pink Punch

Der Name ist bei dem Lippenstift wirklich Programm! Das Pink ist schön strahlend und satt und geht fast schon richtung Magenta. Auftragen lässt sich der Lippenstift ohne Probleme, die Farbe lässt sich gut verteilen und aufbauen. Um bei dem Creme Finish ein Auslaufen zu verhindern, habe ich den Contour&Glide Lipliner in 462 von trend it up zur Hilfe genommen. Der Geruch ist leicht blumig, das muss man mögen, oder eben auch nicht. So leicht duftende Lippenstifte mag ich aber zum Glück ganz gerne.

[Lippenstift] #1 Maybelline - Pink Punch

Aber nun Butter bei die Fische! Meine Arbeit ist denke ich ein ganz guter Testraum für Lippenstifte. Der Stift muss halten! Die Möglichkeit den kompletten Lippenstift bei Verlaufen zu entfernen, ist in der Gastro nicht gegeben. Nachziehen dagegen ist erlaubt. Die Tragezeit beträgt zwischen 4 und 6h, während denen ich durchaus viel trinke und auch ab und an etwas esse.

Zu meiner großen Freude hat Pink Punch sich gestern gut bewährt! Einmal aufgetragen, hält der Lippenstift mit dem Lipliner gut. Nach 2 Stunden habe ich ihn einmal etwas nachtragen müssen, da er nach dem Verzehr einer Laugenstange in der Lippenmitte blasser wurde. Das Nachtragen war bei der cremigen Konsistenz allerdings kein Problem.

Meine Lippen haben sich leicht gepflegt angefühlt, was bei dem Finish aber auch kein Wunder ist. Der Lippenstift hat also den Test bestanden, und darf bleiben!

Mal schauen, womit es dieses Wochenende weiter geht. Ob dunkel oder hell, rot oder pink, entscheide ich immer nach Lust und Laune. Diese Woche kommt auch noch ein Überraschungsset von Jadeblüte an, was ich in ihrem Instasale ergattern konnte. Ich bin schwer gespannt, was da so an Schätzen bei ist!

Nach dem Foto mit den ganzen Lippenstiften, musste ich sie ja nun wieder einräumen. Dabei hab ich nochmal fröhlich drauf los geswatcht, meine Hand sieht nun etwas mitgenommen aus *g*

[Lippenstift] #1 Maybelline - Pink Punch

Machts gut,

Svenja

Nagellack und Catcontent? Jepp :D

Hallööö 🙂
Bei uns wird immer noch die Nacht zum Tage gemacht.. Den beiden Flauschis geht es hier hervorragend 🙂
Heute gehts aber um Nagellack! Bei den Lacken in Farbe…und bunt! geht es heute um hellgrün, und vor der Uni mag ich euch noch schnell den trend it up Lack 030 aus der Magical Illusion Le zeigen 🙂 Und wieder einmal vermisse ich schöne Namen bei der trend it up Marke…

Nagellack und Catcontent? Jepp :D
Nagellack und Catcontent? Jepp :D

Naaaa, ist der Lack nicht schön? 😀 Der Knirps lässt beim Schlafen wirklich alles mit sich machen, da kam es mir gelegen das er in meiner Hand eingepennt ist 😉 Ein Foto ohne Mietz gibts aber auch, so sieht er im Schatten aus:

Nagellack und Catcontent? Jepp :D
Auch in der direkten Sonne macht er eine gute Figur, mir gefällt der Lack wirklich gut! Das hätte ich erst gar nicht gedacht, als ich ihn geschenkt bekommen habe 🙂 Lackiert habe ich 2 Schichten und auch hier wurde ich überrascht, denn ich hätte gedacht ich würde mehr benötigen. Das Nagelweiß sieht man wirklich nur in der direkten Sonne minimal durchscheinen… Die Trocknezeit war mit dem lacure Top Coat wie immer wunderbar, nur an der rechten Hand gab es ein paar kleine Bläschen. Wieso es links ohne Bläschen geblieben ist, ist mir allerdings ein Rätsel 😀
Nagellack und Catcontent? Jepp :D


Zum Schluss gibt es noch die beiden Übeltäter für meine Augenringe des Todes 😀 Rechts der Knirps will schlafen, während die große Schwester links schon wieder toben mag 😀

Nagellack und Catcontent? Jepp :D

Machts euch flauschig,
Svenja

[Nagellack] Stamping – Wie ich es mache…

Hallöchen 🙂
Nach einem wunderbaren Sonntag fällt einem der Montag gleich etwas schwerer *örghs* Aktuell gibts bei mir zum Glück aber Montag-light, denn die Uni ist nicht den ganzen Tag. So bleibt Zeit für die schöneren Dinge im Leben, zum Beispiel Nagellack 😀 Da in letzter Zeit öfters die Frage aufgekommen ist, wie ich die kleinen Bildchen auf die Nägel bekomme, habe ich heute mal alle Schritte fotografiert 🙂
 

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Los gehts mit Unterlack, da hat vermutlich jeder seine eigenen Vorlieben 😉 Bei mir ist es der perfect nail hardener und der Base+Care Coat, jeweils von P2. Darauf kommt dann als Base (Basisfarbe für den späteren Lack) die 010 der Touch of Satin Reihe von trend it up. Ein metallisches Blau mit mattem Finish, durch das der Lack recht schnell trocknet. Eine Schicht reicht hier zum decken aus, deswegen ist er auch mein ‚Auserwählter‘ heute 🙂

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Darauf kommt nun eine Schicht Illusionist, ein ‚Sternennachtlack‘ von Picture Polish. Ich steh ja total auf solche Galaxy Lacke und kann gar nicht genug davon bekommen. Bei Instagram hab ich ein kleines Video hochgeladen, dort könnt ihr die gesamte Farbrange von dem kleinen Wunder sehen 🙂

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Los gehts mit dem Stampen! Dazu braucht man eine Platte, unten im Bild zu sehen. Dort sind die kleinen Muster eingraviert. In meinem Fall ist es die Platte 09 aus der Kaleidoscopic Reihe von Moyou London, meine liebste Stamping Platten Marke. Außerdem braucht man einen Stamper! Meiner oben rechts im Bild ist ein Clear Jelly Stamper von Hypnoticpolish.com . Sein großer Vorteil ist halt, dass er durchsichtig ist 😉 Dadurch kann man symmetrische Muster besser platzieren… Zum Stamper braucht man auch immer einen Scraper, meiner ist von Moyou London, tatsächlich tut es aber auch jede alte Bankkarte, Kreditkarte, diverse Schülerausweise usw…
Der Stampinglack hats nicht aufs Foto geschafft *g* Benutzt habe ich ‚gold‘ von Mundo de Unas. Er ist ein ‚echter‘ Stampinglack den ich nur für diesen Zweck gekauft habe, es funktionieren aber auch einige Lacke aus den hiesigen Drogerien 🙂

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Der Blick auf den Stamper Kopf und durch den Stamper. Durchsichtig heißt hier wirklich durchsichtig! 😀

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Nach dem Stampen sieht es bei mir meistens so aus… Am Klopapier wird der übrige Lack vom Kärtchen abgestreift, deswegen unbedingt eine Unterlage benutzen wenn euch eure Möbel lieb sind *g*

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Die Finger sind nun auch großzügig mit eingestempelt. Je nach Stampinglack fällt das dann mehr oder weniger aus *kicher* Also heißt es nun ‚Clean up‘, also die Finger von ungewollter Farbe befreien. 

[Nagellack] Stamping - Wie ich es mache...


Zum Schluss gibt es noch eine Schicht Topcoat und fertig! Sieht vielleicht am Anfang furchtbar zeitaufwändig aus, ist es aber wirklich nicht. Mit beiden Händen bin ich (ohne Fotos machen) innerhalb von 5 Minuten fertig 🙂 Also die reine Stampingzeit, das Lackieren vorher mal nicht mit gezählt.
Sooodele. Das war er, ein kleiner Ausflug in die Tutorial Welt! Da mein Blog ja irgendwo zwischen Mädchenkram, Nagellack und Nähen steht, sieht vielleicht ja eine der Näh-Damen noch mal was Neues hier 😀 Bei Fragen, Fragen!
Ran an die Lacke und bis bald! 
Svenja

Mittwochs mag ich – I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*

Hallööööö 😀
Eeeendlich, endlich habe ich wieder Internet. Nachdem ich schon diverse kleine Tobsuchtsanfälle hatte, weil die Techniker hier nach 3 Wochen Wartezeit einfach Mist gebaut haben, haben sie es gestern endlich hin bekommen und wir sind wieder ganz regulär ans Netz angeschlossen. Was eine Erleichterung 🙂 Denn nicht nur fröhliches Zeit verplempern verbringen im Netz fehlte mir, auch regelmäßig E-mails checken, Verbindungen schauen und vieles mehr. Aber jetzt gehts ja wieder 🙂 Darum mag ich Mittwochs diesmal Internet 😀

Aber ich mag auch, dass meine Nägel endlich wieder eine annehmbare Länge haben. Nach dem Umzug und dem Chlor-Marathon waren die Nägel ja echt kurz. Zum Glück sind sie trotz viel Arbeit wieder fleißig gewachsen. Und mit Internet und langen Nägeln kann ich auch endlich wieder bei Lacke in Farbe… und bunt! mitmachen. Diese Woche gilt es einen mint-farbenen Lack zu zeigen, da ist mir die Auswahl nicht leicht gefallen. An Mint Tönen mangelt es nicht bei mir 😉 Geworden ist es Play with my mint von essence, den ich mir letzten Sommer gekauft habe. Bisher ist er noch ohne Fotos geblieben, obwohl ich ihn schon getragen hatte, so war er heute der perfekte Kandidat.

Mittwochs mag ich - I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*


Gedeckt hat Play with my mint in einer Schicht, auch der Auftrag war mit dem großen Pinsel echt easy. Nur das Licht wollte dann nicht so recht mit spielen ^^ Auf dem neuen Balkon habe ich noch nicht so ganz raus, wie ich am besten stehe um das aktuell eher maue Sonnenlicht am besten auf die Finger zu kriegen. Topcoat gab es erstmal noch nicht, denn auf den Lack kam noch ein Stamping! Mittlerweile ist nämlich meine Belohnung von Moyou London angekommen, da hatte ich mir die Sailor 05 Platte ausgesucht. Unter anderem wegen dem Schuppenmuster, wen wunderts? *g* Hier nochmal das Look a Like von Suki mit langen Haaren, durch das ich im nächsten Moyou Magazin lande!

Mittwochs mag ich - I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*


Gestampt habe ich mit der 010 von der trend it up Touch of Satin Reihe, der wie ihr seht nicht soooo sehr deckend ist. Find ich aber in der Kombination nicht so schlecht, da so der Kontrast nicht ganz so hart ist. Über das Stamping kam dann noch eine Schicht Green flakie matte Top von Orly, den ich mal bei TK Maxx geschossen hatte. So entsteht noch ein schöner, subtiler Schimmer. 

Mittwochs mag ich - I-N-T-E-R-N-E-T und Nagellack *g*


Ganz schön viele Schichten sind es geworden, aber ich hoffe die Maniküre hält auch lange! In der Nacht von Donnerstag auf Freitag geht es nämlich mal wieder nach Pariiiiiis <3 Das 14. oder 15. Mal? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr. Ich hoffe das ich bis dahin wieder etwas besser auf dem Damm bin, leider hat 5 Tage am Stück um 5 aufstehen und dann im echt fiesen Wetter arbeiten mich etwas lahm gelegt… So habe ich heute frei und verbringe den Tag mit sehr viel Tee. Meine Laune ist dennoch bestens 😀 Endlich Internet, mal etwas Zeit zu Hause und in Paris soll angeeeeblich schönes Wetter sein – wohoo 😀

Bis dann,
Svenja

[Nagellack] Trend it up – 010 (Dupe?)

Guten Morgen 🙂
Bevor ich mich gleich zur Arbeit aufmache, möchte ich euch noch einen neuen Nagellack vorstellen.
Durch die Blogger-Welt ging ja schon eine große trend it up Welle, die neue Marke von dm. Das musste ich mir natürlich auch anschauen 😀

Die Theke an sich ist sehr ‚clean‘ gehalten und sehr Nagellacklastig. Bei mir durften die 010 aus der Touch of Satin Reihe und die 050 aus der  Holo Dimension mitkommen. Leider hat dm wohl die Namensgeber bei trend it up vergessen, die Lacke haben alle nur Nummern. Das finde ich bei Nagellacken schade, sprechen mich manche Lacke doch auch wegen den teils lustigen Namen (Catrice, essence..) an. Ebenso wurde wohl großartige Recherche nicht betrieben. Schnell wird klar, die Holo reihe ist eine Duochrome Reihe 😉

Aber los gehts mit 010 🙂

[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)


Die Farbe ist ein dunkles Petrol mit türkisem (und im richtigen Licht auch lila) Schimmer. Mit so einer Farbe bekommt man mich fast immer 😉 Das semi matte Finish gefällt mir gut!

Der Pinsel hat mich nicht überzeugt. Er ist relativ breit und kurz, für mich am ehesten ‚plump‘. Zumal ist er nicht gleichmäßig gebunden und an einer Seite ausgefranst! Hier besteht noch Verbesserungsbedarf.

Die Trocknezeit ist auch eher lang, zumal man hier keinen schnelltrocknenden Überlack benutzen kann. Also man kann schon, aber dann ist das Finish futsch 😉 Auch nach einer halben Stunde kann man sich noch hervorragend Macken in den Lack hauen!

Die Haltbarkeit ist eiiiigentlich okay. Die Fotos sind am Morgen nach dem Auftrag entstanden und man sieht schon leichte Tipwear. Danach hält der Lack sich allerdings ganz gut auf den Nägeln 🙂

[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)


Fazit: Für kleines Geld bekommt man hier einen eigentlich recht soliden Lack! Die Farbe ist natürlich Geschmackssache, aber mir persönlich gefällt sie gut. Am Pinsel muss noch nachgebessert werden, die Haltbarkeit ist für einen halb matten Lack echt gut!

Die Farbe kam mir dann nach einiger Tragezeit aber doch irgendwie bekannt vor. Dive Bar von essie sieht schon sehr ähnlich aus, deswegen hab ich sie für euch kurz vergleichen. (Für mich natürlich auch *g*) Zum Vergleich habe ich beide Lacke mit Topcoat getragen.

[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)
[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)


Dive bar ist einen Ticken dunkler und wirkt irgendwie tiefer. Der Schimmer kommt besser zur Geltung als bei der 010. Diese Unterschiede werden aber nur im direkten Sonnenlicht sichtbar. Im gewöhnlichen Tageslicht fällt der Unterschied kaum auf! Dort wirkt Dive bar nur ein wenig dunkler… Wer also eine günstige Alternative zu Dive bar sucht, kann hier fündig werden 🙂

Habt ihr schon trend it up Lacke probiert? Wenn ja, hattet ihr auch die Pinselprobleme? 🙂

Bis dann,
Svenja