[Nagellack] Trend it up – 010 (Dupe?)

Guten Morgen 🙂
Bevor ich mich gleich zur Arbeit aufmache, möchte ich euch noch einen neuen Nagellack vorstellen.
Durch die Blogger-Welt ging ja schon eine große trend it up Welle, die neue Marke von dm. Das musste ich mir natürlich auch anschauen 😀

Die Theke an sich ist sehr ‚clean‘ gehalten und sehr Nagellacklastig. Bei mir durften die 010 aus der Touch of Satin Reihe und die 050 aus der  Holo Dimension mitkommen. Leider hat dm wohl die Namensgeber bei trend it up vergessen, die Lacke haben alle nur Nummern. Das finde ich bei Nagellacken schade, sprechen mich manche Lacke doch auch wegen den teils lustigen Namen (Catrice, essence..) an. Ebenso wurde wohl großartige Recherche nicht betrieben. Schnell wird klar, die Holo reihe ist eine Duochrome Reihe 😉

Aber los gehts mit 010 🙂

[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)


Die Farbe ist ein dunkles Petrol mit türkisem (und im richtigen Licht auch lila) Schimmer. Mit so einer Farbe bekommt man mich fast immer 😉 Das semi matte Finish gefällt mir gut!

Der Pinsel hat mich nicht überzeugt. Er ist relativ breit und kurz, für mich am ehesten ‚plump‘. Zumal ist er nicht gleichmäßig gebunden und an einer Seite ausgefranst! Hier besteht noch Verbesserungsbedarf.

Die Trocknezeit ist auch eher lang, zumal man hier keinen schnelltrocknenden Überlack benutzen kann. Also man kann schon, aber dann ist das Finish futsch 😉 Auch nach einer halben Stunde kann man sich noch hervorragend Macken in den Lack hauen!

Die Haltbarkeit ist eiiiigentlich okay. Die Fotos sind am Morgen nach dem Auftrag entstanden und man sieht schon leichte Tipwear. Danach hält der Lack sich allerdings ganz gut auf den Nägeln 🙂

[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)


Fazit: Für kleines Geld bekommt man hier einen eigentlich recht soliden Lack! Die Farbe ist natürlich Geschmackssache, aber mir persönlich gefällt sie gut. Am Pinsel muss noch nachgebessert werden, die Haltbarkeit ist für einen halb matten Lack echt gut!

Die Farbe kam mir dann nach einiger Tragezeit aber doch irgendwie bekannt vor. Dive Bar von essie sieht schon sehr ähnlich aus, deswegen hab ich sie für euch kurz vergleichen. (Für mich natürlich auch *g*) Zum Vergleich habe ich beide Lacke mit Topcoat getragen.

[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)
[Nagellack] Trend it up - 010 (Dupe?)


Dive bar ist einen Ticken dunkler und wirkt irgendwie tiefer. Der Schimmer kommt besser zur Geltung als bei der 010. Diese Unterschiede werden aber nur im direkten Sonnenlicht sichtbar. Im gewöhnlichen Tageslicht fällt der Unterschied kaum auf! Dort wirkt Dive bar nur ein wenig dunkler… Wer also eine günstige Alternative zu Dive bar sucht, kann hier fündig werden 🙂

Habt ihr schon trend it up Lacke probiert? Wenn ja, hattet ihr auch die Pinselprobleme? 🙂

Bis dann,
Svenja

Make up Montag #2 Den Sommer herrauf beschwören mit Keep calm and go to the beach

Hallööö 🙂 
Der (in-)offiziell schlimmste Tag der Woche ist fast schon geschafft 😉 Meiner war heute leider nicht ganz so entspannt wie sonst, da schon (:P) um 10 Uhr eine Besprechung in der Uni war. Deswegen ist das Make up von heute, auch eigentlich schon von letzter Woche. Da es heute so bitter kalt war meinem Empfinden nach, passt es aber auch ganz gut. Denn mit dem knalligen Eyeliner, ist wenigstens ein bisschen sommerliche Stimmung am Start 😉

Make up Montag #2 Den Sommer herrauf beschwören mit Keep calm and go to the beach

Das tolle Türkis mit dem Namen Keep calm and go to the beach kam letzten Sommer in der Beach cruisers LE von essence herraus. Den anderen goldenen Liner, habe ich übrigens auch. Bei Eyelinern setzt es ja regelmäßig aus bei mir 😉
Aber dieser Wahnsinns Schimmer ist doch einfach toll, oder?

Make up Montag #2 Den Sommer herrauf beschwören mit Keep calm and go to the beach


Der Rest blieb dezent. Auf den Wangen trage ich nochmal peachy aus der inspired by light le von p2. Das hatte ich ja letzte Woche schon näher gezeigt. Auf den Lippen ist ein älterer Gloss von Catrice, Light my fire aus der Colour Show Reihe. Wenn ich weiß das ich lange in der Uni bin, und dementsprechend viel esse, lasse ich knallige Lippenstifte lieber zu Hause 🙂

Make up Montag #2 Den Sommer herrauf beschwören mit Keep calm and go to the beach

Ich warne euch direkt schonmal vor, das diese Woche sehr Mädchenkram-lastig wird. Am Wochenende habe ich ein schönes Make up mit Pigmenten geschminkt, womit ich morgen bei Talasia’s Pigmentomania mitmachen mag. Und heute im dm habe ich eine tolle LE von essence entdeckt, aus der 2 sachen mitdurften. Sehr kitschig – sehr süß 😀
Zumal stecke ich ja nach wie vor in den Klausurvorbereitungen, und da hab ich mir das Nähen ein bisschen verboten 😉 Schminken geht halt schneller, bloggen auch, deswegen erachte ich das als ‚okay‘ und nette Abwechslung zum Papierkram. Ganz lieben Dank übrigens für die vielen gedrückten Daumen! Die kann ich gut gebrauchen 🙂

Kleiner Funfact: Woran erkennst du, dass du in Köln bist? Wenn die Kassiererin anfängt Kölle Alaaf zu singen, weil du für genau 11,11€ eingekauft hast *kicher*

Bis dann,
Svenja

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE’s: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

Hallööö 🙂
Gestern vor einem Uniprojekt hatte ich noch kurz Zeit, um in einen dm zu hüpfen. Da der in einer Stadt mit eher älteren Mitbürgern steht, sind die meisten Le’s dort eher wenig beachtet *g* So fand ich ziemlich viele Aufsteller, unter anderem die ViennArt von Catrice, die goodl girl bad girl von essence, und die Gold&Crown von p2. So richtig vom Hocker gerissen haben sie mich nicht, aber aus jeder Le fand ich dann doch ein interessantes Teil was ich mitgenommen habe.

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

Catrice – ViennArt
Hier durfte einer der gebackenen Lidschatten mit. C01 Pearly Plastering. Bisher habe ich immer gute Erfahrungen mit Catrice Lidschatten gemacht, daher habe ich hier schnell zugegriffen. Wobei 3,95€ nun wirklich kein Drogerie Schnäppchen mehr ist 😉 Den Goldenen fand ich ebenfalls sehr hübsch, aber für gerade mal eben mitnehmen dann doch zu teuer. 
Der dm in Brühl klebt anscheinend Siegel auf seine Produkte, was ich wirklich gut finde! Ich hasse es, wenn ich angedatschte und begrabbelte Produkte sehe. Das gehört sich einfach nicht 🙁
Der Lidschatten fühlt sich ‚gut‘ an, und lässt sich problemlos swatchen. ich freue mich schon drauf, ihn am Auge auszuprobieren 🙂

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

p2 – Gold&Crown
Hier hat mich besonders die Nagellackreihe angesprochen! 030 red glamour durfte dann mitkommen. Rot geht bei mir immer, und 2,25€ fand ich auch echt okay. Wobei ich mich genauso wie bei Catrice erinnere, das die Produkte mal um einiges günstiger waren! Enthalten sind für den Preis 10ml.
Beim Auftragen ist mir direkt der sehr schmale Pinsel aufgefallen. Da bin ich anderes von Nagellack gewohnt! Er hat sich aber dennoch gut lackieren lassen und ist in 2 Schichten deckend. Die Fotos sind nach 2 Tagen entstanden, und man kann nur minimales Tipwear sehen – Daumen hoch! Den Schimmer finde ich auf dem Nagel wirklich gelungen, der Nagellack leuchtet fast schon. Gerade mit Blick auf Weihnachten ein toller Nagellack.

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl


Caught in the middle von essence habe ich noch nicht ausprobiert. Dennoch war es mit 1,95€ das günstigste Produkt aus meinem Einkauf. Im Fläschchen sind kleine Glitzerpartikel und sogar Flakes zu sehen. Ich bin gespannt wie viel davon am Nagel noch zu sehen ist 🙂

Unbewusst hat es somit also aus jeder der ‚kleinen‘ dm Marken ein Produkt mit zu mir nach Hause geschafft 🙂 Früher habe ich bei Le’s viel unüberlegter zugeschlagen. Mittlerweile wäge ich schon besser an, ob ich ein Produkt wirklich haben möchte. Von ‚brauchen‘ kann nun wirklich keine Rede mehr sein, ich hätte genug Schminke bis an mein Lebensende schon hier 😉

Da der Adventskalender mittlerweile abgeschickt ist, habe ich jetzt auch wieder mehr Zeit, um mich meiner Nähmaschine zu widmen 😀 Ideen habe ich genug, Stoff ja auch *g*

Bis dann,
Svenja



[Review] p2 – Here I am avant-garde lacquer eyeliner

Hallööö 🙂

Heute nach zusammengerechnet 11,5 Stunden Arbeit komme ich endlich dazu, diesen Post online zu stellen. An der Haarfarbe später könnt ihr sehen das die Fotos schon älter sind 😉 Ich bin einfach nicht dazu gekommen die Fotos zu bearbeiten und was zu schreiben 🙂

Es geht heute um die 2 avant-garde lacquer eyeliner von p2 aus der Here I am! Limited Edition. Die ist in 2 meiner dm’s jetzt schon zum 2. mal aufgefüllt worden, die Chancen die Eyeliner noch zu bekommen sind also ziemlich hoch! Den passenden Eyeliner Pinsel habe ich auch direkt mitgenommen 😀

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner



[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner

Die beiden Plastik Tiegelchen von 010 metallic silver und 020 iron black enthalten jeweils 5g und kosten bei dm 3,45€. Oben im Deckel ist ein Dichtungsring, ich hoffe das die Eyeliner nicht zu schnell austrocknen :/ Laut dm Website sind die Eyeliner sogar vegan.


Mit dem Pinsel komme ich sehr gut zurecht! Die synthetik Haare sind recht fest, aber ausreichend flexibel. der Lidstrich ist mir damit denke ich ganz gut gelungen 🙂 Leider saß die Verpackung dermaßen fest, das ich sie aufschneiden musste. Der Pinsel kostet 2,45€.

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner


[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner


Die Swatches habe ich auch direkt mit dem dazugehörigen Pinsel gemacht. Die Deckkraft der Eyeliner ist wirklich super! Der Auftrag geht leicht von der Hand, da die Eyeliner sehr cremig sind. Ich war fast schon überrascht als ich mit dem Pinsel in die Farbe gestippt habe, wie leicht der Pinsel eingedrungen ist.
Die Haltbarkeit ist sehr gut. Auch Händewaschen und mit Seife abrubbeln haben sie gut überstanden 😉 Da musste dann später der Make up Entferner ran.

Der silberne ist schon sehr außergewöhnlich. Er leuchtet fast schon 😀

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner


Und hier ist iron black noch in action 🙂 Demnächst habe ich hoffentlich auch Zeit und Gelegenheit für metallic silver *g*

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner

[Review] p2 - Here I am avant-garde lacquer eyeliner



Bis dann,

Svenja