[Nagellack] Weihnachtsgefunkel

Hallööö 🙂
Ich hoffe euch geht es besser als mir :’D Meine Erkältung hält sich hartnäckig, und wenn es bald nicht besser wird gehe ich zu Weihnachten als Rudolf verkleidet. Diese lustigen Geweihe gibt es ja gerade überall und meine Nase hat wirklich einen wunderbaren Rot-Ton 🙂
Deswegen gibts auch leider aktuell keine Fotos von meinen genähten Weihnachtsklamotten. Wobei, vielleicht mache ich das nachher und bastel mir ein hübsches Rudolf Gesicht 😀

Fürs Lackieren reicht meine Verfassung aber dicke aus! Lena hat sich diese Woche für Lacke in Farbe…und bunt! Tannengrün ausgesucht. Dafür hab ich mich tatsächlich zwischen 4 Kandidaten entscheiden müssen. Das dunkles Grün so oft bei mir vertreten ist, war mir nicht bewusst.
Gewonnen hat dann Ma Marais von Manhattan, Google verrät das der Lack Mitte 2013 erschienen ist 🙂

[Nagellack] Weihnachtsgefunkel
[Nagellack] Weihnachtsgefunkel


Ich finde Tannengrün trifft es wirklich ganz gut bei dem Lack. Er hat eine schöne Tiefe irgendwie und schmeichelt meinem Hautton. In 2 Schichten deckt er ganz wunderbar und die Trocknezeit ging auch fix. Wobei da auch der Lacura Topcoat geholfen haben könnte 😉 
Da ich ja aber zu Hause hocke und mir dezent langweilig ist, hab ich nochwas mit dem Lack gemacht… Dafür habe ich voraussehend die Peel-Off Base von P2 lackiert, die bei mir ganz wunderbar funktioniert.  Auf den glänzenden Topcoat kam dann der P2 Ultimate Matte Topcoat. (Merkt man das P2 gut mit meinen Nägeln funktioniert?^^) 
So sah es dann aus, wunderbar samtig und maaaaaaatt <3

[Nagellack] Weihnachtsgefunkel

[Nagellack] Weihnachtsgefunkel


I like! Schimmernde Lacke mattieren habe ich komischer Weise erst dieses Jahr für mich entdeckt. Es macht einfach unheimlich was her und wirkt auf mich irgendwie edler? Zumal es mich an Samt oder Cord erinnert, die ich Beide sehr gerne trage und verarbeite. Ganz fertig war ich aber immer noch nicht. Ich hab mich einmal quer durch die Glitzerlacke gewühlt und habe mir grün, gold und rot ausgesucht. Mit einem Dotting Tool und einer Stecknadel habe ich damit dann verschieden große Punkte aufgetupft. Tadaaaa!

[Nagellack] Weihnachtsgefunkel

[Nagellack] Weihnachtsgefunkel


Weihnachtsbaum-Feeling 😀 Das Ergebnis gefällt mir echt gut und wirkt auf mich sehr schön weihnachtlich. Wo es doch meine Stimmung noch so gar nicht ist… Vielleicht nähe ich ja gleich mal ein paar Geschenke und es wird besser :’D 
Hier seht ihr nochmal die Glitzerlacke im Überblick, leider alle nicht mehr erhältlich, aber ich denke es gibt da noch einige andere Kandidaten für 🙂

[Nagellack] Weihnachtsgefunkel


Den Milani Lack seht ihr vielleicht nächste Woche dann in ganz! Wobei ich auch durchaus noch genug andere Lacke hätte, die für ‚Gold‘ geeignet sind *g*
Bis dann,
Svenja

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Guten Morgen!
Auch wenn der Sommer hier noch auf sich warten lässt, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, mag ich euch meine liebsten Eyeliner für den Sommer vorstellen! Vielleicht lässt sich der Sommer ja so aus dem fiesen Schmuddelwetter locken 😉
Talasia hat wieder zu einer Blogparade aufgerufen. Thema: Bunte Eyeliner! Sofort hob ich mein Händchen und gröhlte das ich mit machen will *g* Bunte Eyeliner habe ich schließlich zur genüge.
Euch alle zu zeigen würde eindeutig den Rahmen sprengen!Also habe ich mich auf meine 4 liebsten Eyeliner für den Sommer beschränkt. Das alle in der gleichen Farbfamilie spielen wundert Leser die hier ab und an ein wenig stöbern sicherlich nicht *g*
Hier erstmal meine Kandidaten, die leider allesamt limitiert sind/waren:

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!


P2 – 020 so cool aus der Beauty Rebel Le
Kiko – 02 Tropical waterproof Eyeliner (anscheinend namenlos)
essence -02 Mermaid’s secret aus der Aquatix Le
Manhattan – 1 Petrol (Den könnte es eventuell sogar noch geben 🙂 )

Wie ihr seht eine gute Mischung aus den gängigen Drogeriemarken und alle im unteren Preissegment angesiedelt. Mein Budget gibt einfach nicht mehr her und ich bin mit allen 4en wirklich sehr zufrieden. Denn: Sie sind wasserfest! Das ist im Sommer ja ein wirklich nützliches Feature. Man schwitzt, die Sonnencreme ölt eventuell mal rum und Spritzwasser kriegt man ja durchaus auch mal ab 😀
Meine vier Kandidaten halten wirklich bombig, und lassen sich nur mit ölhaltigem Make up Entferner lösen. Alle 4 hinterlassen auch einen Stain, aber das stört mich nicht so sehr 😉

Jetzt gibt es Swatches für euch:
P2 – essence – Kiko – Manhattan

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Schimmern die nicht wunderschön? Besonders der Aquatix Liner funkelt und glitzert unheimlich in der Sonne. Er ist auch der Einzige der 2 Schichten benötigt da er sonst etwas sher ist.

Da Swatches alleine aber etwas langweilig sind, habe ich euch auch noch Tragebilder gemacht. Ohne Lidschatten, genauso wie ich sie im Sommer auch fast täglich trage 🙂

Los gehts mit der Glitzerbombe von essence aus der Aquatix Le:

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Matt hingegen kommt der Eyeliner von Manhatten daher, der einzige Gel Eyeliner von meinen Favouriten. Ich habe ihn jetzt schon seit 2 Jahren und er ist zum Glück noch nicht angetrocknet! Als Pinsel benutze ich einen alten von Manhattan, der mal bei einem Set dabei war. Im Standardsortiment habe ich ihn leider noch nicht gefunden.

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!


Ein wunderbares Smaragdgrün mit metallischem Schimmer gibt der Liner von Kiko ab. Bei Kiko Le’s werde ich ja regelmäßig schwach, ganz besonders bei den Eyelinern und Lippenstiften. Die Qualität überzeugt mich einfach sehr für den Preis. Vor allem die Sales die regelmäßig stattfinden lassen mein kleines Beautyjunkieherz höher schlagen *g*

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!


Zum Schluss gibt es noch meinen Liebling: So cool von P2 aus der Rebel Le. Die Limited Edition hat mich soweit ich mich erinnere ziemlich kalt gelassen. Aber dieser Eyeliner! Ein Träumschen! <3 Ein wunderbares Petrol mit metallischem Glanz. Der Halt ist wirklich bombastisch und auch der Auftrag geht hier wirklich fix. Ich hoffe dieser Kandidat hält sich noch sehr lange! Solche Eyeliner dicken ja leider öfters mal ein. Das 2. Tragebild ist übrigens aus Paris, da stehe ich im Brunnen vor dem Eifelturm 🙂 Wenn die Haare frisch getönt sind passt die Farbe nämlich ganz wunderbar 😀

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!

Meine liebsten Eyeliner für den Sommer!


Das war es von meinen Sommerfavouriten! Vielleicht findet ihr das ein oder andere Schätzchen ja noch über KK oder ebay wenn es euch interessiert 🙂 Auf jeden Fall kann ich nur jedem empfehlen bei Drogerie Le’s gut zu schauen und zu stöbern. Oft verstecken sich wahre Highlights für kleine Preise 🙂

Weitere Beiträge zu bunten Eyeliner gibt es heute bei Small Pebbled Forrest und der Großstadtprinzessin. In der Galerie unten könnt ihr die schon gezeigten Beiträge sehen und auch die kommenden Beiträge verfolgen 🙂 Vorbeischauen lohnt sich! 😀

Bis dann,
Svenja



[Mädchenkram] Pink gegen Pink – Manhattan versus Maybelline

Hallö ihrs 🙂
Letzten Samstag musste ich morgens vor der Arbeit schnell noch zum dm (okay, eigentlich zur Post 😉 ) und wurde dort von verschiedenen Aufstellern angelacht. Das Wetter war grau und trübe und so hatte ich spontan Lust auf was knalliges! Da ich ja den Haaren sei dank aktuell etwas auf dem Pink-Trip bin, durften 2 Lippenstifte mit. Die mag ich euch heute vorstellen und zeigen. 

Ein Kampf in Pink von Manhattan und Maybelline!

[Mädchenkram] Pink gegen Pink - Manhattan versus Maybelline


Erstmal die harten Fakten
Manhattan 001 Forbidden Love – soft rouge Lipstick
3,35€ für unbekannte Menge Inhalt der 30 Monate haltbar ist

Maybelline 175 Pink Punch – Colorsensational
7,25€ für unbekannte Menge Inhalt der 24 Monate haltbar ist.

Die Runde geht denke ich ganz klar an den Manhattan Lippenstift, der ja gerade mal die Hälfte des Maybelline Lippenstifts kostet!
Manhattan 1 – Maybelline 0

Die Verpackung

[Mädchenkram] Pink gegen Pink - Manhattan versus Maybelline

Der Manhattan Lippenstift kommt ein einer silbernen Hülle mit einer durchsichtigen Plastikkappe daher. Nicht sonderlich einfallsreich, aber man erkennt immerhin direkt den Farbton des Lippenstifts! Der Deckel rastet gut ein, hier besteht keine Gefahr das er sich in der Tasche öffnet.

Beim Maybelline Lippenstift sind die Deckel der Stifte in der Farbe des Lippenstifts gefärbt. Ebenfalls ganz praktisch. Die Hülle ist hier eckig, ich bevorzuge aber eher runde Varianten. Auch hier funktioniert der Klickmechanismus gut.

Da ich runde Verpackungen bevorzuge, geht noch ein Punkt an den Manhattan Lippenstift!
Manhattan 2 – Maybelline 0

Der Auftrag

[Mädchenkram] Pink gegen Pink - Manhattan versus Maybelline

Ja. Was soll ich sagen? Beide sind cremig und lassen sich gut auftragen!
Ein Punkt für Beide würde ich sagen 🙂
Manhattan 3 – Maybelline 1

Der Geruch
Beide sind nicht gerade dezent was den Duft angeht. Liebhaber mit neutral duftenden Lippenstiften dürften hier keine Freude haben.
Der Manhattan Lippenstift riecht intensiv nach Vanille und erinnert mich fast schon an rohen Kuchen oder Waffelteig. Ich als Fan von Kuchenteig freue mich darüber *g*
Der Maybelline Kandidat riecht auch nach Vanille, aber hat noch einen Schlag mehr vom typischen Lippenstift Geruch abbekommen. Auch hier gefallen mir beide Kandidaten gleich gut.
Wieder ein Punkt für Beide:
Manhattan 4 – Maybelline 2

Nun zum mit wichtigsten was Lippenstifte angeht:
Die Farbe
Als ich die Lippenstifte geswatched habe, musste ich herzhaft grinsen! Aber seht selbst:

[Mädchenkram] Pink gegen Pink - Manhattan versus Maybelline


Wie sie sehen, sehen sie nichts! Zumindest keinen Unterschied 😉 Die Lippenstifte sind tatsächlich ziemlich gleich. Oben seht ihr den Maybelline Lippenstift, der allerhöchstens noch einen Ticken cremiger ist. Unten der Manhattan Lippenstift. Auch bei verschiedenen Lichtverhältnissen ändert sich nichts an der gleichen Farbe.

Mein Fazit also:
Manhattan 5 – Maybelline 3

Wenn ihr den Manhattan Stift also noch in seinem Aufsteller erwischt, kann ich ihn euch definitiv empfehlen! Ihr spart hier knapp 4 Euro für ein ziemlich gleiches Ergebnis 🙂

Einen Tragetest kann ich euch leider nicht präsentieren, da meine Lippen nach der Erkältung noch ein wenig ramponiert sind. Aber ich schätze das da keine riesen Unterschiede auftreten werden 😉 Wenn sie wieder etwas vorzeigbarer sind, werde ich euch aber natürlich berichten 🙂

Meine Kamera hatte übrigens große Probleme mit der Farbe *g* Mit korrektem Weißabgleich wollte sie mir diese Farben hier verkaufen *kicher*

[Mädchenkram] Pink gegen Pink - Manhattan versus Maybelline


Bis dann,
Svenja