[Nagellack] Essence und Dance Legend

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es auch wieder ein Lebenszeichen von mir. Das erste Mal seit langem ist ja am Sonntag mein 7 Sachen Sonntags Post ausgefalle, aber manchmal kommt das Leben, in dem Fall die Arbeit, einfach dazwischen. Dafür hatte ich gestern immerhin einen Tag ‚Wochenende‘ 😀

Heute geht es mit Nagellack weiter. Für die Lacke in Farbe…und bunt! war heute Tannengrün gefragt, dafür habe ich einen passenden Kandidaten bei meinem mini Project Polish gefunden: Essence – Trust in Fashion

1

Der kleine Lack wohnt schon seit mehr als 5 Jahren bei mir und ich versuche aktuell, ihn zu leeren. Die Hälfte ist immerhin schon geschafft! 😀 Er deckt in einer seeeehr dicken Schicht, oder wie von mir bevorzugt in 2 normal dünnen/dicken Schichten gut. So ganz ‚Creme‘ ist er nicht, ich würde es als Crelly beschreiben, zum Stampen ist er nicht geeignet. Mit meinem geliebten Aldi Topcoat ist die Trocknezeit auch gut auszuhalten.

Bei Lotte von Marzipany läuft diesen Monat bei wir lackieren die Marke Dance Legend zu Topformen auf, und als Topper habe ich die 937 lackiert. Im Fläschchen für mich wegen dem pinken Unterton überhaupt nicht so attraktiv, ist er auf den Nägeln einfach eine große Pachteeeey! Flakes, Flakes und nochmal Flakes <3 Ab in den Lostopf für das #dancingnailland Gewinnspiel!

essence-dance-legend

Um die Form so hin zu bekommen, habe ich die Nägel mit je 2 Stücken Scotch Tape abgeklebt. Da die Dichte der Flakes in einer Schicht nicht sooooo stark ist, ist der Effekt leider nicht so gelungen. Nochmal drüber stampen wollte ich dann aber auch nicht. Bleibt so, wird höchstens noch mattiert *g*

Nachdem ich heute schon in der Uni war, stehen jetzt Pferdedecken in XXS und wieder Tabaktaschen (Oh Wunder!) auf dem Plan. Heut Abend gehts dann zum Sport – Tschakka 😀

Machts gut und bis bald,

Svenja

[Nagellack] Dance Legend – 649

Hallo ihr Lieben 🙂

Bevor ich heute mit dem Tabaktaschen-Marathon anfange, gab es noch einen neuen Anstrich auf den Nägeln. Lena hat für diese Woche der Lacke in Farbe…und bunt! lila gezogen. Eine Farbe, die bei mir jetzt nicht übermäßig stark vertreten ist 😉 Letztes Jahr (glaube ich^^) kam allerdings ein lilaner Lack an, den ich von Tetris abgekauft habe. Das Besondere an dem Lack? Er ist matt 😀

dance-legend-lila

Der Lack von Dance Legend trägt den wunderschönen Titel 649, zumindest für alle, die kein Russisch können. Also ich zum Beispiel. Der Lack deckt in einer Schicht schon recht gut, allerdings wird der Auftrag leicht fleckig, da der Lack etwas pastös ist. Dementsprechend gab es eine zweite Schicht, ohne Topcoat versteht sich. Der Lack wirkt zunächst wie ein matter Cremelack, bei genauerem Hinsehen lassen sich aber pinke Schimmerpartikelchen erkennen. Wenn ihr das Bild oben groß klickt, könnt ihr sie sehen 🙂

2

Der Lack ist auch mein Auftakt zu meiner kleinen Dance Legend und Bow Sammlung, denn Lotte und Leni haben sich wieder etwas tolles einfallen lassen, für ihre Wir lackieren Aktion! Es gibt diesen Monat die Möglichkeit ein Überraschungspaket von Nailland Hungary zu gewinnen! Jeder eingereichte Lack ist ein Los, also ran an die Lacke 😀 #dancingnailland

dance-legend

Bei mir gäbe es noch 10 mögliche Kandidaten, mal schauen wie viele ich euch davon zeigen werde. Denn unlackiert warten hier immer noch tolle Schätze von F.U.N, Lacquester und Femme Fatale. Hach, ich liebe Nagellack 😀

Jetzt aber ran an die Tabaktaschen!

Bis dann,

Svenja

[Nagellack] Yves Rocher – Bleu Pensée und Flakes von Dance Legend

Guten Morgen!
Da es mit meinem Essay bis 9 Uhr eh nichts mehr wird, schreib ich halt den Post jetzt schon fertig 🙂 Manchmal hat man halt eine Schreibblockade,wenn man die selbe Kurzgeschichte zum dritten Mal analysieren muss, ich hoffe die Dozentin hat da gleich Verständnis für *seufz* So viel zum Gejammer – für mehr Realität auf Blogs :’D

Heute gehts mal wieder um Naaaaaagellack! Da die Flusen sehr viel schlafen kann ich mir nach wie vor die Nägel lackieren ohne danach Probleme zu haben die Flauschis von irgendwas Verbotenem runter zu fischen *g* Lena hat diese Woche bei den Lacken in Farbe…und bunt! Marineblau gezogen. Eigentlich eine Farbe die für mich eher in die dunklen Monate passt, aber zu dem aktuellen Wetter könnte nur grau besser passen 😉

Entschieden habe ich mich für Bleu Pensée von Yves Rocher. 
Ein tiefblauer Creme Lack, der in einer Schicht deckend ist! Wie jedes Mal bin ich kurz überrascht wie breit der Pinsel ist bei den Yves Rocher Lacken *g* Aber nach kurzem Umgewöhnen ist der Pinsel echt praktisch, für den kleinen Finger reicht ein Zug dann perfekt aus!

[Nagellack] Yves Rocher - Bleu Pensée und Flakes von Dance Legend


Bei den Fotos habe ich heute mal etwas rum probiert. In die immer gleiche Handhaltung wollte ich etwas Abwechslung bringen. Ob mir das so gut gefällt, weiß ich noch nicht so genau. Zumindest sieht das dunkle Blau bei der aktuellen Nagellänge wirklich elegant aus, wie ich finde. 

[Nagellack] Yves Rocher - Bleu Pensée und Flakes von Dance Legend


Solo war der Lack mir dann aber doch ein wenig zu dunkel. Bei so trübem Wetter brauche ich ein bisschen gute Laune auf den Nägeln! Eigentlich hatte ich ein Stamping mit Gradient geplant, erinnerte mich dann aber an eine Userin in meinem Lieblingsforum, die über einen schwarzen Lack multichrome Flakes aufgetragen hat. Da in meiner unlackiert Reihe noch so ein multichromes Flake Schätzchen gewartet hat, wurde es dann das 😀

[Nagellack] Yves Rocher - Bleu Pensée und Flakes von Dance Legend

Genial, oder? 😀 Hätte ich beim Bestellen nur ein Bildchen von der Flasche gesehen, wäre der Lack niemals bei mir eingetrudelt. Aber auf den Nägeln bleibt von dem pinken Schimmer nichts mehr übrig. Dafür leuchten die Flakes um so schöner!

Das gradient Stamping wird in jedem Falle nachgeholt, kommt Zeit, kommt Lack oder so 🙂 Jetzt gehts erstmal in die Uni! Und wenn ich fleißig bin, gibts morgen auch endlich wieder einen Rums Beitrag! 😀
Machts gut,
Svenja

[Nagellack] Firefly und Moyou

Hallööö 🙂
Nach einem seeeeehr faulen Tag gestern (Hups, es ist schon 18.30 Uhr :’D) bin ich heut schon zeitig aufgestanden, etwas Haushalt ist erledigt, der Stoff liegt vorgewaschen hinter mir und vorher zeig ich euch noch meine Nägel 😀
Bei den Lacken in Farbe…und bunt! von Lena ist diese Woche endlich Türkis dran. Wer mich etwas kennt kann ahnen, dass die Auswahl mir schwer gefallen ist *g* Letztendlich wurde es ein unlackierter Lack von Dance Legend aus der Firefly Reihe. Firefly? Jep, sie leuchten im Dunkeln!

[Nagellack] Firefly und Moyou


Genial oder? Selbst abends im Bett hat es fleißig weiter geleuchtet, was für einiges Gekicher gesorgt hat. Aber auch im Hellen macht der Lack eine gute Figur. Ein wirklich strahlendes, helles Türkis mit vielen kleinen Glitterpartikeln. Je nach Handhaltung und Lichteinfall changieren diese manchmal von Türkis bishin zu einem zarten Rosa. Der Effekt ließ sich leider nicht gut einfangen, die Sonne ist hier ja leider nicht so vertreten aktuell 😉
Der Auftrag war an sich okay, allerdings braucht der Lack eine Base, da er sehr sheer ist. So habe ich 2 Schichten über To Yacht too handle von China Glaze lackiert. Der Lack ist eher dickflüssig als flüssig und lässt sich gut händeln. Trocknezeit kann ich dank Topcoat nicht beurteilen 🙂

[Nagellack] Firefly und Moyou


Obendrauf kam in alter Stampingaddictet Manier noch ein Stamping mit Unterwasser Thema. Benutzt habe ich eine Sailor und eine Origami Platte von Moyou London und den schwarzen Stampinglack von essence. Die Figürchen hab ich minimalst mit den P2 neon Glossen angepinselt, gibt einen ganz netten Effekt wie ich finde.

[Nagellack] Firefly und Moyou


Recht zeitig war heute morgen auch der Postbote, aber immerhin hat er geklingelt! Und mir ein riesen Paket in die Hände gedrückt, ich war doch etwas verwundert… Lacke werden bei der Post wohl als Bomben behabdelt, denn sie waren sage und schreibe einzeln in ihren kartons, Luftpolsterfolie, Umkarton, Luftpolsterumschlag UND Folienumschlag verpackt 😀 Sicher ist sicher, necht? 😉 Das war dann meine Beute, die 2. Weekly Mani Box plus der kleinen Nailartmatte um den Tisch nicht zu versauen (höhö) und 2 der neuen Asia Platten. I Like 🙂

[Nagellack] Firefly und Moyou


Jetzt setz ich mich an ein neues Kleid. Ein alltagstaugliches kleines Schwarzes in der Hoffnung, dass das Wetter bald wieder besser wird 😉

Bis dann,
Svenja

[Nagellack] Bow – Dark Days

Guten Moooorgeeeeeeen 😀
Okay, gerade ist er primär wegen der riesen Tasse Kaffee gut *kicher* Aber der Zweck heiligt die Mittel, oder so 😀

Heute bei den Specialties ist ein Lack gefragt, in dem wir unser Auto lackieren würden! Wenn ich die Tatsache bei Seite lasse, das ich kein Auto besitze… Hmm… Mein zukünftiges Auto – so!
Mein erster Gedanke war ‚Thermo‘!! Woaaaah, das wäre was. Ein Auto das je nach Temperatur die Farbe wechsselt – Träumschen! Allerdings wäre es glaube ich ziemlich doof, denn die Motorhaube würde dann ja immer einen ‚Fleck‘ haben, während sich beim Rest vermutlich nicht so viel tut. Das ist dann glaube ich auf den Nägeln reizvoller.
Nach einem Blick auf meine Nägel dachte ich – Jep! DAS ist er! 😀 Sind neue Lacke nicht irgendwie immer die Schönsten?
Hätte ich also ein Auto, würde ich es mit großer Freude mit Dark Days, von Bow polish lackieren.

[Nagellack] Bow - Dark Days


Es würde den Namen Nightfury bekommen *g* Eine schwarze Base, mit Holo Partikeln und Multichromen Flakes – ich krieg Schnappatmung Mädels! Vor allem wenn ich bedenke wie es aussähe, wenn das Sonnenlicht drauf knallt.

[Nagellack] Bow - Dark Days
[Nagellack] Bow - Dark Days

Auf der rein praktischen Seite, man würde auch gar keinen Dreck sehen *g* Der würde denke ich gar nicht auffallen…
Dark Days habe ich erst auf dem kleinen Finger ‚getestet‘. Die Deckkraft war nach 2 Schichten okay, auf den anderen Nägeln habe ich mich für einen dunkelblauen, fast schwarzen Unterlack entschieden. Gefällt mir doch noch besser und spart vor allem Lack von diesem wunderbaren Schatz 🙂
Getoppt habe ich ihn dann noch mit einem goldenen Stamping und der Enchanted 16 Platte von Moyou. Ich hab viel zu lange nichts mehr gestempelt 😀

[Nagellack] Bow - Dark Days


Und ihr so? Würde das Auto eher unauffällig sein? Oder darf es richtig knallen und funkeln? 😀
Bis dann,
Svenja

Creadienstag – Glitzeeerrrrrrr

Hallöööö 😀
Draußen wird es ja tatsächlich schon um 17 Uhr dunkel! Ih-pfui-bäh!! Das ist dann bei mir der Start um mich mit Glitzer zu umgeben *g* Seit längerem ja schon mit Nagellack und oft mit großen Ringen. Jetzt habe ich aber auch die Nagellackschmuckgeschichte für mich entdeckt. So war ich heute mit der Kette passend zum Nagellack unterwegs 😀

Creadienstag - Glitzeeerrrrrrr


Schick oder? 😀 Vor allem ganz wunderbar glitzerig <3 Wenn man die Nägel oder die Kette aus bestimmten Blickwinkeln sieht, ändert sie sogar noch etwas die Farbe. Vor allem Sonnenlicht bringt sie richtig zum strahlen! Leider ist das jetzt aber vorbei um die Uhrzeit – schade Marmelade 😀 Auch Kunstlicht hilft zum Glück *g*

Creadienstag - Glitzeeerrrrrrr


Die Kette bleibt bestimmt nicht die Letzte. Okay, es sind jetzt schon um die 20 hier, wo aber noch die Ketten zu fehlen 🙂 Und ich hab noch soooo viele Ideen und Kombinationen 😀 Eigentlich wollte ich ja einige verschenken, aber bisher muss ich leider alle selber behalten *kicher*

Creadienstag - Glitzeeerrrrrrr


Mit dem kleinen Diy-Beitrag mag ich mich beim Creadienstag verlinken (Alles Gute zum Geburtstag!!). Immerhin das goldene Ornament (Stamping) hat ja etwas Kreativität erfordert^^
Was haltet ihr von so großen, auffälligen Ketten? Glitzer eher Yay! oder Ney! ? 🙂
Bis dann,
Svenja