12 von 12 im Dezember

Hallo ihr Lieben!

Bevor ich diesen Beitrag starten konnte, musste mein Freund virtuell erstmal einige Spinnweben beseitigen. Das kommt wohl davon, wenn man so lange Pause macht! (Also ich, nicht der Freund 🙂 )

Begonnen hatte die Pause mit dem Beginn der Bachelorarbeit. Danach (und wĂ€hrenddessen) war ich in England und auf Malta arbeiten, habe den Job gewechselt und habe einfach nicht wieder zurĂŒck gefunden, in mein virtuelles Tagebuch. Heute morgen, oder besser gesagt gestern Abend, habe ich dann den Entschluss gefasst, wieder los zu legen!

Also gibt es heute einen 12 von 12 Post, also 12 Bilder von Dingen die ich heute so getan habe. Zwar nur olle Handy Fotos, aber ein Anfang ist es doch, oder? Los gehts!

12 von 12 im Dezember

1 . Guten Morgen ihr Sukkulenten! Die habe wĂ€hrend der Bachelorarbeit fĂŒr mich entdeckt. Man könnte jetzt sagen, dass sie eine super Anlenkungsstrategie waren *hust hust*. Die kleinen PflĂ€nzchen auf dem Bild habe ich aus Malta mitgebracht! Besser gesagt, habe ich nur einzelne BlĂ€tter mitgebracht, aus denen mittlerweile kleine PflĂ€nzchen gewachsen sind. Mehr dazu gibt es dann demnĂ€chst.

2 . WaZiFuBo – ohne großes Tamtam vorher, ging es dann zum Arzt. Im Wartezimmer musste ich dank Termin allerdings nicht all zu lange sitzen.

3 . Wieder zu Hause hab ich dann den Ikea Adventskalender geplĂŒndert…

4 . …und gefrĂŒhstĂŒckt! Seit einiger Zeit gibts bei mir FrĂŒhstĂŒcksbrei mit TK Himbeeren, einem Apfel, Zimt und oben drauf etwas Schoko Crunch.

12 von 12 im Dezember

5 . Nach dem FrĂŒhstĂŒck habe ich Bestellungen bearbeitet und eingetĂŒtet. Hier macht sich zum Beispiel eine Kosmetiktasche mit Katzen auf den Weg.

6 . Passend dazu musste der dicke Spatz ganz dringend kuscheln! In den letzten Tagen ist er wirklich noch kuscheliger als sonst, wer könnte da widerstehen?

7 . Auf los gehts los! Bestellungen sind eingepackt und werden abgeschickt.

8 . Bei der Post habe ich dann noch neue, niedliche Briefmarken besorgt.

12 von 12 im Dezember

9 . Weiter gehts bei der Familie. Heute habe ich den Tag grĂ¶ĂŸtenteils mit einer sehr temperamentvollen kleinen Maus verbracht! *g* Die Mama hatte Termine, so haben wir zwei uns zusammen vergnĂŒgt. Ich bin ĂŒbrigens furchtbar gemein, weil sie nicht auf Tische klettern darf, sich nicht am Tee verbrĂŒhen darf usw… DafĂŒr kann ich ganz gut vorlesen und bin Meisterin in Hoppe-hoppe-Reiter 😉

10 . Wieder zu Hause konnte ich der Versuchung dann doch nicht widerstehen und habe den Warenkorb den ich morgens zusammen geklickt habe, abgeschickt. HerzstĂŒck der Bestellung ist eine 2 Kilo ÜberraschungstĂŒte, die ich fĂŒr FrĂŒhchen und Sternenkinder vernĂ€hen möchte.

11 . Dann habe ich mich noch fix etwas um Social Media gekĂŒmmert. Weihnachten rĂŒckt ja schließlich immer nĂ€her und vielleicht möchte der ein oder andere noch ein Geschenk bei mir finden.

12 . Zum Feierabend habe ich dann noch etwas an einem neuen Hemdkleid/Longhemd fĂŒr mich gearbeitet. Hier habe ich die Einlage fĂŒr die Knopfleiste zu geschnitten.

Jetzt gehts ab ins Bett! Morgen mag ich das Hemd fertig nÀhen und die Bude auf Vordermann bringen.

Bis bald,

Svenja

2 Gedanken zu “12 von 12 im Dezember”

  1. Hey, Du bist wieder da! Hab Dich schon vermisst. Bin sonst nicht so die Kommentarmieze, aber das war jetzt grad wie TĂŒrchen im Adventskalender! 😉

    Liebe GrĂŒĂŸe aus dem jetzt dann doch mal sehr frostigen Hamburg,
    Juliane

  2. Welcome back. So ganz ohne Blog ist ja auch doof oder?
    Coller grĂŒner Nagellack <3 und Danke, daß Du Dich fĂŒr Sternenkinder einsetzt!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Suse

Schreibe einen Kommentar

9 − vier =