7 Sachen Sonntags – Ganz nah dran

Einen feinen guten Abend wünsche ich euch!
Die langen Tage und die wieder gestiegenen Temperaturen sind meiner Laune aktuell sehr zuträglich. Da ich diesen Sommer eher wenig Zeit habe, das tolle Wetter zu genießen, habe ich die letzten beiden Tage draußen bei 2 großen Familienevents sehr genossen und Sonne getankt! Heute konnte ich dann zu Hause wieder fleißig sein, was auch dringend nötig war. Was ich heute so gemacht hab, zeig ich euch bei den 7 Sachen Sonntags. Los gehts!

1 . Schaut mal! Auf dem Balkon habe ich im Kübel gemischte Löwenmäulchen gepflanzt. Ich ärgere mich jetzt einfach mal nicht drüber, dass der Kater ALLE Blütenknospen bis auf eben diese zwei abgefressen hat, sondern erfreue mich über die 2 farbenfrohen zarten Blüten! Bei dem tollen Wetter bin ich täglich am gießen, vielleicht kommen ja doch nochmal Blüten nach…

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

2 . Frühstück! Das gabs heute draußen, die Katze musste kurz nach dem Foto vom Tisch. Da haben die nämlich eigentlich nix verloren, wenn wir essen.

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

3 . Ab an den Schreibtisch bzw Küchentisch. Da kann ich mich nämlich besser konzentrieren. Für den Bereich über den ich schreiben möchte, gibt es leider nur sehr wenig Literatur, da er bisher kaum erforscht wurde. Immerhin habe ich mittlerweile 3 passende Studien gefunden – Hurra!

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

4 . Die Wäsche war auch mal wieder fällig. Besonders mag ich es ja, wenn sie draußen trocknen kann. Dann riecht sie immer so gut!

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

5 . Eine kleine Bestellung konnte ich heute auch eintüten. Die ging heute vor dem Tanzkurs dann direkt in den Briefkasten.

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

6 . Die Katzen waren heute zeitweise erstaunlich aktiv, haben aber auch wie gewohnt ‚gechillt‘. So konnte ich Suki mit dem Makro Objektiv auf dem Bett erwischen. Gar nicht so leicht da etwas scharf zu stellen, wenn das ‚Model‘ immer woanders hin schaut.

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

7 . Und spontan hatte ich noch Lust auf eine neue Farbe. Ein wunderbares Textmarker Pink mit dem die Kamera so ihre Probleme hat *g* Das Wetter macht mir einfach Lust, auf solche Knallfarben.

7 Sachen Sonntags - Ganz nah dran

Danach ging es dann ab zum Tanzkurs was gar nicht so einfach war, da unser ganzes Viertel plus ein angrenzendes heute abgesperrt war. Da wir mit dem Fahrrad waren, mussten wir uns also irgendwo außen entlang schlängeln. Dafür hat die garstige Rumba heute mal ganz gut geklappt. Jetzt arbeite ich noch ein bisschen an den schlauen Texten weiter und morgen ist auch schon wieder Montag. Tick-Tack!

Habt noch einen schönen Abend,
Svenja

4 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Ganz nah dran

    • Danke 😀 Och, da sind unsere zum Glück sehr unproblematisch! Sie lassen sich weder im negativen noch im positiven Sinne von der Kamera beeinflussen. Es soll ja auch Katzen geben, die dann extra Spökes machen oder posen *g*

    • Jaaaaaa 😀 Bei so genialem Wetter greife ich immer wieder gerne zu solch knalligen Pink Tönen. Bei schlechtem Wetter habe ich darauf dann aber auch gar keine Lust *g*

Schreibe einen Kommentar

17 − 2 =