[Fotografie] Spaß mit dem Fernauslöser…

Hallöö 😀
War das Wetter bei euch heute auch so traumhaft? Ich bin das erste Mal in dem Semester mit dem Rad zur Uni gefahren und war nach dem Heimweg höchst motiviert! Eigentlich wollte ich nur schnell ein Foto für den neuen Studentenausweis machen. Also Stativ aufgebaut und Chiffon über den Fernsehr gehangen.
Tja, nach einer Stunde waren dann 120 Fotos im Kasten, um mich rum lauter lustige, bunte Accessoires der letzten Jahre.

[Fotografie] Spaß mit dem Fernauslöser...

Lange stand (okay: saß) ich nicht mehr mit so viel Spaß vor der Kamera. Wer mich kennt weiß, die Grimassen sind durchaus SEHR authentisch 😀 Viele schätzen mich anhand seriöser Fotos von mir älter ein, als ich dann in Wirklichkeit wirke. Aber Gesichtskirmes gehört einfach zu mir…
Da da Ganze durchaus ein kreativer Prozess ist mag ich mich heute beim Creadienstag verlinken. Vielleicht inspiriert das ja die ein oder andere Bloggerdame auch mal ihr ‚wahres Ich‘ zu zeigen? 😀 
Oft stelle ich mir ja die Frage ob die ganzen Beauty Mädels wirklich immer so perfekt und ‚damenhaft‘ sind. Ich bin es eindeutig nicht 😉

Eins meiner Highlightbilder ist übrigens dieses hier. Aus der Collage gefällt mir der Teufel mit am besten *g*

[Fotografie] Spaß mit dem Fernauslöser...


Bis dann,
Svenja

[Fotografie] Alpaca – Zwerg Zebu

Hallööö 🙂
Nachdem ich heute ja nur für 2 Stunden zur Arbeit gefahren bin, kam ich auf die Idee ich könnte ja die Kamera mitnehmen. So hab ich nach den 2 Stunden noch eine Stunde gedreht und hab Fotos von den Tieren gemacht. Der Sturm war zu dem Zeitpunkt zum Glück nicht ganz so schlimm, und so hab ich einige der Tiere erwischt. Tatsächlich gibt es heute Fotos von Alpaca bis Zwerg- Zebu!

Angefangen habe ich die Fototour in ‚Hoppelhausen‘. Da wohnen neben Kaninchen und Meerschweinchen auch 3 Porzellanhühner. Sind die nicht hübsch? Sie sind wirklich klein, im Hintergrund ist ja zum Vergleich ein Hase zu sehen 😀

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Hasen gibt es hier natürlich auch, die haben tapfer draußen gesessen, trotz dem fiesen Wetter.

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Die Meerschweinchen sind da eher kleine Schisser, die haben sich alle in den großen Häusern versteckt! Da die aber Fenster haben, konnte ich einen kleinen Schmollmund noch erwischen 🙂

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

In Hoppelhausen wohnt auch der Seidenhuhn-Hahn Augustus. Der sieht dermaßen verpeilt aus 😀

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Wie letztes Jahr auch hat sich hinten auf einem Strohballen eine Ente ein Nest gebaut. So sitzt sie da jetzt schon seit ein paar Tagen, obwohl noch gar keine Eier da sind. Letztes Jahr hatten wir sogar kleine Küken!

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Die Hasen tragen gerade mal wieder ihre Rangordnung aus und wirbeln so ganz Hoppelhausen durcheinander. Die Hühner bringen sich da lieber in Sicherheit!

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Unser großes Geflügel wohnt auf einer Geflügelwiese. Dort sind zum Beispiel auch 2 Truthähne zu Hause. Wieso die bei dem Wetter draußen stehen und nicht reingehen, verstehe ich allerdings nicht *g* Der große Brahmerhahn lief zumindest Richtung Stall.

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu


Weiter ging es in das Gehege von den großen Tieren! Hier ist mir die ganze Zeit ein kleines Ouessant Schaf gefolgt. Bis ca zu meinem Knie geht die kleinste Schafrasse der Welt 🙂

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Um einiges größer ist dagegen das Wollschwein! Eine alte deutsche Hausschweinrasse. Wenn man auf dem Boden kniet und sie sich in Bewegung setzt, ist das schon recht beeindruckend *g*

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Donald ist einer unserer Esel, der mich ebenfalls auf Schritt und Tritt verfolgt. Ab und an wurde ich von hinten auch angestupst, es hätte ja sein können das so Futter für ihn abfällt. Ansonsten ist er wirklich ein kuscheliger Kerl 🙂

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Unsere Kamerunschafe sind gerade im Fellwechsel. Oben am Rücken sieht man gut das Winterfell, das ist etwas heller und natürlich viel flauschiger. Am Bauch ist schon das Sommerfell, zum Schluss sind sie dann hellbraun/dunkelbraun gefärbt.

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Das Highlight für die Kinder sind eigentlich meistens unsere 3 Alpacas und unser Lama. Die sind bei uns wirklich Handzahm und würden keinen Menschen anspucken 😉 (Wie oft ich das schon erklärt habe!) Die vier sind wirklich neugierig und wollten am liebsten meine Kamera anlecken 😀 Deswegen war es gar nicht so einfach mit dem Objektiv heute Fotos von ihnen zu machen.

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Unsere alte Yakdame ist nicht mehr so gut zu Fuß. Oft liegt sie am Zaun und döst vor sich hin, wobei sie sich gerne von den Besuchern kraulen lässt 🙂

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Milky Way ist eines unserer Zwergzebus. Zwar eine kleine Rinderrasse, aber wegen den Hörnern dann doch Respekt einflößend! Nicht das hier falsche Vermutungen aufkommen, die Tiere haben auch eine ganz normale Tränke 😀

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Ein dankbares Fotomotiv sind jedes Mal auch die ganzen Ziegen und Steinbockarten. Nur selten wird einem die Zunge rausgestreckt 😉

[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu
[Fotografie] Alpaca - Zwerg Zebu

Soooo, das war es mit der Fotoflut heute! Ich hoffe die Bilder gefallen euch 🙂 Wenn ihr Fragen zu den Tieren habt, her damit 🙂
Bis dann,
Svenja









[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase

Hallöööö 🙂
Die Fotografie ist ja auch ein Thema mit dem ich mich immer weiter auseinander setze. Bisher hatte ich leider noch keine Zeit für große Fototouren oder Experimente. Aber gerade jetzt wo der Frühling beginnt, es über all grün wird und das Licht fantastisch ist, möchte ich das unbedingt nachholen…
Heute früh war ich mit dem Rad unterwegs, über die Felder von Hürth nach Brühl. Kurzerhand hab ich die Kamera in den Rucksack gepackt und auf dem Rückweg ein paar Fotos gemacht.
Den Osterhasen habe ich übrigens auch gesehen *g*

[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase

[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase

[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase

[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase

[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase

[Fotografie] Stadt, Land, Osterhase


Demnächst wird es also auch immer wieder mal Foto-Posts von mir geben 🙂 Es macht mir einfach Spaß 😀
Bis dann,
Svenja

7 Sachen Sonntags – Frühlingsgefühle

Hallöööö und einen schönen Sonntagabend!
Ich hoffe euer Wochenende war genau so toll wie meins? 🙂 
Freitag Abend wurde ich abgeholt und es ging los in die Eifel. Dort war wieder Seminar angesagt von der Jugendgruppe bei der ich mit arbeite. Ich muss aber gestehen das mich ich vom eigentlichen Seminar relativ viel rausgehalten habe. Stattdessen hab ich unter anderem für die Gruppe gekocht/gebacken und war so noch unterwegs 🙂
Los gehts mit meinen 7 Sachen Sonntags, die diesmal aber auch mit von Samstag sind 🙂

1. Samstag Mittag gab es Nudeln mit Bolognese Soße. Hier hab ich grad die Gluten freien Nudeln umgerührt, die brauchen ja immer was länger…

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle


2. Nach dem Mittagessen sind wir losgefahren um die Gegend zu erkunden. Wir sind auf die Burg Olbrück gekrakselt und haben immer wieder Vögelschwärme beobachtet die wieder zurückgeflogen kommen 🙂

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle


3. Nachmittags habe ich dann mit meiner blonden Rührgehilfin Apfelkuchen gebacken. Für 30 Leute *kicher* Es ist ein ganz schön großes Blech geworden, das allen ziemlich gut geschmeckt hat!

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle

4. Sonntag Mittags ging es dann zurück. Die Sonne schien ganz wunderbar und ich hab mich aufs Rad gesetzt und bin zum See gefahren. Da habe ich ein fieses Stubenfliegen Selfie geknipst 😀

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle

5. Aber auch schöne Fotos gemacht.Ich mag die Stimmung richtig gerne 🙂

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle


6. Auf dem Rückweg habe ich noch schnell einen Abstecher bei meiner Arbeit gemacht. Da war echt die Hölle los! Ich bin soooo froh das ich heute nicht arbeiten musste… Dafür konnte ich noch ein Portrait von unserer alten Dame machen. ich weiß grad nicht genau ob sie 35 oder 38 ist. Auf jeden Fall eine richtige Pferdeomi 🙂

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle


7. Eine Rückansicht von Manni gabs auch noch. Der kam die ganze Zeit so nah an die Kamera das kaum ein Foto was geworden ist *g*

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle


8. Zu Hause hab ich noch schnell ein Brot gebacken da im Kühlschrank Ebbe herrscht. Morgen muss ich dringend einkaufen!

7 Sachen Sonntags - Frühlingsgefühle


Den Rest des Sonntages verbringe ich ganz faul vor dem Fernsehr 😀 Wobei, vielleicht nähe ich nochwas. Mal schauen 🙂

Macht euch einen schönen Sonntagabend!
Svenja