12 von 12 im Juni

Hallöchen!

Ja es gibt mich tatsächlich noch und es geht mir gut, obwohl es hier in letzter Zeit etwas still geworden ist. Das offline Leben hat mich fest im Griff, einen großen Teil nimmt da gerade die Uni ein, wo es aber endlich mal voran geht! Am Wochenende kam dann die erste Hochzeit für diesen Monat dazu und schon wirds schwierig mit dem lieben Internet. Den Tag heute hatte ich mir aber im Kalender markiert (der ist aktuell mein bester Freund!), denn es ist Zeit für die 12 von 12. Also 12 Bilder von Sachen, die ich heute so gemacht hab. Ich nehm euch mit an einem typischen Dienstag mit 2 Mal Uni und ein bisschen drum herum, los gehts!

12 von 12 im Juni

1 . Uni die Erste! Der Rückweg war hier noch schön trocken und führt mich durch den Wald am Ende vom Grüngürtel.  2 . Zu Hause dann erstmal Frühstück. Vor der Uni hab ich noch keinen Hunger, danach kam das selbst gebackene Brot dann genau richtig!  3 + 4 Ein bisschen Nagellack muss sein. Das ist gerade mein persönlicher Luxus und auch ein bisschen Ausgleich. Zum Nähen habe ich aktuell nicht wirklich Zeit, aber die Nägel können schön trocknen, während ich Uni Krams mache.

12 von 12 im Juni

5 . Die kleine Madame ist bei dem trüben Wetter heute höchst unmotiviert irgend etwas zu tun, wer könnte es ihr verübeln? Also hab ich nur zwischendurch ein bisschen das Fell ausgebürstet und sie dann weiter schlummern lassen. 6 . Denn ich musste in der Pause zwischen den beiden Uni Blöcken eh zum Einkaufen. Da wir das Wochenende über weg waren, ist der Kühlschrank so ziemlich leer gewesen. Jetzt sind wir wieder für mindestens 2 Tage versorgt. 7 . Und zurück in die Uni. Wobei ich mich hier echt überwinden musste, denn es hat schon geregnet als ich losgefahren bin. 8 .  Nachdem mir in der Vorlesung ein paar Mal die Augen zugefallen sind (Sorry lieber Dozent!) ging es durch nun wirklich prasselnden Regen wieder nach Hause. Die Sonnenbrille hilft zum Glück nicht nur gegen Sonne, sondern hält mir auch die Regentropfen aus den Augen.

12 von 12 im Juni

9 . Zu Hause hat dann der 2. Anstrich auf mich gewartet. Die Melone war für eine Challenge, dieses Lava-Muster ist jetzt bis Freitag auf beiden Händen. Und jaaa, es sieht nach Deutschland-Farben aus, was leider so gar nicht geplant war. Das vermeindliche Schwarz ist eigentlich ein dunkles Rot und ist prominenter geworden, als ich es vor hatte…

12 von 12 im Juni

10 . Für Instagram hab ich dann noch ein Foto von meinem Hochzeitsgeschenk parat gemacht. Als Student sitzt das Geld knapp und so verschenke ich gerne Selbstgemachtes. Die Leuchtbox gefällt mir richtig gut, sowas mache ich in Zukunft bestimmt noch öfters!

12 von 12 im Juni

11 . Auf meinem Shop Account ist es dank dem ganzen Stress auch ziemlich still. Heute gab es dann endlich wieder ein neues Foto, ebenfalls für eine Challenge. Dafür konnte ich meine pinken Nägel die ich für die Hochzeit hatte gut nutzen.

12 von 12 im Juni

12. Nach dem Abendessen hab ich auch fast Feierabend. Mit der Katze war ich noch kurz auf dem Balkon und habe die Pflanzen gegossen. Der Regen kommt zum Glück nicht so sehr auf den Balkon und mein großer Basilikum hat ordentlich Durst! Schaut euch mal das doppelte Blatt rechts an, abgefahren oder? Morgen gibts dann Tomate-Mozzarella-Basilikum *nom nom nom*

Jetzt les ich noch ein bisschen weiter und fall dann ins Bett! Morgen geht es genau so turbulent weiter wie heute, da kann eine große Mütze Schlaf nicht schaden.

Machts euch fein,
Svenja

Schreibe einen Kommentar

15 − fünf =