[Caturday] Wie macht man Fotos von Katzenkindern?…

…man wartet bis sie schlafen 😀 Zu weiteren Tips gibt es nachher noch etwas 🙂

Aber Hallo erstmal!

Herzlich willkommen auf MEINEM eigenen Blog 😀 Mein Freund hat in den letzten Wochen fleißig gebastelt und programmiert (I have no idea how it works – seriously!) und zum Schluss hat auch der Umzug eurer Kommentare funktioniert. Ohne die wollte ich nicht umziehen *g* Wenn alles gut gegangen ist, und danach sieht es aus, müsstet ihr von der Blogger-Seite direkt auf den Blog hier umgeleitet werden. Gleichzeitig gibts nun die Möglichkeit mir per WordPress zu folgen, mit GFC hatten ja ein paar so ihre Probleme 🙂

Die Seite ist noch ein bisschen im Umbau, einige Widgets werden noch folgen und an einem neuen Header werde ich in den Semesterferien dann arbeiten. Aber es steht sonst soweit alles 😀 Wenn euch ein Bug auffällt, gebt mir doch gerne Bescheid 🙂

Nun gehts auch los mit dem Catcontent, denn heute ist ja Samstag!

Letzte Woche lief bei uns gut, es gab keine Verletzten und nichts ist kaputt gegangen *g* Die Beiden erfreuen sich bis auf einen Nickhautvorfall bester Gesundheit und sind am Montag das zweite Mal geimpft worden. Die Tierärztin war durchaus überrascht *g* Der kleine Mister hatte beim letzten Besuch nur knapp über 700 Gramm, jetzt sind es über 2 Kilo! Dabei liegen zwischen den Besuchen gerade mal 4 Wochen… Aber sie fressen ja auch wie die Scheunendrescher 🙂

Na und wie macht man nun Fotos von Katzenkindern? Da gibt es 2 Möglichkeiten, die erste lautet ‚Man wartet bis sie schlafen‘ 😀

Hier seht ihr einmal eine kleine Kollektion von Suki. Von völlig verheddert bis zu zuckersüße Prinzessin ist alles dabei…

suki penntSuki schläft 2 Suki schläft

Von Django habe ich irgendwie nur ein vorteilhafteres Foto erwischt *g*

Django schläft

Dafür ist er weiterhin mit Abstand der größere Kampfkuschler von beiden! Bin ich morgens zu Hause am Rechner, kann ich damit rechnen (*höhö*), dass er mich bekuschelt. Das geht dann wirklich schonmal so 10 Minuten, in denen die Position ständig gewechselt wird… Auf dem Foto kann man auch gut sehen wie groß er mittlerweile ist!

kuscheln
Ungeschminkt, aber durch Überbelichtung sieht man ja eh nichts *g*

Geschmust wird natürlich auch mit meinem Freund. Er kriegt es besonders oft hin, dass die Katzen sich auf den Rücken rollen und sich die Wampe kraulen lassen 😀 Leider braucht er dafür beide Hände und ich bin auch nicht immer zur Stelle für ein Foto. Aber heute hab ich ihn mit Django am Fenster im Arbeitszimmer erwischt 🙂

django jan

Wie kleine Katzen nun mal so sind, wird in den ‚Wachphasen‘ nach wie vor gekämpft! Das Getrappel durch die Wohnung hört sich unheimlich witzig an, sie flitzen durch den laaaangen Flur hin und her, lauern sich auf und kugeln über einander… Oft wird aus dem ‚Gezanke‘ dann aber auch Geschmuse, wie kurz nach diesen Fotos hier:

kämpfen 2
Erwischt! 😀 Django liegt oben

kämpfen

Fotos machen bei Django ist nach wie vor keine große Kunst. Die Kamera interessiert ihn schlichtweg nicht. Man muss nur aufpassen, dass er nicht die Linse ableckt :’D Die Zunge bleibt aber auch beim Kraulen mal gerne draußen. Kann man ja auch mal vergessen wieder rein zu holen, wenn man grad bekuschelt wird <3

django zunge Django zunge 2

Und nun zum ‚großen‘ Tipp um ein eher eigenbrötlerisches Katzenkind zu fotografieren: Macht euch zum Affen! 😀 Wir haben herausgefunden das die Minis auf bestimmte Geräusche reagieren. In dem Falle ‚Pupsgeräusche‘ mit dem Mund (*Öhem*) oder aber auch Schnipsen! In Sukis linkem Auge könnt ihr mich schnipsen sehen, wenn ihr es euch in der Originalgröße anschaut 🙂 Das Fenster ist übrigens frisch geputzt! Die Abendsonne sabotiert die Ansicht etwas *g*

suki sonne 2 großsuki sonne

Und sonst hilft wirklich nur vieeeeel Geduld, ein dauerhaft geladener Akku und Spaß an der Freude mit den Minis auf dem Boden zu liegen 😀 Die zwei bereiten uns wirklich jeden Tag große Freude und wir könnten es uns gar nicht mehr ohne sie vorstellen 🙂

Jetzt setz ich mich noch ein bisschen an Unikram, dann ist aber auch Feierabend hier! Habt einen schönen Abend und feiert und/oder tanzt etwas für mich mit 🙂

Svenja

1 Gedanke zu “[Caturday] Wie macht man Fotos von Katzenkindern?…

Schreibe einen Kommentar

zwanzig + zwei =