Pleiten, Pech und Pannen – Umzug

Hallöchen 🙂
Während mein Freund seine alte Wohnung streicht und ich darauf warte, dass das Geschirr wenigstens minimal abtropft, damit ich es einpacken kann, gibt es ein kleines Umzugs-Update. Leider passt es in die Reihe ‚Pleiten, Pech und Pannen‘ von mir, wo es keine schönen Looks, keine gelungenen Nail Arts und keine tollen Näh-Sachen gibt, sondern die pure Wahrheit! In diesem Fall die Dreckige *örks*

Gestern war die WohnungsĂĽbergabe. Es ging schon schlecht los, der Freund stand länger als geplant im Stau und ich bin somit mit der Bahn los gezockelt. So kam ich erst NACH der Ăśbergabe an…
Kurz darauf in der Wohnung hab ich mich schon ĂĽber den muffigen, fiesen Geruch gewundert. GefĂĽhlt eine Mischung aus Rauch, Räucherstäbchen und ‚bäh‘, einfach muffig. Dabei hat die Vormieterin angeblich nicht in der Wohnung geraucht.

Was haben wir erwartet, was wurde uns gesagt? 
Wir bekommen eine renovierte Wohnung, die Vormieterin hat ein paar Tage länger gebraucht um zu streichen und zu putzen. 

Was haben wir bekommen?
Ich lasse hier mal Bilder sprechen…

Pleiten, Pech und Pannen - Umzug

Unter der Badezimmer Tür, die seltsam schwer gängig war. Tier- und Menschenhaare und BÄH

Pleiten, Pech und Pannen - Umzug

Das Bad, die Fugen waren schwarz statt grau. So sieht es nach 2 Runden unverdĂĽnntem Chlor aus.

Pleiten, Pech und Pannen - Umzug

Die KĂĽche. Sollte das weiĂź sein? Der Rest der Wohnung ist ‚weiĂź‘. Man sieht einzelne Pinselstriche wo wohl Flecken ĂĽberpinselt worden sind. Teilweise kommt noch Orange durch… Die _kaputte_ Lampe die sie in der KĂĽche hat hängen lassen, ist ebenfalls gelblich- schleimig.

Pleiten, Pech und Pannen - Umzug

Im Flur das gleiche Spiel wie im Bad mit den Fugen. Hier mal der Vergleich von dreckig zu sauber.

Tja… So hatten wir es uns nicht vorgestellt! Und auch leider nicht in den Zeitplan gepackt! Eigentlich hätten wir heute schon anfangen wollen meine Sachen rĂĽber zu fahren, damit vor allem der Kleinkram morgen beim eigentlichen Umzug nicht im Weg steht. Statt dessen werden wir heute weiter putzen und streichen. So können und wollen wir nicht einziehen. Es stinkt halt auch einfach, aber bei dem Dreck kein Wunder. So muss das Verlegen vom Teppich leider noch warten, das schaffen wir heute nicht mehr.
Wir hoffen es kommen nicht noch mehr böse Überraschungen, die Fotos gehen in jedem Fall auch an die Hausverwaltung.
Am Ende freuen wir uns wahnsinnig wenn die 2 nächsten Tage überstanden sind, und wir in eine saubere, schöne Wohnung einziehen können 🙂 Chlor Dämpfe steigern die Laune ja auch *g*

Pleiten, Pech und Pannen - Umzug


Jetzt gehts weiter mit KĂĽche einpacken hier – tschakka!
Bis dann,
Svenja

24 Gedanken zu “Pleiten, Pech und Pannen – Umzug

  1. Oh Gott, das sieht ja stellenweise ecxht furchtbar aus! Gut, unter den Türen putze ich auch nicht, aber da sieht es sicherlich auch nicht so aus! o.oViel Erfolg und Motivation weiterhin!Ich drücke die Daumen, dass keine weiteren bösen Überraschungen kommen!

  2. Ohh, Svenja, das klingt grauenhaft. Den Dreck der Vormieterin wegputzen ist ekelhaft….Da wĂĽrd ich meinen Ă„rger mal ordentlich bei der Hausverwaltung ablassen (die haben die Wohnung ja so zurĂĽckgenommen)…. Hoffentlich kannst du deinen Zeitplan wenigstens noch halbwegs einhalten, dass du dann nicht ewig auf einer Baustelle wohnen musst…Ich wĂĽnsch dir alles Gute, dass die neue Wohnung auch bald dein Zuhause sein wird!GLG Lexxi

  3. Ich hab auch noch nie bisher unter einer TĂĽr geputzt ^^ Allerdings ging die TĂĽr echt nur schleifend auf und zu, und hat immer so n Schmier hinterlassen D: Sonst hätte ich das Bah da auch nicht gefunden…Danke dir 🙂

  4. Ich finds auch echt ekelig. Ich bin weder die ordentlichste noch die pingeligste Person, aber das ist schon krass. Der Boden klebt teilweise halt sogar. Und wenn man dann bedenkt das sie extra noch geputzt hat ?! Ääähm, ja ^^ Will ich nicht wissen wie es vorher aussah :'DDas Einzige was fehlen wird, ist der Teppich im Wohn- und Esszimmer. Da das der Raum mit den wenigsten Möbeln sein wird, sind wir aber guter Dinge das wir den auch nachträglich rein bekommen :)Und ja, auf das zu Hause in der Wohnung hoffe ich auch 🙂 Danke dir!

  5. Oh Pfui, so ĂĽbergibt man keine Wohnung. Ich hoffe, deine Handschuhe beim Putzen waren dick genug und der Herpes bleibt dir erspart……….ist ja fast schon wie Outtakes von Frauentausch, wenn man sich die Bilder anschaut :)LG Katrin

  6. Dass es so was ĂĽberhaupt gibt finde ich ja schon schrecklich – und dann noch bei einer WohnungsĂĽbergabe?!? Unglaublich… Dir und deinem Freund wĂĽnsche ich viel Durchhaltevermögen beim putzen – so dass ihr möglichst bald eine wohnliche Wohnung habt und das Zusammenleben geniessen könnt =)Liebe GrĂĽsseDebby

  7. Oje, das sieht ja noch ne Spur krasser aus als bei uns. Unsere renovierte Wohnung war nämlich auch noch ungestrichen und sauber auch nicht.. Ich hab noch nie so ne Staubschicht an den Wandfliesen gesehen.. Leider standen wir mit Möbeln schon vor der Tür, sodass nur einziehen, und dann nach und nach streichen und putzen half..Ich wünsche Euch, dass ihr das schnell und gut hinter Euch bringt und dann bald eine tolle saubere Wohnung habt!

  8. Bah! Und ich dachte, unsere Wohnung hätten wir schmuddelig übernommen. *grusel*Das Schlimmste, was wir mal vor Jahren in einer Mietwohnung hatten, war durchgehend milimeterdicker Urinstein in der Toilette. Alles, was unter Wasser steht, war schwarz. Richtig schwarz. Da habe ich Chlor kennen und lieben gelernt!

  9. Das klingt echt eklig. :/Ist das denn bei der Besichtigung nicht aufgefallen? Bei meiner alten Wohnung habe ich vieles auch erst später gefunden zb. Ne zerbrochene Steckdose die einfach mit Tesa wieder angeklebt wurde.Dieses Mal läuft es besser, ich ziehe auch gerade wieder um.Viel Erfolg euch noch!

  10. Boah, ist das widerlich! o.OIch bin jetzt echt auch kein Putzteufel oder so, aber das… meine Fresse. Das wäre mir echt peinlich bei einer Ăśbergabe. Dass das ĂĽberhaupt so abgenommen wurde, ĂĽberrascht mich echt.Ich wĂĽnsch euch gutes Vorankommen – und trotzdem viel Freude mit der Wohnung!

  11. Ach herrje, das ist ja schaurig. Das in der KĂĽche sieht aus wie Latexfarbe, so wie es glänzt – hatten wir in unser jetzt ein Jahr alten Wohnung auch. Mussten dort die Tapeten abkratzen, das hat drei oder vier Tage gedauert, weil kein Wasser durch die Tapete ging und wir Millimeter um Millimeter abhacken mussten. Im Bad wollten wir eigentlich nur streichen, haben dann aber eine Wand komplett schwarz gefunden – hinter der Tapete. Dort auch alles ab und neu streichen. Ihr seid also nicht allein mit eurem Pech! Schreibt euch bloĂź Material und Zeit auf, dafĂĽr mĂĽsst ihr GEld bekommen, muss die Vormieterin eben ihre Kaution lassen, so kann man ja keine Wohnung hinterlassen!

  12. Alter! O______o Das ist ja unglaublich eklig. Ich habe zwei unfassbar pelzige Mitbewohner, aber unter meinen Türen sieht es nicht so. Was hat diese Frau denn bitte mit der Wohnung gemacht? Einfach ew. Ich drücke die Daumen, dass ihr das mit dem Vermieter lösen könnt und bald eine saubere und schöne Wohnung habt! ♥LGJen

  13. oh maaaan >.< wie ärgerlich und PFUI! Bei meiner Wohnung zum Einzug musste ich auch echt doll putzen, ich verstehe immer nicht warum man das den Nachmietern so dreckig übergibt. Klar haben alle wenig Zeit usw. aber mir wäre das einfach übelst peinlich O.o

  14. Ohja, diverse Handschuhe haben wir direkt mit dem ganzen Reinigungszeug gekauft :'DDer Vergleich zu Frauentausch kam bei facebook auch schon auf *g*

  15. Danke dir! Mittlerweile ist alles schön 🙂 Jetzt stören höchstens noch 5 mal Arbeit die Woche bei mir und Klausurenphase bei meinem Freund *g* Achja, und kein Internet bis zum 18. – .- (Mein Freund hat mir W-Lan ĂĽber sein Hääändy gemacht 🙂 )

  16. Irghs. Ja wir hatten zum 'GlĂĽck' ja noch die Zeit während seinem Umzug Zeit. Da er nicht viel Möbel und Kisten hatte, hatten wir in den schlimmen Zimmern genug Platz zum renovieren…

  17. Iiiiiiih!!!! Ich plädiere ja auch immer noch für eine neue Klo Brille :'D Furchtbarer Weise hat die Hausverwaltung gesagt, dass das wohl sogar noch eine von den sauberen Wohnungen war O.o

  18. Leider nein. Bei der Besichtigung war die Wohnung noch voll möbliert. Es war 20 Uhr und wir waren 15 Minuten maximal hier *g* Die vorigen Bewohner hatten im Flur vor allem so Funzelleuchten, da hat man eh kaum was gesehen…Dir auch viel Erfolg und das alles gut geht 🙂

  19. Zum Glück war alles vor meinem Einzug dann fertig 🙂 3 17h Tage Arbeit, aber fertig. Am Wochenende musste ich nämlich schon wieder normal arbeiten :/

  20. Jepp… Ich bin auch wirklich nicht pingelig was sowas angeht eigentlich. Aber so?! Noch nie gesehen bisher :'DDie Hausverwaltung meinte, dass das noch eine der sauberen Wohnungen war. Ich will echt nicht wissen wie die fiesen dann aussehen mĂĽssen x)

  21. Eine schwarze Wand im Bad? :'D Auf was fĂĽr Ideen kommen die Leute eigentlich O.OGeld bekommen wir leider keins wieder, da die Wohnung wohl den Standards entsprochen hat. Traurig aber wahr :/

  22. Genau das fragen wir uns auch… ĂśBERALL sind diese ekligen Haare. In jedem KĂĽchenschrank, in jeder Fuge, unter jeder TĂĽr, sogar in den Dichtungen von Fenstern und BalkontĂĽren… Bah bah bah!!!!!Sauber machen mussten wir ja leider komplett alleine…. DafĂĽr ist sie jetzt wirklich sauber xD

  23. Mir wäre es auch furchtbar peinlich eine Wohnung so zu ĂĽbergeben… Allerdings sieht meine selbst im ungeputzten Zustand bei Weitem noch nicht so aus. Und sie hat angeblich ja extra geputzt fĂĽr uns…. :'D

Schreibe einen Kommentar

zwei + 8 =