[Nähen] 27 mal Flaschengrün

Hallööööö 🙂
Ich hab es tatsächlich endlich geschafft meine Hose fertig zu nähen! Tatsächlich habe ich sie hier schon am 3. Januar gezeigt und zugeschnitten. Aber wie das halt so ist… Irgendwas ist immer! Arbeit, Klausuren, noch mehr Arbeit…. Oder ein Berg Klamotten über den zugeschnittenen Teilen. Oder eben alles zusammen 😀 Aber jetzt ist es ja geschafft…

[Nähen] 27 mal Flaschengrün


Es ist wieder eine Röhre geworden. Da der Stoff elastisch und ziemlich dünn ist, ging das an den Beinen diesmal ziemlich gut. Wenn ich sie über Halbschuhen an hab, knautscht es unten auch nicht so arg 🙂
Den Bund hab ich innen diesmal aus dem Oberstoff gemacht. Der Stoff ist wirklich recht dünn und so ist sie auch oben etwas elastisch geblieben.

[Nähen] 27 mal Flaschengrün

Links an der Gürtelschlaufe wie immer mein Label 🙂

[Nähen] 27 mal Flaschengrün


Und der klassische Reißverschluss. Wobei ich ja glaube das ich den genau falschrum einnähe, also quasi wie bei Männerhosen. Kann das sein? 😀

[Nähen] 27 mal Flaschengrün

Auf den Poppestaschen hab ich diesmal auf Schnörkelkrams und Ziernähte verzichtet. Im Zweifel wär das ausgerissen, weil wegen elastischem Stoff und so 😉

[Nähen] 27 mal Flaschengrün


Und wieder kann ich eine Hose zu meiner Hosensammlung legen. Aber so eine etwas schickere fehlte mir echt. Ab jetzt wird es dann vermutlich wieder sommerlicher. Wobei, morgen kommt noch ein Pulli 😀 Aber dann… Wenn mir nicht wieder die Arbeit oder ein Berg Wäsche dazwischenkommt 😉

Mit der Butze mach ich wieder bei Rums mit, wo ich mir heute tolle Frühlingsinspirationen erhoffe *g*

Bis dann,
Svenja

Stoff: Karstadt
Schnitt: Selbstgemacht

23 Gedanken zu “[Nähen] 27 mal Flaschengrün

  1. Ich glaube ich kenne niemanden, der so viele tolle Hosen näht wie du! O.ODas ist ja fast erschreckend. *kicher* Diese ist auf jeden Fall mal wieder mega. Magst du noch mal verraten, ob der Stoff nur auf dem ersten Bild so sehr glänzt? Die anderen Bilder sehen ja eher matt aus… (wobei ich beides schon chic finden würde.) ^^Ach, die Idee das Label auf eine Gürtelschlaufe zu nähen, find ich übrigens auch sehr cool. Falls ich mal irgendwo Gürtelschlaufen anbringen werde, denke ich hoffentlich daran!

  2. Respekt! Die Hose ist dir echt super gelungen, mit so vielen Details. Und dazu noch in einer so schönen Farbe. Ich bewundere alle, die sich an so aufwändige Teile wagen. Mir fehlt dafür leider die Geduld und die Sorgfalt. Liebe Grüße von Claudia

  3. Flaschengrün ist ja an sich schon eine tolle Farbe, aber diese Hose fände ich wahrscheinlich sogar geil, wenn sie neonpink wäre. Du hast es einfach übel drauf! Das Label auf der Gürtelschlaufe gefällt mir auch sehr gut. Das ist ein super Detail!LG, Sabrina aka Noctua

  4. Wow, tolle Hose. Die Farbe gefällt mir sehr und sie sitzt wirklich perfekt.Für die ganzen Steppnähte hätte ich wohl keine Geduld, bis heute kaufe ich die allermeisten Hosen noch, eben weil ich dafür zu faul bin.lg ette

  5. Hihi, ja ich bin halt auch echt ein Hosenmädchen neben meiner Kleidervorliebe *g*Der Stoff glänzt je nach Licht ein wenig. Komplett matt ist er zumindest nicht 🙂

  6. Dankesehr 🙂 Hosen nähen ist irgendwie wie malen nach Zahlen 😀 Es sind halt echt immer die gleichen Schritte…

  7. Dankeschön 🙂 Für den Sitz waren diesmal dank Stoff auch einige Anpassungen nötig 😀 Der ist nämlich dünner und elastischer als die, die ich sonst nutze *g*

  8. Danke!Hehe, es GIBT so eine Hose in neonpink :'D Die stammt aber noch aus der Zeit als ich auch neonpinke Haare hatte B)

  9. Dankeschön 🙂 Den Schnitt hab ich vor Jahren von einer Hose abgenommen und seitdem sehr oft verändert und abgewandelt 🙂

  10. Dankeschön :)Die Steppnähte gehen eigentlich ganz fix. Das Einzige was mich wirklich jedes mal nervt, ist der Bund oben! Das schieb ich auch immer lange vor mir her ^^

  11. Wow!! Also vor Leuten die Hosen nähen, hab ich echt Respekt!! 😉 Aber irgendwann….ja irgendwann wird hier auch mal eine richtige Hose genäht, und nicht nur Jogginghosen, obwohl die auch toll und gemütlich sind. 😉 Ganz liebe Grüße Maira

Schreibe einen Kommentar

19 − 6 =