[Nagellack] Kiko – Magnetic nail lacquer 707 (charcoal)

Guten Abend 🙂

Heute geht es wieder mal um Nagellack 😀

[Nagellack] Kiko - Magnetic nail lacquer 707 (charcoal)


Und wieder einmal um einen von Kiko, wie abwechslungsreich 😛
Durch das fiese Wetter bin ich nicht nur am kränkeln, mir ist auch schon wieder eher nach dunkleren Farben. 
Daher gab es gestern die 707 namens charcoal aus der magnetic nail laquer Serie auf die Nägel. Die magnetischen Lacke  gibt es gerade für 1€ im Kiko Onlineshop, zugreifen Mädels! 😀
In meiner Sammlung befinden sich aktuell 4 der 8 Farben, weiteren wäre ich nicht abgeneigt *g*

[Nagellack] Kiko - Magnetic nail lacquer 707 (charcoal)


Der Auftrag ist wie gewohnt problemlos und einfach. Eine Schicht deckt ganz wunderbar.
Als Magnet habe ich hier 01 keep it secret aus dem neuen essence Sortiment verwendet. Anstatt dem gewohnten Einzelmagnet ist es hier eine ‚Palette‘ mit 3 Magneten und einem kleinen Schieber. es gibt ein Herz, die Wellen und eine ‚Zielscheibe‘. Das Herz funktioniert bei mir ü-ber-haupt nicht! Es wird ein undeutliches gekruschtel. Da muss essence nochmal nacharbeiten… Auch die Zielscheibe ist eher schwierig.
Die Wellen funktionieren allerdings tadellos!
Danach habe ich noch den Lacura Topcoat aufgetragen. Früher hatte ich schonmal Probleme damit, das der Topcoat den Magneteffekt geschwächt hat, diesmal ist das aber nicht passiert. Dafür hat mir der Hochglanz das Bildermachen schwer gemacht 😀
Selbige gibt es jetzt auch für euch 🙂

[Nagellack] Kiko - Magnetic nail lacquer 707 (charcoal)

[Nagellack] Kiko - Magnetic nail lacquer 707 (charcoal)

[Nagellack] Kiko - Magnetic nail lacquer 707 (charcoal)

Jetzt bereite ich noch den Unterricht für morgen früh vor. Ich bin mal gespannt wie es läuft ;D

Bis dann,
Svenja

[Nagellack] Under water love – essence (Aquatix LE)

Hallööö 🙂

Hier regnet es tatsächlich schon wieder 🙁 Ich hoffe das Wetter im Urlaub wird besser!
Heute auch der Post, mit dem ich mich dann bis zum 18. verabschiede 🙂

[Nagellack] Under water love - essence (Aquatix LE)

[Nagellack] Under water love - essence (Aquatix LE)


Die Aquatix LE von essence ist ofiziell seit dem 1.8. in den Läden. Ich habe am 6.8 den Aufsteller im dm entdeckt, und der Lack Under water love war der letzte von allen! O.O
Die LE scheint also gut anzukommen 😉 Enthalten sind 10ml und gezahlt habe ich 1,99€.
Under water love ist ein Sandlack und schimmert im Fläschchen wunderschön. Basis ist ein dunkles blau, mit verschiedenen blauen und türkisen Glitzerpartikeln.
Leider sieht der Lack in der Flasche wesentlich schöner aus, als auf dem Nagel 🙁 Ich schätze als normaler lack (also ohne das Sand-Finish) wäre der Lack hübscher gewesen. So kommen die tollen Glitzerpartikel nicht richtig zur Geltung.

Hier einmal bei Kunstlicht

[Nagellack] Under water love - essence (Aquatix LE)

 

Der Lack hat in 2 dünnen Schichten gut gedeckt, getrocknet ist er auch zügig. In der Hoffnung das das Funkeln mit einem Topcoat besser rauskommt, habe ich noch eine Schicht des Lacura Topcoats aufgetragen. Aber wirklich geholfen hat es nicht :/

[Nagellack] Under water love - essence (Aquatix LE)



Die Idee mit den Wassertropfen habe ich mir von Miss Extravagant abgeschaut, aber bei ihr sieht es eindeutig besser aus 😀

[Nagellack] Under water love - essence (Aquatix LE)



So, damit verabschiede ich mich in den Urlaub 😀
Bis dann, Svenja

[Mädchenkram] Bunte Mascara von essence

Mögt ihr Mädels auch so gerne ein bisschen Farbe im Alltag wie ich?

Wenn es bei mir morgens schnell gehen muss, gibt es meistens den weiter unten gezeigten  dezenten Lidstrich in braun bei mir. Mag ich das ganz nun mit ein wenig Farbe aufpeppen, greif ich am liebsten zur colour flash volume Mascara von essence.

[Mädchenkram] Bunte Mascara von essence

Anfangs gab es sie nur im Rahmen einer LE, mittlerweile gibt es sie in jeder essence-Theke und sogar bei Douglas online.

Enthalten sind 9ml, kosten tut sie 2,99€. Also ein richtiges Schnäppchen 🙂
Auf der Verpackung selbst ist keine Farbbezeichnung aufgedruckt aber im Online Shop von Douglas ist sie mit ‚Miss Early-greenbirdy‘ ausgezeichnet.

Die Bürste ist relativ klein und fest, ich komme damit ganz gut klar! Auch ist die Mascara an sich etwas pastös, das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig 😉

[Mädchenkram] Bunte Mascara von essence

‚Unten ohne‘ sieht mein Auge so aus:

[Mädchenkram] Bunte Mascara von essence

Mit 2 Schichten der colour flash Mascara dann so. Man kann die Farbe schon sehr gut erkennen! 😀

[Mädchenkram] Bunte Mascara von essence

So kann ich auch wenn es schnell gehen soll, etwas in einer meiner liebsten Farben tragen 🙂

In blau habe ich die Mascara ebenfalls *g* Aber die wirkt nicht so ‚knallig‘ und passt auch nicht so gut zum Standardlidstrich 😉

[Mädchenkram] Bunte Mascara von essence

Ich kann die Mascara auf jeden Fall nur empfehlen! Auch bei 10 Stunden arbeiten inklusive viel schwitzen ist nichts verlaufen 😀

Bis dann,
Svenja