[Mädchenkram] Pigmentomania #4 Mac – Teal

Hallööö 🙂
Das Amu für Talasias Pigmentomania diese Woche, ist schon von letzter Woche. Bisher bin ich aber nicht dazu gekommen die Bilder zu bearbeiten 😀

Der heutige Hauptacteur ist das Pigment Teal von Mac. Hiervon habe ich mal ein Sample bei The Body Needs bestellt. Bei Pigmenten reicht diese Größe mir ganz wunderbar! Denn auch in einem Sample ist (für mich) noch unheimlich viel enthalten!

Kombiniert habe ich das Pigment mit dem Lidschatten Pearly Plastering von catrice, den ich euch hier schonmal gezeigt habe. Beide Lidschatten lassen sich ganz wunderbar verarbeiten 🙂

[Mädchenkram] Pigmentomania #4 Mac - Teal

[Mädchenkram] Pigmentomania #4 Mac - Teal

 (Blöde Schatten von der Kamera :/ )

[Mädchenkram] Pigmentomania #4 Mac - Teal

So war ich letzte Woche dann in der Uni. Etwas bunter als gewohnt, aber bei so roten Haaren interessiert das dann auch keinen mehr *g*
Meine ‚kühlen‘ Pigmente habe ich jetzt fast durch, mal schauen ob ich demnächst noch die ‚warmen‘ benutze 🙂

Morgen steht dann der 2. Termin von meinem Uniprojekt an. Mal schauen was wir morgen mit den Kids basteln 😀 Okay, eigentlich steht das schon fest, aber mal gucken wie es sich umsetzen lässt 😉 Mit etwas Glück kann ich euch morgen beim Creadienstag unsere Ergebnisse zeigen!

Bis dann,
Svenja

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE’s: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

Hallööö 🙂
Gestern vor einem Uniprojekt hatte ich noch kurz Zeit, um in einen dm zu hüpfen. Da der in einer Stadt mit eher älteren Mitbürgern steht, sind die meisten Le’s dort eher wenig beachtet *g* So fand ich ziemlich viele Aufsteller, unter anderem die ViennArt von Catrice, die goodl girl bad girl von essence, und die Gold&Crown von p2. So richtig vom Hocker gerissen haben sie mich nicht, aber aus jeder Le fand ich dann doch ein interessantes Teil was ich mitgenommen habe.

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

Catrice – ViennArt
Hier durfte einer der gebackenen Lidschatten mit. C01 Pearly Plastering. Bisher habe ich immer gute Erfahrungen mit Catrice Lidschatten gemacht, daher habe ich hier schnell zugegriffen. Wobei 3,95€ nun wirklich kein Drogerie Schnäppchen mehr ist 😉 Den Goldenen fand ich ebenfalls sehr hübsch, aber für gerade mal eben mitnehmen dann doch zu teuer. 
Der dm in Brühl klebt anscheinend Siegel auf seine Produkte, was ich wirklich gut finde! Ich hasse es, wenn ich angedatschte und begrabbelte Produkte sehe. Das gehört sich einfach nicht 🙁
Der Lidschatten fühlt sich ‚gut‘ an, und lässt sich problemlos swatchen. ich freue mich schon drauf, ihn am Auge auszuprobieren 🙂

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

p2 – Gold&Crown
Hier hat mich besonders die Nagellackreihe angesprochen! 030 red glamour durfte dann mitkommen. Rot geht bei mir immer, und 2,25€ fand ich auch echt okay. Wobei ich mich genauso wie bei Catrice erinnere, das die Produkte mal um einiges günstiger waren! Enthalten sind für den Preis 10ml.
Beim Auftragen ist mir direkt der sehr schmale Pinsel aufgefallen. Da bin ich anderes von Nagellack gewohnt! Er hat sich aber dennoch gut lackieren lassen und ist in 2 Schichten deckend. Die Fotos sind nach 2 Tagen entstanden, und man kann nur minimales Tipwear sehen – Daumen hoch! Den Schimmer finde ich auf dem Nagel wirklich gelungen, der Nagellack leuchtet fast schon. Gerade mit Blick auf Weihnachten ein toller Nagellack.

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl

[Mädchenkram] Gemischtes aus LE's: Gold&Crown, ViennArt, good girl bad girl


Caught in the middle von essence habe ich noch nicht ausprobiert. Dennoch war es mit 1,95€ das günstigste Produkt aus meinem Einkauf. Im Fläschchen sind kleine Glitzerpartikel und sogar Flakes zu sehen. Ich bin gespannt wie viel davon am Nagel noch zu sehen ist 🙂

Unbewusst hat es somit also aus jeder der ‚kleinen‘ dm Marken ein Produkt mit zu mir nach Hause geschafft 🙂 Früher habe ich bei Le’s viel unüberlegter zugeschlagen. Mittlerweile wäge ich schon besser an, ob ich ein Produkt wirklich haben möchte. Von ‚brauchen‘ kann nun wirklich keine Rede mehr sein, ich hätte genug Schminke bis an mein Lebensende schon hier 😉

Da der Adventskalender mittlerweile abgeschickt ist, habe ich jetzt auch wieder mehr Zeit, um mich meiner Nähmaschine zu widmen 😀 Ideen habe ich genug, Stoff ja auch *g*

Bis dann,
Svenja



Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Hallööööö 😀

Heute ist schon wieder Freitag, bzw Freutag 😀

Wie letzten Freitag auch schon, hatte ich heute durch eine Seminarverschiebung FREI. Jaaaa f-r-e-i !! 😀

Mein Praktikum ist vorbei, so konnte ich heute bis 10 Uhr schlafen. Ein Träumchen *g*


Ich habe erstmal einige Stunden an der Nähmaschine verbracht – für mich! Das Ergebnis gibt es bald hier zu sehen 🙂 Der Monsterpulli ist fast fertig und ich bin jetzt schon ganz verliebt <3

Von meinem Abschied aus der Schule war noch kalter Hund übrig, das gab es dann zum Frühstück und zum Mittagessen. So gesund – nicht 😀  (Ich bin und werde kein Food-Blogger *g*)

Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Als ich gerade mein Mittagsschlaf während Shopping Queen halten wollte (für mich der Inbegriff von Luxus! Also der Mittagsschlaf, nicht Shopping Queen^^), klingelte der Postmann. Tadaaaaaa! Meine Ausbeute aus der Anny Aktion! Voll krass! Ich hätte nicht gedacht das meine eingesendeten Naildesigns Erfolg haben 🙂

Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Da ich nun eh zu sehr mit FREUen beschäftigt war habe ich direkt mal einige Sachen abgelichtet, die sich in letzter Zeit so angesammelt haben. Unter anderem die allseits beliebte Feathered Fall LE von Catrice. Dazu kommt in Kürze auch noch ein Post von mir 🙂

Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Was es mit diesen tollen Farben auf sich hat, verrate ich am Montag 🙂

Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Um den Mädchenkram Kontent noch mehr auszureizen habe ich auch noch meine eingetroffenen Lippenstiftständer (hihi, sie hat Ständer gesagt!) eingeräumt 🙂

Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Zu guter Letzt habe ich noch ein wenig mit den Einstellungen meiner Digicam rumgespielt. Ich finde es total erstaunlich was selbst so ein kleines Ding kann, wenn man sich ein wenig damit beschäftigt! Die Fotos wurden innerhalb von 1 Minute aufgenommen, nur die ISO und Blenden-Werte habe ich verändert 🙂

Ein Tag für mich! Schokolade, Schminke und Nähzeit :)

Das war es von meinem Schminkkram-lastigen Freutag dann auch schon 😀
Ich haue mich jetzt mit einem weiteren Stück Schoko-Sünde auf die Couch 🙂 Ich würde ja mal wieder Feiern gehen wollen, aber die Uni ruft morgen schon recht früh 😉

Bis dann,
Svenja

Die kleinen Dinge im Leben…

Hallo und guten Abend 🙂

Heute hab ich mal was fernab von Schminke und Nähen über das ich euch schreiben mag. Es geht um mich, um meinen derzeitigen Alltag und wie ich ihn überstehe 😉 
Vielleicht helfen euch meine Gedanken, wenn ihr mal das Gefühl habt euch wächst alles über den Kopf…

Aktuell arbeite ich 7 Tage die Woche, insgesamt um die 63 Stunden, verteilt auf 2 Arbeitsstellen. Vormittags Schule, Nachmittags OGS und der Hof. Ausschlafen ist nie drin, ebenso wenig wie feiern gehn oder Freunde treffen.
In letzter Zeit hatte ich immer öfters das Gefühl das es mehr zum ‚Leben um zu Arbeiten‘ wird. Dabei soll man doch ‚Arbeiten um zu Leben‘.
Jetzt kann man sich sicherlich fragen obs wirklich so schlimm ist, wenn ich ja anscheinend Zeit zum bloggen habe. 
Ja, habe ich – nehme ich mir! 
Im Blog schreibe ich über schöne Sachen, über Sachen und Ereignisse die mir Spaß machen. Wenn ich mal wieder Abends völlig platt vor dem PC oder auf der Couch liege kann ich mir so selber vor Augen führen das nicht alles Arbeit ist. Nicht alles ist anstrengend und ich habe immernoch jeden Tag schöne Dinge und tolle Sachen! Diese Gedanken sind wichtig für mich 🙂 Oft ‚zwinge‘ ich mich nach der Arbeit auch noch etwas für mich zu machen. Ob das nun was leckeres zu Essen oder eine halbe Stunde an der Nähmaschine sind. So hab ich etwas für mich getan und nicht nur gearbeitet. Vor allem bei Nähsachen habe ich so ein greifbares Ergebnis, nur für mich 🙂

Deswegen klammere ich mich an die kleinen Dinge die ich schön finde, die mir Spaß machen und die mir nach 12 Stunden arbeit noch ein Lächeln auf die Lippen zaubern können.


Heute waren das eine Stofflieferung, auf die ich lange gewartet habe. Sind die Donuts nicht zuckersüß? 😀 Das Schwarze ist übrigens kuschelmuckeliger Sweat, der zusammen mit meinem Monsterchen Stoff ein Pulli wird 🙂

Die kleinen Dinge im Leben...

Morgens bin ich schon bei diesem hübschen Himmel losgefahren. 

Die kleinen Dinge im Leben...


Nachmittags vor dem Uni Seminar habe ich die Feathered Fall LE von catrice entdeckt. Leider war sie schon sehr geplündert, einen Lidschatten hätte ich noch gern *g*

Die kleinen Dinge im Leben...


Auf meinem Balkon wohnen ganze Familien von Schnecken. Ich finde sie irgendwie süß, und so dürfen sie da auch wohnen bleiben 🙂 Von meinem Basilikum halten sie sich zum Glück fern!

Die kleinen Dinge im Leben...


Nur ein Drittel der Größe war dann diese kleine Schnecke hier 😀 (Das ist mein Zeigefinger)

Die kleinen Dinge im Leben...


Aber wisst ihr worauf ich mich am meisten freue? Auf morgen früh, da kann ich endlich ausschlafen! Durch die Verlegung eines Seminartages habe ich morgen recht überraschend frei! 😀
Abgesehen von meinen 2 krankheitsbedingten Tagen an denen ich ausschlafen konnte letzten Monat (okay, um 8 musste ich doch telefonieren), war das letzte mal ausschlafen am 21.8. Also fast einen Monat her. Ich freue mich sooooo drauf morgen nicht durch einen Wecker aufzuwachen 😀
Und ich werde morgen nicht meine Wohnung verlassen. Ich werde keine anderen Menschen sehen und einen Ich-Tag einlegen. Das brauche ich ganz dringend! So gerne ich unter Menschen bin, so gerne habe ich auch Zeit für mich. Das fehlt mir bei der ganzen Arbeit eigentlich am allermeisten. Ich muss zwar einiges für die Uni machen und auch einen Auftrag bearbeiten, aber es bleibt trotzdem viel Zeit für mich. Ich kann den ganzen Tag in Schlunzklamotten rumlaufen, muss mich nicht ‚ausgehfein‘ machen und mich nicht mit Problemen von anderen rumschlagen. Manchmal muss ich auch was egoistisch sein *g*

Und deswegen mache ich auch mit beim Freutag 🙂 Auch wenn es heute wohl in etwas ungewöhnlicher Form ist 😀

Macht euch einen schönen Tag morgen!
Bis dann,
Svenja