[Nagellack] Lacquester – Bahama Mama

Hallöchen ihr Lieben!

Nach dem wunderbaren Wetter gestern, ist heute doch eher wieder ein graues Wolkenmeer präsent. Die letzten Wochen sind geprägt von Regen, Nieselregen und…Grau! Fast schon aus Trotz habe ich da einen knalligen Sommerlack von Lacquester für die ‚wir lackieren‘ Aktion auf die Nägel gebracht: Bahama Mama!

[Nagellack] Lacquester - Bahama Mama

Bäms! Was hier noch reeeelativ zart aussieht, knallt auf den Nägeln so richtig. Der Lack hätte perfekt nach Malta gepasst und wäre dort bei mir vermutlich ein Dauerbrenner gewesen. Aktuell passt er aber auch gut zur blassen Winterhaut und bringt definitiv Farbe in den Alltag. Während ich auf der linken Hand viel geswatcht habe, wollte ich rechts Bahama Mama auf den Nägeln behalten. Ziemlich genau eine Woche hatte ich ihn draufm bis ich ihn gestern Abend ablackiert habe, fast ohne Tipwear! Haltungsnote 1a mit Sternchen <3 Bahama Mama hat in 2 Schichten gedeckt und ist mit schnell trocknendem Topcoat zügig durchgetrocknet, wonach noch eins meiner neuen Vinyls auf die Nägel kam: Sweet Valentine.

[Nagellack] Lacquester - Bahama Mama

Zumindest ein Teil davon. Denn auch verschiedene Herzen, ein anderer Schriftzug und Kussmünder finden sich auf dem Vinyl. Als Kombilack habe ich We’ll never be Royals von Color Club benutzt. Hände hoch, wer jetzt einen Ohrwurm hat? *g*
Bahama Mama ist definitiv ein Hingucker, der auch noch mit guter Haltbarkeit punkten kann. Was will Frau mehr?

Bis dann,
Svenja

2 Gedanken zu “[Nagellack] Lacquester – Bahama Mama

Schreibe einen Kommentar

18 − sechs =