[Nagellack] Aufgebraucht 2017

Hallöchen!

Heute gibts nicht wie gewohnt die ‚Lacke in Farbe….und bunt‘ von Lena gehostet, sondern meine aufgebrauchten Lacke von 2017.

Mitte 2016 habe ich angefangen, mir ‚Aufbrauchlacke‘ heraus zu suchen. Mit 14 Stück waren das schon recht viele, weswegen es auch die ersten leeren Kandidaten erst dieses Jahr gab. Tatsächlich habe ich es dieses Jahr dann aber auch fast geschafft, die Zahl zu halbieren! 6 Lacke sind dieses Jahr leer geworden, meine ersten Farblacke überhaupt…(Das Rot steht außer Konkurrenz. Erklärung folgt…)

Ich habe mich für den Start meines Projekts für kleinere Fläschchen entschieden. So sind mit 5ml Fläschchen Barlust und Mars von Urban Decay dabei gewesen. Da es auch die einzigen Lacke ihrer Marke bei mir waren, fiel die Entscheidung noch leichter. Ich habe in meinen Regalen nämlich lieber mehrere Lacke einer Marke stehen, als Einzelkämpfer. Barlust habe ich besonders gerne mit goldenen Stampings und der Time Traveller Platte von Moyou versehen. Bei Mars fehlen mir einige Tragebilder, die finde ich irgendwie nicht mehr ^^‘

Der schwarze Lack wurde oft zum Stampen benutzt, aber auch als Untergrund für sheere Flip Flop Lacke und Flakes. So habe ich zu ihm keine extra Collage zusammengestellt. Ebenso wie für den roten Show your feet Lack, der tatsächlich nur für die Füße gebraucht wurde. Der ist leider auch gar nicht ganz leer geworden, da der letzte Rest eingetrocknet ist und somit unbrauchbar war.
Das essence so oft die Designs der Fläschchen ändert, finde ich ganz furchtbar! Der Nagellackmonk in mir hat lieber die gleichen Fläschchen, von der gleichen Marke. So sind 5 der ganz alten Flaschen zu den Aufbrauchlacken erkoren worden. 3 Davon habe ich leer bekommen, 2 sind noch im Rennen. Wake up! habe ich 2 mal zu Halloween getragen, aber auch in den Malta Manis ist er oft als Designlack aufgetaucht.

Out of my mind war am Anfang meiner Nagellackkarriere einer meiner Liebligslacke. Um so mehr habe ich mich jedes Mal gefreut, ihn zu lackieren. Die schönsten Lacke helfen einem ja auch nicht, wenn sie im Regal eintrocknen, necht? So habe ich ihn mit nach Malta genommen, wo er super zu meinem Meermaidimage gepasst hat.

Trust in Fashion war einer der dunkelsten Kandidaten. Er hat eine ausgezeichnete Basis für Flakes geboten, aber auch mit metallischen Stampings eine gute Figur abgegeben. Er war der erste leere Farblack überhaupt für mich.

Nächstes Jahr wird es auf jeden Fall weiter gehen mit meinen Aufbrauchlacken. Für jeden leeren, ist ein neuer Lack auf mein extra Regal gezogen. Die Anfangslacke mit höherem Inhalt (10ml) sind auch schon alle gut zur Hälfte leer. Es heißt also durchhalten, das Ergebnis lohnt sich doch allemal!

Bis dann,
Svenja

1 Gedanke zu “[Nagellack] Aufgebraucht 2017

  1. Hui, da hast du ja einiges geschafft! Die Urban Decay-Lacke gefallen mir besonders, auch die Fläschchenform (aber viele gleiche Fläschchen sehen tatsächlich hübscher aus nebeneinander. Meine stehen in einem Karton, da ists egal :)).

Schreibe einen Kommentar