[Nähen] Ich bin dran!

Guten Morgen allerseits!

Heute bin ich wieder bei Rums dabei und möchte euch gerne mein neues Cordhemd zeigen! Vor einiger Zeit habe ich bei eBay Kleinanzeigen einen ganzen Ballen von wunderbarem, tealfarbenen, Baumwoll Cord erstanden. Mein Freund hat zuerst ein Hemd daraus bekommen, nun bin ich gefolgt.

Tatsächlich ist das Hemd an sich schon ziemlich lange fertig, nur die Knöpfe ließen noch auf sich warten. Ich bin nicht so der Fan von ‚mit der Hand nähen‘, weshalb ich sowas dann gerne mal vergesse… Nun hab ich bei Stoff&Stil aber Druckknöpfe zum einschlagen gefunden und wollte sie ausprobieren. Geht im Endeffekt auch nicht viel schneller als normale Knöpfe an zu nähen, sieht aber ganz cool aus, oder?

Als Schnitt hat wieder ein Blusenschnitt aus der Burda 10/2012 her halten müssen, aus dem ich schon meine zwei Arbeitsblusen genäht habe. Die wunderbaren Dachschlitze habe ich wieder nach der Anleitung von Frau Fadenspannung genäht, beim nächsten Hemd muss ich dann vielleicht nicht mehr nach schauen*g* Gefühlt sind meine sogar auch noch schöner geworden, als die von meinem Freund.

Die Passe hinten habe ich wieder zweilagig genäht, so ist sie schön stabil und auch von innen hübsch an zu schauen. Am Kragensteg rechts kann man dann leider auch sehen, dass ich es nicht immer so gaaaaaanz genau nehme, beim Kragen verstürzen. Ich denk immer mal wieder dran, dass ich ja die Nahtzugabe mit der Hand festnähen könnte, verwerfe die Idee dann aber doch immer wieder. Faulheit siegt! Und so dramatisch ist es dann auch wieder nicht, oder? (Das ist übrigens kein Dreck, sondern die Abendsonne was da ’schimmert‘)

Das Hemd hab ich nun schon mehrfach getragen und bin wirklich angetan! Normalerweise trage ich halt T-Shirts plus Sweat-Jacke oder Strickjacke drüber, das Cordhemd, ist jetzt mein erstes gewesen. Da hier noch zieeeemlich viel Feincord rumliegt (ich war in einem Sale mal etwas ausgerastet…) wird es diesen Herbst also noch das ein oder andere Hemd geben. Nur bei den Farben, müssen mein Freund und ich uns noch einig werden. Der hat nämlich auch großen Gefallen an seinem Hemd gefunden *g*

Das war es dann hoffentlich fürs erste, mit nebeligen Fotos! Die sind letztes Wochenende in Berg entstanden, in der Nähe von Rheinbach, wo ich einige Zeit gelebt habe. Ab jetzt wünsche ich mir bitte Sonne! Dafür habe ich nämlich schon eine ganze Reihe neuer Klamotten die nur darauf warten, fotografiert zu werden.

Machts gut,

Svenja

6 Gedanken zu “[Nähen] Ich bin dran!

    • Danke dir! Die Kombination von Aquatönen bei den Klamotten zu den Haaren, finde ich auch immer sehr stimmig 🙂

    • Lieben Dank! Hemden kannte ich ja bisher sonst nur als Arbeitskleidung, aber durch den weichen Stoff sind sie auch im Alltag echt bequem!

  1. Das Hemd ist toll und so schön genäht! Deine Haare find ich überhaupt genial 🙂
    Und Knöpfe annähen mag ich auch gar nicht, da liegt noch das ein oder andere Teil und wartet auf seine Knöpfe….
    Lg Iris

    • Danke dir 🙂
      Bei mir sind es Knöpfe und Gürtelschlaufen. Da kann schonmal ein Monat vergehen, bis ich ein Teil fertig nähe *g* Aktuell hängt auch wieder ein Kleid hinter mir, wo nur noch die Knöpfe fehlen *seufz*

Schreibe einen Kommentar

fünf × 1 =