7 Sachen Sonntags – Mädchen- und Unikram…

Hallöööö,
stürmt es bei euch auch so? Hier ist immernoch Unwetterwarnung angesagt. Deshalb bin ich auch heute nicht in den Wald gefahren um die Kamera besser zu testen, sondern habe mir die Zeit zwischen dem ganzen Unikram anders vertrieben. Langweilig wird mir ja zum Glück nicht so schnell *g*
Beim ‚7 Sachen Sonntags‚ nehm ich euch wieder mit zu mir, um euch zu zeigen was ich bisher heute so gemacht habe 🙂
Los gehts!

1. To-do-Liste geschrieben. Ehrlich, ich brauche das! Ich muss mich selbst ein wenig belohnen durchs abstreichen, sonst würd ich den ganzen Tag wie ein Zombie vor dem PC oder dem TV sitzen 😉

2. Früüüühstück. Heute mal die gesunde Variante. Okay, das ‚Frühstück‘ gabs bei mir so gegen 12 Uhr *g*


3. Mit den Fingern in einen Highlighter und einem Blush gepatscht 😀 Hach, die gefallen mir beide total gut 🙂


4. Na, wer kennt sie? Ich habe 2 Nähstücke vollendet. Wofür kann ich euch erst Ende des Monats verraten 😉


5. Mittagessen! Heute auch gesund, was ist denn da los? 😀 Den Salat konnte ich gestern von der Arbeit mitnehmen da er schon ein bisschen welk war. Mit einer Wasserkur über Nacht, ging es ihm heute aber wieder gut.


6. Meine Nägel konnten wieder Farbe vertragen. Das Türkis hab ich schon lange nichtmehr getragen, dabei gehört es doch eindeutig zu meinen favorisierten Farben – 222 artful von p2. Die Glitzerbombe ist Luv U Teal I find someone better von Kleancolor.


7. Anstatt euch jetzt hier mit meinen ganzen Uniunterlagen zu langweilen, zeige ich euch lieber meinen Plan B. Sollte das mit den Klausuren dieses Semester nicht klappen, werd ich halt einfach Prinzessin 😀


Ich widme mich jetzt weiter meinen Vorlesungszusammenfassungen. Bisher liege ich auch ganz gut im Plan mit meiner To-do-Liste 🙂
Macht euch noch einen schönen Sonntag,
Svenja

10 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Mädchen- und Unikram…

  1. Schokomüsli gesund? *lach* Aber lecker auf jeden Fall (wenn ich nicht alle Bananen weggefuttert hätte, wär das glatt einen Mitternachtssnack wert!)

    Und auch wenn ich kein typisches "Mädchen-Mädchen" bin, macht dein Blog ganz schön Lust auf "Mädchen-Mädchen"-Nagellack. Der Glitzerlack auf dem Türkis sieht echt cool aus. Auf so nem Dunkles Magenta-Weinrot-Beerenton ( sowas zB: http://www.colourlovers.com/paletteImg/600317/80041E/4A0816/720D22/96071F/Berry_Sorbet.png ) säh das sicher auch geil aus

  2. Dankeschön! Eigentlich war der gar nicht so dick geplant. Aber ich hatte den Eyeliner lange nicht genutzt, und da ist es etwas ausgeufert *g*
    Das ist auch der einzige Lack von dem ich ein back up besitze *g*

  3. Über die paar Schoko-Köln-Flocken hab ich beim 'gesund sein' großzügig hinweg gesehen *g*
    Ich bin ja eher 'salzig' ein Mitternachtssnack wär bei mir dann ein Brötchen mit dick Butter und Salz <3
    Im Großen und Ganzen bin ich auch nicht so Mädchen-Mädchen wie es hier oft rüberkommt *g* Aber bei Nagellack darf das bei mir gerne sein 😀

  4. Ich steh auf Statement-Lidstrich XD Das gehört so – als Prinzessin *hihihi ^^

    Nee, also ich finde, du hast dir den Sonntag so zwischen dem Uni-Kram wirklich schön vertrieben – mit Nagellack und leckerem Futter kriegste mich ja immer *hihihi

    Für die anstehenden Klausuren bzw. den Semester-Endspurt wünsche ich dir noch ganz viel Erfolg! ^^

  5. Uh bei uns gabs früher immer Vollkorntoast mit Margarine und Salz wenn ich Lust auf Snacks hatte (meine Mutter hielt nicht viel von Chips und Co für Kinder :D) Aber eben Toast, und zwar frisch aus dem Toaster sofort dünn mit Margarine bestrichen, damit die schmilzt. Du bist jetzt die erste andere Person die ich kenne, die Salz als Bbrotaufstrich kennt und isst^^

  6. Hahaha! Ich werd auch Prinzessin. Hab am Wochenende schon überlegt, ob ich mich vom "Wittenberger König" adoptieren lassen kann. XD
    Ähm. Ja.

    To-Do-Listen zum Abstreichen mache ich übrigens auch total gern. 🙂
    Da hast du gestern auch richtig viel geschafft! :3

  7. Ich habe ja früher immer frisches Brot mit Butter und Gefropulver gegessen, also Instantbrühe draufgestreut. Köstlich muss ich ja gestehen. Ebenso wie nur Salz.
    Meine Mutter war nur immer gut im schlechtes Gewissen machen, weil so viel Salz ist ungesund, nicht!?
    Ich mag es trotzdem noch sehr! 🙂

    Dankeschön fürs mitnehmen durch deinen Sonntag! Der Salat sieht köstlich aus!

    Viele Grüße,
    Bine.

Schreibe einen Kommentar

3 × 2 =