[Nagellack] Essence – WAKE UP! + Stamping

Hallo ihr Lieben 🙂

Ob ihr es glaubt oder nicht, die Sonne schein hier ĂŒber Köln! Als ich heute morgen im Dunkeln um halb 8 zur Uni gefahren bin, dick eingemummelt in MĂŒtze, Schal und Handschuhe, hĂ€tte ich das auch nie fĂŒr möglich gehalten *g* Das Wetter freut aber nicht nur meine Laune, nein, auch zum fotografieren von Nagellack, welchen ich immer im natĂŒrlichen Licht ablichte, eignet es sich ganz wunderbar! Poah, was fĂŒr eine Überleitung, ne? 😀

Lena hat sich heute fĂŒr die Lacke in Farbe….und bunt! Orange ausgesucht, was jetzt nicht so zu meiner Nagellack-Zielgruppe gehört. 2 einsame orange Kandidaten halten sich aber hartnĂ€ckig in meiner Sammlung, wobei ich den, den ich euch heute zeigen möchte gerade am aufbrauchen bin. Aus meiner Old but Gold Reihe ist es WAKE UP! von essence geworden, von anno dazumal in der uralten Flaschenform:

1

BĂ€mserĂ€ms wĂŒrd ich mal sagen! Das Orange ist ein echter Knaller und perfekt, wenn man Knallfarben auf den NĂ€geln mag. Von der Konsistenz ist der Lackopi immer noch wunderbar uns ließ sich gut lackieren. Eine Schicht hĂ€tte schon fast gereicht, aus Gewohnheit und weil er mit 2 Schichten noch knalliger wird, gabs aber eben noch eine zweite Schicht obendrauf. Die Trocknezeit ist okay, vor allem halt mit meinem Aldi Topcoat 🙂 Das strahlende Orange passt finde ich ganz gut in den Herbst, oder?

2

Der Ausblick vom Balkon wird immer bunter, bevor er dann trist und grau wird :/ Wer sich nun auf Blogs oder auf Instagram rum treibt, kommt kaum an Halloween vorbei. Da werden zig tolle Make ups geschminkt, Nail Art Tutorials gepostet und mit den neuesten Splatter Effekten um sich geworfen. Auf meinen NĂ€geln gibts allerdings nur Halloween-light. Vor einiger Zeit habe ich die Kitty15 von Moyou London bestellt, und bisher noch nicht benutzt. Nun war heute find ich die perfekte Gelegenheit dafĂŒr! Leider waren die Motive Ă€ußerst garstig was den Übertrag anging! Ich habe fĂŒr einen Nagel teilweise 10 AnlĂ€ufe gebraucht und war schon kurz vor dem Aufgeben… Verschiedene schwarze Lacke, Stamper und Scraper haben es auch nicht besser gemacht. So blieb es bei trial and error, das Ergebnis gefĂ€llt mir aber ganz gut, die eine Katze hat halt Söckchen bekommen!

3

Da die Sonne echt verlockend ist, schwing ich mich gleich nochmal von Joggingbuxxe in die Jeans und besorg meinen 2 schwarzen Scheißerchen neue Katzenstreu *kicher*

Heute steht ĂŒbrigens der letzte Schwung Tabaktaschen hier an! Ob ich danach erstmal was (versautes) mit Fimo mache oder mir eine Hose nĂ€he weiß ich noch nicht, aber Tabaktaschen will ich dann erstmal lange nicht sehen! *g*

Habt einen tollen Tag 🙂

Svenja

Schreibe einen Kommentar

fĂŒnf × 3 =