[Nagellack] Kleancolor – Holo Chrome Nailvinyls Pünktchen

Hallöööchen!

Ein letztes Mal kann ich bei den Lacken in Farbe… und bunt! noch mitmachen, bevor ich abreise. In Malta habe ich ja nur eine begrenzte Farbpalette, da muss ich schauen, ob mal ein passender Lack dabei sein wird. Für diese Woche hat Lena Silber ausgesucht, wo ich meinen liebsten Kandidaten schon verbloggt habe. Für heute habe ich mir dann Holo Chrome von Kleancolor rausgesucht, der mit seinem Namen nicht gaaaaanz so viel gemeinsam hat.

Da der Lack glaube ich nur als Topper funktioniert, habe ich drunter eine Schicht helles Grau von Artdeco lackiert. Oben kam dann Holo Chrome drauf, in einer Schicht hat es schon ordentlich gefunkelt. Der Lack trocknet ein wenig uneben an, da hat der etwas dickere Lacura Topcoat aber schön wieder ausgeglichen.

So ganz begeistert bin ich von dem Lack nicht. Es ist irgendwie eher ein Glitzer-Topper, wo ich schon einige von besitze. Wenn man den Fokus der Kamera ausstellt, kann man den Holo Anteil des Lackes ganz gut sehen.

So in Solo hat mich das aber noch nicht überzeugt. Nach ein wenig überlegen, wie ich den Lack sommerlicher gestalten kann, bin ich auf meinen Neon Lack von Color Club zurück gekommen. Zusammen mit meinen Nailvinyls mit den unregelmäßigen Pünktchen, wurde es dann doch noch sommerlich!

Das Ablackieren ging verhältnismäßig gut! Dank dem Glitzer hatte ich mit einem größeren Wattepad-Massaker gerechnet. So habe ich aber nicht viel länger gebraucht, als mit anderen Lacken auch… Der Kleancolor Lack wandert wohl direkt in meine Aussortiertkiste, für so halbgare Kandidaten hab ich einfach keinen Platz mehr auf meinen Lack-Leisten *g* Ich konnte es mir nicht ganz verkneifen und habe nochmal 4 neue Lacke bestellt. Neon-Thermo Lacke und ein echtes Holo Träumchen <3 Ich hab davor aber auch echt lange nichts mehr gekauft – so! 😀

Jetzt näh ich an einer luftigen Hose weiter, die Zeit rennt!

Bis dann,

Svenja

[Nagellack] Opi – Skull & Glossbones

Guten Morgen 🙂
Tatsächlich scheint heute mal die Sonne! Auch gestern hat es nicht geregnet – wohooo 😀 Aber heute freue ich mich besonders drüber, denn an meiner Uni ist heute ein Festival. Entgegen meiner Befürchtung im ersten Semester, dass es eine langweilige Veranstaltung sein könnte, ist das Ganze eine ziemlich feucht fröhliche Veranstaltung *g* Als Lena für die Lacke in Farbe… und bunt! heute also grau gezogen hat, war ich nicht so begeistert. Aber über ein helles Grau, kann man hervorragend ein sommerliches Nail Design stempeln 😉


Ich habe mich für Skull & Glossbones von Opi entschieden, den ich vor einiger Zeit mal bei TK Maxx erstanden habe. Bisher wurde er nicht lackiert, so darf er heute auf die Nägel!



Ein helles Grau, mit einem minimalen Anteil an Beige? Solo passt er ganz gut zu meiner Hautfarbe, aber nicht zum aktuellen Wetter *g* Lackieren ließ er sich eher mäßig. Die erste Schicht ist stark Streifig, bei der Zweiten hat er dann Streifen durch den Pinsel gezogen. Gar nicht so einfach das Ganze, aber ein Topcoat konnte das zum Glück ausgleichen!



Obendrauf kam dann ein Stamping mit 2 Neonlacken von Color Club. Eigentlich nicht als Stampinglacke gedacht, machen sie da eine ganz gute Figur bei. Benutzt habe ich die Mandala 08 Platte von Moyou London.



Und jetzt radel ich zur Uni. Vor derm Vergnügen kommt ja erst die Arbeit 😉
Bis dann,
Svenja

[Nagellack] Color Club – We’ll never be Royals

Guten Mooooooorgeeeeeeeeen 😀
Heute gehts mit Nagellackcontent weiter hier. Lena hat sich für diese Woche der Lacke in Farbe….und bunt! Lila gewünscht. Erst dachte ich “meeeeeh, Lila han isch net!“ dann fiel mir ein, dass ich da ja noch einen besonderen Schatz auf der unlackiert Leiste stehen habe 😀
We’ll never be Royals ist aus der Oil slick Collection von Colorclub und sowas von multichrom! 😀 Den grünen Verwandten habe ich mir vor gut einem halben Jahr schon  bestellt, nun musste auch der Ohrwurmverdächtige lila Kracher mit 🙂


Da beide Lacke eher sheer sind und ich keine Lust auf 4 Schichten hatte, gab es eine schwarze Base drunter. So reicht eine Schicht für den perfekten Auftrag! Der Lack gefällt mir sogar noch besser als der Grüne, denn das Lila wechselt von lila zu rot bis zu orange und strahlendem pink! Es ist wirklich der Hammer 😀 Da die Sonne gerade ausverkauft war, gibt es ein Bild von vor der Tageslichtröhre.


Gut oder? 😀 Ich saß öfters grenzdebil da und hab mit den Fingerchen vor dem Gesicht rum gewackelt 🙂
Nach einem Tag gab es dann doch noch ein Stamping, wie könnte es anders sein in gold! Dazu habe ich die Kaleidoscope Platte 09 von Moyou London benutzt und einen wenig deckenden goldenen Lack. So bleibt der multichrome Effekt nämlich ganz wunderbar zu sehen 🙂


Ich bin ja mal gespannt, wie lange sich meine Nägel noch so gut halten! Aktuell sind sie ja für meine Verhältnisse wieder schön lang 🙂 Morgen geht es hier mit etwas Genähtem weiter, Basics müssen ja auch sein für den Sommer. Und am Freitag, ja für den Freitag legt ihr euch am besten Zahnbürsten bereit! Denn der Post wird instant Karies verursachen *kicher*
Habt einen schönen Mittwoch!
Svenja

[Nagellack] Color Club – Bright Night und Mundo de Unas Stamping

Hallöö 🙂
Die erste Klausur habe ich überstanden – uffz! Mal schauen was dabei rauskommt :’D
Lena hat sich für die aktuelle Runde von Lacke in Farbe und bunt ‚Mittelblau‘ gewünscht.
Da musste ich direkt an Bright Night von color club denken! Tatsächlich ist er galactic von P2 den Lena euch zeigt, sehr ähnlich 🙂
Gedeckt hat er in einer Schicht. Er trocknet eigentlich ein wenig Satin matt an, aber dank Topcoat glänzt er bei mir schön 🙂

 

Da diese Woche aber endlich auch meine Mundo de Unas Lacke angekommen sind, musste ich direkt drüber stampen 😀
Mit ‚gold‘ und der Kaleidoscopic 08 Platte von Moyou London.
Die Konsistenz vom Mundo de Unas Lack ist noch etwas ungewohnt, weswegen es leider nicht ganz so sauber geworden ist :/


Passenderweise ist heute auch wieder der Blue Friday, da verlinke ich mich direkt mit 😀
Und jetzt leeeeeerne ich wieder :’D

Bis dann,
Svenja