[Freutag] Was machst du eigentlich auf Malta?

Hallo ihr Lieben!

Schöne Grüße aus Malta, wo es mittlerweile 28 Grad sind und die meisten meiner Studenten am Pool rum chillen.

Da die Frage immer mal wieder aufkommt, was ich hier denn überhaupt machen würde, gibts heute beim Freutag einen kurzen Tagesablauf von mir. Wieso Freutag? Weil ich mich echt freue, hier zu sein! Wieso? Seht ihr bestimmt auf den Bildern…

8.00  Wake up Shift!

Einer von uns Teamern sitzt immer beim Frühstück um die Student ID’s zu scannen und ein bisschen mit den Kids zu quatschen. In English of course!

9.00 Time for school!

Die Schäfchen haben nun Unterricht. Einer der Teamer sitzt immer in der Schule, falls ein Student ein Problemchen hat.

10.30 School break

Hier kriegen die Kids Info’s über das Tagesprogramm und können Wünsche äußern, Fragen stellen, Aktivitäten buchen etc… Danach gehts mit der Schule weiter.

12.15 Lunch break

Die U20 Schüler haben Vollverpflegung, also gibts jeden Mittag ordentlich was zu futtern. Danach haben die meisten Studenten dann frei, nur ein paar haben intensiv Programm und gehen nochmal für 1,5h in die Schule.

15.00 Jetzt beginnen die Ausflüge und Aktivitäten. Sight Seeing, Touren zu den Stränden und Städten, Lasertag oder heute zum Beispiel Reiten.

19.00 Time for Dinner

Auch wenn es jeden Tag etwas Gemecker über das Essen gibt, kann ich sagen, dass es echt nicht schlecht ist! Es gibt immer die Wahl zwischen 2 Hauptgerichten, dazu Gemüsesorten, Pasta, Pommes, Soße und auch verschiedene Cous Cous und Nudelsalate. Aber irgendwie gehört es glaub ich auch dazu für Kids/Jugendliche, dass man etwas zum blöd finden braucht *g*

20.00 Das Abendprogramm beginnt. Ob Bowling, Nachtwanderung, Lagerfeuer am Strand, Movie Night oder einfach am Pool chillen, für jeden ist etwas dabei.

23.30 Night Check

Da ich die U20 Students betreue, mache ich um halb 12 eine Nachtrunde mit einem Kollegen um zu schauen, ob auch alle Schäfchen sicher in ihrem Appartments sind. Meistens schlafen schon alle. Ist halt ganz schön anstrengend, so ein Sprachurlaub!

24.00 Feierabend für mich. Vor meinem Apartment kann ich noch mit meinen Flatmates aus der ganzen Welt sitzen, während wir von Hugo beobachtet werden. Das ist unser Haustier *g*

Ja, das mach ich hier also auf Malta! Viel Papierkram, viel Fragen beantworten und schauen, dass alle Kids zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Zwischendurch bleibt genug Zeit zum Schwimmen und um mich mit den Leuten aus aller Welt zu unterhalten. Das ist wirklich etwas, was ich ganz besonders finde. So viele verschiedene Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und ‚Schichten‘, alle zusammen auf Malta mit Englisch als Verbindung. Ich muss nur üben, etwas langsamer zu sprechen *g*

Bis dann,

Svenja

 

2 Gedanken zu “[Freutag] Was machst du eigentlich auf Malta?

    • hmmm, doch 😀 Aber es ist ja nicht ständig was… Und wenn ich im Pool bin, hör ich das Handy ja zb nicht *g*

Schreibe einen Kommentar

1 × zwei =