[Nagellack] Lacquester – Dragon Shield

Guten Morgen!

Über Köln lacht heute endlich mal wieder die Sonne, was sich direkt positiv auf meine Laune auswirkt. Gutes Wetter – guter Tag *g* Bevor ich gleich aber mit dem Unikram starte, mag ich euch noch den Nagellack für die Lacke in Farbe…und bunt! zeigen. Diese Woche ist Taubenblau dran und ich habe mich für einen ungewöhnlichen Lack von Lacquester entschieden, Dragon Shield!

Dragon Shield ist in der Flasche ein ’schmutziges‘ oder rauchiges blau, mit der Tendenz zu lila oder auch gold, je nach Blickwinkel. Ihr seht, so richtig einfach fällt die Farbbezeichnung mir nicht! Denn neben der Grundfarbe die man ja als Taubenblau beschreiben kann, enthält der Lack Opal Flakes und auch Holo Partikel, durch die der Lack aus jeder Blickrichtung anders aussieht. Vor allem in der Sonne, funkelt es dann besonders schön.

Gedeckt hat der Lack in 2 Schichten, das Trocknen ging auch recht zügig. Was mich an dem Lack auch sehr begeistert ist die gute Haltbarkeit. Ich habe den Lack jetzt 5 Tage getragen, von denen ich 2 arbeiten war. Die Flaschenbilder sind erst heute entstanden, die Anderen sind vom ersten Tag nach dem Lackieren.

Leider hatte ich wegen der Flakes und dem Holoeffekt wieder Probleme, den Lack vernünftig auf Fotos zu bringen. Vor allem die Holopartikel scheinen das Fokussieren zu erschweren, so dass viele Bilder unscharf sind. Dann erkennt man zwar den Holoeffekt, aber die Flakes überhaupt nicht mehr… First world problems und so. Dem Lack an sich tut das natürlich keinen Abbruch, den finde ich nämlich echt toll, vor allem bei so schönem Sonnenschein!

Jetzt gehts hier aber weiter, die Hausarbeiten schreiben sich ja leider nicht von alleine.

Genießt das schöne Wetter und bis dann,

Svenja

 

 

 

2 Gedanken zu “[Nagellack] Lacquester – Dragon Shield

Schreibe einen Kommentar

sechs − 2 =