[Nagellack] Kleancolor – Holo Chrome Nailvinyls Pünktchen

Hallöööchen!

Ein letztes Mal kann ich bei den Lacken in Farbe… und bunt! noch mitmachen, bevor ich abreise. In Malta habe ich ja nur eine begrenzte Farbpalette, da muss ich schauen, ob mal ein passender Lack dabei sein wird. Für diese Woche hat Lena Silber ausgesucht, wo ich meinen liebsten Kandidaten schon verbloggt habe. Für heute habe ich mir dann Holo Chrome von Kleancolor rausgesucht, der mit seinem Namen nicht gaaaaanz so viel gemeinsam hat.

Da der Lack glaube ich nur als Topper funktioniert, habe ich drunter eine Schicht helles Grau von Artdeco lackiert. Oben kam dann Holo Chrome drauf, in einer Schicht hat es schon ordentlich gefunkelt. Der Lack trocknet ein wenig uneben an, da hat der etwas dickere Lacura Topcoat aber schön wieder ausgeglichen.

So ganz begeistert bin ich von dem Lack nicht. Es ist irgendwie eher ein Glitzer-Topper, wo ich schon einige von besitze. Wenn man den Fokus der Kamera ausstellt, kann man den Holo Anteil des Lackes ganz gut sehen.

So in Solo hat mich das aber noch nicht überzeugt. Nach ein wenig überlegen, wie ich den Lack sommerlicher gestalten kann, bin ich auf meinen Neon Lack von Color Club zurück gekommen. Zusammen mit meinen Nailvinyls mit den unregelmäßigen Pünktchen, wurde es dann doch noch sommerlich!

Das Ablackieren ging verhältnismäßig gut! Dank dem Glitzer hatte ich mit einem größeren Wattepad-Massaker gerechnet. So habe ich aber nicht viel länger gebraucht, als mit anderen Lacken auch… Der Kleancolor Lack wandert wohl direkt in meine Aussortiertkiste, für so halbgare Kandidaten hab ich einfach keinen Platz mehr auf meinen Lack-Leisten *g* Ich konnte es mir nicht ganz verkneifen und habe nochmal 4 neue Lacke bestellt. Neon-Thermo Lacke und ein echtes Holo Träumchen <3 Ich hab davor aber auch echt lange nichts mehr gekauft – so! 😀

Jetzt näh ich an einer luftigen Hose weiter, die Zeit rennt!

Bis dann,

Svenja

Schreibe einen Kommentar

4 + siebzehn =