7 Sachen Sonntags – Oh weia!

Ein lustiger Abend mit Freunden in einer Bar, angenehme Temperaturen auf dem Rückweg und Vorfreude auf das weiche Bettchen… Ähm, der Schlüssel passt nicht? Was macht der Zettel da an der Wohnungstür? “Wir mussten ihre Wohnungstür gewaltsam öffnen…“ – Wasserschaden! Genau das, was man sich nachts wünscht, oder?

Aber ‚Hallo‘ erstmal!

Herzlich Willkommen bei Pleiten Pech und Pannen in einer Nacht am Wochenende… Nach einer Fahrt zur nächsten Polizeiwache, verwirrendem Gespräch mit einem ‚Gast‘ dort im Vorraum und der doch etwas komplizierten Rückfahrt wieder nach Hause, waren wir auf das Schlimmste eingestellt. An der Tür die wir mit dem neuen Schlüssel dann auch öffnen konnten, begrüßte uns aber schon die (vermutliche) Übeltäterin… In unserer Wohnung sah es überhaupt nicht schlimm aus, also ab ins Bett. Die Katze hat es wohl geschafft, den Wasserhahn in der Küche auf zu machen, während wir weg waren. Die Rohre im Haus sind gelinde gesagt…. Überarbeitungsbedürftig. So hat es bei den Nachbarn unten drunter durch die Decke getropft. Wie es weiter geht, entscheiden jetzt wohl die Versicherungen.

Und so sind wir mittendrin, bei meinen 7 Sachen Sonntags, also 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Los gehts!

 

1 . Das war alles, was bei uns in der Wohnung nass war. Die Feuerwehrmänner haben wohl so die Pfütze bei uns beseitigt. Die Handtücher können jetzt erstmal draußen trocknen.

2 . Und dank dem schönen Wetter, konnten wir auch draußen Frühstücken. Ist das nicht schön grün alles?

3 . Nebenan auf dem Gelände war heute ein Designmarkt. Viel Schmuck, viele Turnbeutel, viele Kosmetiktaschen… Vielleicht sollte ich mich auch mal bei sowas anmelden *g* Nachher holen wir uns da dann noch Abendessen, den Stempel haben wir ja noch.

4 . Bei dem schönen Wetter sind wir auch eine große Runde durch den Park gegangen. Wir wohnen hier wirklich schön, der Park ist direkt über die Straße!

5 . Ein bisschen was habe ich immerhin gewerkelt heute. Für einen Museumsshop habe ich 5 Kosmetiktaschen aus dem Pfauenstoff genäht. Leider habe ich 3 Panele falschrum zugeschnitten, daraus mache ich mir jetzt eine kleine Tasche, die brauch ich eh noch für Malta!

6 . Der Kuchen gewinnt heute zwar keinen Schönheitspreis mehr, schmeckt aber immer noch gut. Ich steh überhaupt nicht auf Tortenguss, deswegen gibt es immer eine Frischkäse, Joghurt, Zitronencreme als Basis auf dem Biskuit.

7 . Die vermutliche Übeltäterin! Nach so einer aufregenden Nacht, ist sie heute ganz besonders müde… Der Bruder übrigens auch, war ja auch ganz schön viel los hier!

Das war es dann schon wieder. Viel geschafft habe ich heute nicht. Alles in allem bin ich froh, wie glimpflich wir davon gekommen sind. Weder bei uns noch den Nachbarn, ist Geräteschaden oder Sachschaden entstanden. Sogar der Herd direkt neben der Spüle war bei uns pupstrocken, genau so wie unter der gesamten Küche. Dank Fliesenboden ist auch da nichts kaputt, zum Glück haben wir kein Laminat! Naja, es hilft alles nichts, das wird jetzt ein nerviger Papierkrieg werden. Aber wie gesagt: Wir hatten ja wirklich Glück im Unglück!

Diese Woche gibt es wieder viele neue Nähsachen zu sehen hier, ein Kleid haben wir eben auf dem Spaziergang fotografiert. Bei Instagram könnt ihr schonmal spinksen, wenn ihr möchtet.

Genießt das tolle Wetter und macht euch einen schönen Abend,

Svenja

5 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Oh weia!

  1. Ui! Die Katze… man fasst es nicht. Dabei mögen die Wasser doch gar nicht so gerne!
    Wie unangenehm. Immerhin ist bei euch der Schaden wohl nicht so groß. Vielleicht kriegen die ja die Zwischendecke mit so Trocknungsgeräten wieder hin.

  2. Liebe Svenja,
    Puhh, da habt Ihr ja noch Glück gehabt! Hoffentlich hat der schöne Tag etwas über den Schreck hinweg getröstet! Den Wasserhahn aufdrehen ist ja schon eine Kunst. Vielleicht solltet ihr Vorstellungen geben 😉
    Wünsche Dir eine schöne, stressfreie Woche!
    GLG Kerstin

  3. Das die Katze nicht einen Schock fürs Leben bekommen hat, bei fremden Menschen in der Wohnung. Der Kuchen sieht jetzt auch nicht schlecht aus und hi hi den Tisch hab ich auch auf dem Balkon.
    Na dann Daumen drücken, dass die Versicherung den Schaden schnell behebt und der Nachbarschaft kein Dorn im Auge bleibt.
    Liebe Grüße Jacky

  4. Ach herrje. Was freu ich mich gerade, dass meine Katze noch nicht auf so eine Idee gekommen ist o.o
    Da gibt es wirklich schönere Möglichkeiten, seine Nächte zu verbringen (und zukünftig die Tage, wenn ich an euren Papierkrieg denke…)

    Aber ja, Glück im Unglück! Puh!
    Den ansonsten ruhigen und schönen Sonntag habt ihr euch dann wirklich redlich verdient… Ich hoffe, dass der Rest sich schnell und gut klärt! 🙂

Schreibe eine Antwort auf palandurwen Antworten abbrechen

2 × 2 =