12 von 12 im Mai

Hallöchen ihr Lieben!

Schon wieder ist ein Monat vorbei und dank meinem neuen Planer, ist mir diesmal auch nicht entgangen, dass es wieder Zeit für die 12 von 12 ist. Blogger nehmen euch hier mit in ihren Alltag und zeigen euch am 12. eines Monats 12 Bilder von Dingen, die sie an dem Tag gemacht haben. Da ich selber immer gerne bei Anderen spinkse, bin ich hier auch so oft wie möglich dabei. Los gehts!

1 . Frühstück! Der Kater steht nicht nur auf die Wurst, sondern auch aufs Brot… Wenn man das nicht gut genug versteckt, wird die ganze Tüte vom Regal geholt und jede Scheibe angeknabbert. 2  . Ach die kleine Miss! Wobei klein echt nicht mehr passt, das Bügelbrett ist ja schon ganz schön groß. Sie macht es sich da sehr gerne drauf bequem, man hat wohl eine ganz gute Aussicht. 3 . Gelegentlich darf ich es dann aber auch für seinen ursprünglichen Zweck benutzen. Da ich den blöden Schrägbandformer echt nicht finden kann, hab ich es dann mit der Hand gefaltet. 4 .  Und angenäht! Heute sind wieder 2 Tops für ‚warm‘ fertig geworden, die ich euch nächste Woche dann zeigen darf.

5 . Mein Freund war einkaufen und hat ganze Sträuße von Gewürzen mitgebracht. Hier in der Nähe gibt es ein türkisches Viertel mit vielen kleinen Läden. Die Auswahl und die Preise sind da wirklich unschlagbar. 6 . Das Bad ist auf Hochglanz gebracht worden! 7 . Und ich war danach reif für die Couch *g* Bei Shopping Queen penn ich wirklich fast immer ein. 8 . Danach hab ich dann die Wäsche abgehangen. Vermutlich die Letzte für einige Zeit, die Waschmaschine ist nämlich kaputt *seufz* Eventuell ist es aber gar nicht die Waschmaschine Schuld, sondern die Steckdose, was kostentechnisch für uns natürlich um einiges besser wäre. Also warten wir auf den Elektriker!

9 . Der Mangold freut sich über die warmen Temperaturen und wächst fleißig. Die kleinen Blättchen kann man schon super im Salat essen. 10 . Blogpflege! Ich freue mich immer wie Bolle über nette Kommentare und beantworte diese auch eigentlich immer. 11 . Der nette Leserkommentar hat mich dann doch dazu motiviert, die Knopflöcher endlich zu machen. Also ausmessen, Stecknadeln setzen und 8 Knopflöcher von der Maschine nähen lassen. 12 . Damit das Kleid nicht noch länger bei mir am Regal hängt, hab ich auch direkt die Knöpfe angenäht. Das dauuuuuert immer! Aber hilft ja nichts, jetzt ist es immerhin fertig!

 

Gleich kommt hier ein Freund zu Besuch, weswegen mein Freund schon ganz fleißig in der Küche ist. Zwischendurch werde ich immer mit Kleinigkeiten zum Verkosten überrascht. Das wird ein seeeehr leckerer Abend! Morgen ist dann hoffentlich endlich ein Thema für die Hausarbeit gefunden, danach ‚darf‘ ich dann an einem Kleid arbeiten.

Macht euch einen schönen Abend,

Svenja

2 Gedanken zu “12 von 12 im Mai

  1. Das sieht aber nach einem schön gemischten Tag aus – Katzen, Essen, nähen. Perfekt! (Badputz und so muss halt dezent ignoriert werden ;))

    • Danke 🙂 Der Tag war wirklich schön! Und auf den Badputz folgte dann ja das leckere Essne, da geht das ganz gut 😀

Schreibe einen Kommentar

neun + sechs =