12 von 12 im Februar

Hallo ihr Lieben,

und wöchentlich grüßt das Murmeltier – es ist schon wieder Sonntag!

Ich blicke auf eine Woche mit turbulentem Leben außerhalb des Internets zurück, dementsprechend war es hier ruhig. Mein Freund hatte Geburtstag und ich habe ihn ins Jumphouse entführt, was ein voller Erfolg war. Den Muskelkater haben wir immer noch 😉 Die letzten 2 Tage hab ich mir dann den Hintern in der Uni platt gesessen und verzweifelt versucht, nicht ein zu pennen. Bin ich froh, wenn das irgendwann vorbei ist *Uffz* Freitag Morgen kam dann auch endlich mein Plotter an! Den habe ich ja mitte Januar schon bei Amazon bestellt, wegen eines Angebotes war er dort um einiges günstiger als sonst. Nur die Lieferzeit war dadurch recht lange. Die habe ich aber genutzt um schonmal ordentlich Folie zu shoppen und mich ein zu lesen. Bei den 12 von 12 im Februar, zeige ich euch die ersten Werke mit ‚Der Gerät‘ und mache in einem Rutsch auch bei den 7 Sachen Sonntags mit. Ich hab es dennoch bei 12 Bildern belassen, das reicht ja auch 😀 Los gehts!

1 . Ohne Kaffee, ohne mich! Die Nacht war mal wieder nur mäßg erholsam, ich schiebe es mal auf die Katze und den Vollmond. Heute gab es also die extra große Tasse für mich. 2 . Mit der hab ich mich dann an den Pc gesetzt, und ein Bild bearbeitet. 3 . Für den Plotter natürlich! Der Turm ist das bisher aufwändigste Motiv, was ich geplottet habe. Wahnsinn, was der Gerät alles für Details schneiden kann!   4 . Wenn er fertig rumort hat, sieht das so aus. Silberne Flex Folie, also zum aufbügeln.

 

5 . Frühstück! Nachdem mein Freund dann auch aus dem Bett gekrochen ist, gab es ein gemütliches Frühstück. 6 . Von dem der dicke Herr auch gerne etwas ab bekommen hätte. Stattliche 6,7 Kilo bringt er mittlerweile auf die Waage! 7 . Wie jeden Sonntag muss ich meine Bluse für die Arbeit Bügeln. Das Bügeleisen konnte ich direkt noch anderweitig benutzen… 8 . Aber zwischendurch musste die kleine Madame gestreichelt werden. Seit der Kastration ist sie viel schmusiger, was wir (glaub ich alle) sehr genießen.

 

9 . Das Bügeleisen auf volle Hitze stellen, 2 Geschirrtrocknetücher auf den Boden legen und ab dafür! Ich hoffe mein Bügeleisen hält diese ungewohnte Beanspruchung lange durch. 10 . Django freut sich sehr, über den vorgewärmten Untergrund. Leider musste ich ihm seine neue Sitzheizung aber wieder abnehmen *g* 11 . Das Hemd für meinen Freund hat auf die Schnelle den zweiten Ärmel bekommen. Morgen folgen dann die Manschetten, das mache ich lieber in Ruhe. Mit den Schlitzen bin ich nicht ganz so geübt. Danach fehlt auch nur noch der Saum und Knöpfe. 12. Zu guter Letzt habe ich Nagellack und Zubehör gut verpackt, damit das Paket morgen auf Reise gehen kann! Bei Lacquester habe ich mit einer Nagellackbegeisterten zusammen bestellt, um Porto aus Holland zu sparen.

 

Der Sonntag ging dann doch wieder schneller rum, als erhofft. Gleich gibt es noch eine schnelle Kriegsbemalung für mich, dann heißt es schon wieder ‚Arbeit‘! Und ganz ehrlich, heute würde ich am liebsten direkt ins Bettchen hüpfen *gähn* So muss ich wohl eine extra Portion Cola verdrücken 😉

Macht euch einen gemütlichen Abend,

Svenja

7 Gedanken zu “12 von 12 im Februar

  1. Oh! Ist schon wieder Vollmond? Das ging mal voll an mir vorbei 😀 Aber schade, dass du dementsprechend schlecht geschlafen hast.
    Aber heeey, der Plotter ist da!! 😀 Der erste Versuch sieht ja schon mal klasse aus, viel Spaß weiterhin beim ausprobieren! 😀

    • Auf dem Weg zurück von der Arbeit seh ich den Mond immer ganz gut, wenns nicht gerade super wolkig ist *g* Das mit dem ‚Mondfühlig‘ ist aber auch neu, ich glaub ich werd alt ;D
      Danke! Heute gehts auch direkt weiter *g*

    • Man hat sooo viele Möglichkeiten mit dem Ding! Neben den ganzen Folien kann man ja auch Kunstleder und Stoff schneiden. Ich bin echt gespannt, wofür ich ihn alles benutzen kann, bzw werde. Ein bisschen Zeit zum Eingewöhnen brauchen wir dann doch 😀

  2. Awww, ganz viel Flausch ♥ Das Pfötchenbild hat es mir ja angetan! Und ich wette, meine Madame wäre auch nur mit Gewalt von dem vorgewärmten Platz aka. frischgebügelten Stück Stoff runterzubekommen. ^^

    Ich finde es übrigens immer wieder beeindruckend, was du mal eben raushaust – Hemden, Hosen, Blusen… Wow! 🙂

Schreibe einen Kommentar

fünf × 3 =