7 Sachen Sonntags – Auf ein Neues!

Hallöööchen!

Ich hoffe ihr habt den Jahreswechsel alle schön, gesund und fröhlich verbracht. Für die Einen mag das Pachtey hard bedeuten, für die Anderen (und mich^^) Raclette Gevölle mit lieben Freunden daheim. Erst wollten wir Silvester zu zweit, beziehungsweise viert, auf der Couch verbringen mit Pizza und Bier. Da wir allerdings nicht die einzigen ohne Plan waren, gabs ein Übrig-gebliebenen-Abend im Hause Ausverkauft, der wirklich sehr schön war. Kurz vor knapp sind wir dann zum Rhein runter maschiert, wo wir den Jahreswechsel mit vielen anderen Menschen und ein paar Raketen verbracht haben. Da fängt mein 7 Sachen Sonntags Beitrag auch an, quasi als Auftakt!

1 . Frohes neues Jahr! Mit rieeeeeesen Wunderkerzen und Sekt haben wir das neue Jahr begrüßt.

2 . Guten Morgen! Die Katzen haben sich nach ihrem Frühstück noch zu uns ins Bett gekuschelt, wo sie ausgiebig gekrault wurden. Hier hab ich mir die Hände von meinem Freund fürs Foto geliehen.

3 . Frühstück für die Menschen. Nom nom nom 😀 Das wäre gestern der Nachtisch geworden, wir waren aber alle schon zu voll gemampft. Deswegen dann Pfannkuchen mit Nutella und Banane morgens <3

4 . Der Gerät von gestern steht auf dem Balkon zum ausstinken. Damit das Saubermachen einfacher geht, hab ich schonmal Multifettlöser aufgesprüht. Das Teufelszeug wirkt Wunder!

5 .  Der Freund macht Papierkram, ich nähe derweil. Irgendwie hat es uns bei den eisigen Temperaturen nicht nach draußen gezogen. Hier seht ihr auch mein Wahnsinnsgeschenk von meinem Freund: Eine Schneiderschere von kai! Die schneidet wirklich wie Butter durch den Stoff.

6 . Raawwwrrr! Die 2 Stubentiger sind heute seeeehr müde. Besuch ist immer sehr aufregend für sie, da wird heut den ganzen Tag verschlafen. Natürlich im Arbeitszimmer in Gesellschaft der Menschen.

7 . Fertig! Der Schnitt hat mich leider nicht so vom Hocker gerissen. Ich musste einige Änderungen machen und hätte im Nachhinein gerne noch mehr gemacht. So sitzt das gute Stück doch recht knapp, geht aber grade noch so.

Tja, jetzt sind meine 7 Sachen schon um und wir haben gerade mal 17 Uhr. Irgendwie fühlt es sich aber schon später an und ich glaube ich mache gleich den Resteauflauf! Wir haben (natürlich) viel zu viel zu Essen gekauft und können jetzt ein paar Tage Resteessen machen *g*

Ich wünsch euch allen ein tolles, frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Und heute einen gemütlichen Abend *g*

Bis dann,

Svenja

Ps: Es gibt von mir keine guten Vorsätze, was ich ändern will, kann ich auch ohne eine neue Jahreszahl tun *g*

8 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Auf ein Neues!

  1. Ich musste gerade beim Lesen soooo grinsen – ich habe mich in den 7 Sachen sehr gut wiedergefunden. XD
    Wir wollten auch eigentlich nur zu zweit bleiben, haben dann aber doch 2 Pärchen eingeladen. Zu Essen gabs bei uns auch gut und reichlich (allerdings Tapas, nomnom) – und von den Resten werden wir jetzt auch zehren. 😀
    Nur Papierkram hat sich meine bessere Hälfte heute gespart.

    In diesem Sinne: Genießt noch den 1.1. und lasst es euch gut gehen! 😀

    • Das scheint mittlerweile so ein Ding zu sein in unserem Alter 😀 Alle wollen nix machen, aber finden sich dann doch zusammen *g*
      Der erste Resteauflauf war schonmal sehr lecker! Heute mache ich mich an die eingelegten Zucchini und Aubergine Scheiben *kicher*

  2. Hehe, Besuch und Silvester an sich ist ja auch anstrengend! Da darf man ruhig mal müde sein 🙂 Unsere Fellnasen sind heute auch recht müde. Herr Yuki noch dazu entrüstet. Böller mag er nicht und die Dosenöffner haben das Abzustellen 😉
    Vom Raclette letztes Jahr haben wir bestimmt noch eine Woche was gehabt. Aber so Restlesessen sind ja auch die besten 🙂
    Hab einen tollen Start ins Jahr 2017!
    GLG Kerstin

    • Danke dir!
      Wahnsinnig praktisch finde ich ja, dass alles schon vorgeschnibbelt ist! 😀 Da geht kochen gleich viel schneller…
      Zur Hauptböllerzeit waren wir gar nicht daheim, aber das Randgeböllere hier hat die Katzen zum Glück nicht sonderlich interessiert. Auch als wir wiedergekommen sind, schienen beide recht entspannt zu sein 🙂

    • zu elft? 😀 Nicht schlecht!! So viele hätten wir glaube ich vom Platz her nicht unterbringen können. Satt wären sie aber geworden^^

    • Es war wirklich ein super Start in das neue Jahr! Und in echt waren die Katzen auch noch präsentger als auf den Fotos *g* Wir haben ja 2 große Schmusebacken hier 🙂

Schreibe einen Kommentar

zwei × 3 =