[Nagellack] Essie – Really Red + Stamping

Hallo ihr Lieben,

schon wieder Bergfest diese Woche! *g* Ich find so langsam  könnte es dann auch  auf hören zu regnen, mein wunderschöner und vor allem großer Regenschirm hat heute nämlich leider auch beschlossen das zeitliche zu segnen… Dafür habe ich bis eben kleine Leuchtbojen auf den Nägeln getragen, die das Shietwetter etwas aufgehellt haben. Lena hat diese Woche für die Lacke in Farbe….und bunt! zu einer hellroten Runde aufgerufen! Da ich gestern verpennt habe Fotos im Hellen zu machen, gibt es den Post erst jetzt, aber was solls 🙂 Lackiert habe ich also Really Red von Essie, ein strahlendes, helles Rot!

1

Das Foto ist mir diesmal ganz gut gelungen, wie ich finde. Manchmal klappt das ja besser, manchmal weniger gut *g* Really Red würde ich als Crelly beschreiben. Das Finish hochglänzend, aber er braucht eben doch 2 Schichten um gut zu decken. Gerade bei so einer hellen Farbe fallen dunkle Flecken von der letzten Maniküre übrigens sehr auf *hust* Zur allgemeinen Belustigung gibt es hier noch ein altes Bild von dem Lack, da sieht man schön, dass sich die Fotos qualitativ doch etwas verändert haben!

essie-really-red

Das Foto ist aber tatsächlich schon mit der ’neuen‘ Kamera entstanden, daran liegt es also nicht. Auf dem Ringfinger hab ich im April 2015 tatsächlich schon den Lack lackiert, den ich heute für wir lackieren von Lotte wieder lackiert habe. Diesen Monat sind Maybelline Lacke dran und ich habe einen meiner Asbach-uralten-Lacken von MNY by Maybelline rausgekramt! Ja genau, die süßen kleinen Lacke mit den hübschen weißen Deckelchen *g* Leider aber ohne Farbbezeichnung, deswegen hier die Nummer: 265

mny-265

Wie lange ich den Lack schon besitze weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich habe noch 3 MNY Lacke und meine sie ganz am Anfang meiner Schmink- und Nagellackkarriere gekauft zu haben. Also mindestens 7 Jahre müssten das durchaus sein, eher mehr. Der Lack ließ sich noch gut lackieren, dickt im Fläschchen allerdings doch ein wenig an. Wenn ein paar Lacke aus meinem Mini Project Polish aufgebraucht sind, sind die 3 heiße Nachrückkandidaten. Die 265 ist auf jeden Fall eher als Topper zu verstehen, alleine würde der Lack glaube ich auch nach 3 Schichten noch nicht decken. Das Finish ist leicht krisselig ohne Topcoat, was mich nicht weiter gestört hat, da nun noch ein Stamping folgt. Irgendwie hab ich in letzter Zeit nicht so viel gestamped, so sollte es heute etwas Kontrast reiches sein. Allerdings tue ich mich bei einer Kombinationsfarbe für Rot da immer schwer. Weiß sah bei mir einmal komisch aus, weswegen es ausgeschieden ist, Gold ist dann direkt so ‚Weihnachten‘, wofür ich noch nicht in der Stimmung bin. Also wurde es schwarz, mit der Arabesque 06 von Moyou London und einem Full Nail Motive.

arabesque-essie

Sieht direkt ganz anders aus, oder? Mir gefällt das Ergebnis wirklich gut! Das Stamping ließ sich auch halbwegs sauber übertragen, was bei so vielen doch recht dünnen Linien manchmal ein wenig Glückssache ist. Für das Foto habe ich dann unter die Tageslichtlampe gewechselt, da es draußen schlicht weg zu sehr gespiegelt hat! Moyou ist schon ganz schlau, dass sie ihre Produktbilder immer in matt machen 😉 Die helle Leuchtboje von heute morgen ist auf jeden Fall nun nicht mehr zu sehen, das Dunkle passt aber auch ganz gut zum Wetter gerade. Da bin ich fast schon traurig, dass ich Freitag schon wieder umlackiere.

So, jetzt hab ich schon wieder so einen Nagellackroman geschrieben *uffza* Nun schnell an die Uni Sachen und dann zum Spocht! Da wird mir wenigstens einmal am Tag so richtig warm *g*

Macht euch einen schönen Abend,

Svenja

6 Gedanken zu “[Nagellack] Essie – Really Red + Stamping

  1. Ich überlege auch immer, ob ich die Lacke, die ich vor drei Jahren gezeigt habe, nicht einfach inzwischen wieder nehmen könnte, weil die Fotos einfach ganz anders aussehen als früher. 😀
    Das schwarze Stamping mit dem Glitzer drunter gefällt mir total gut!

    Liebe Grüße ♥

    • Ich find ja schon! 😀 Da sieht man dann ja wirklich was geübterer Auftrag, bessere Fotos, hübschere Posen alles aus einem Lack rausholen können ^^ Und so erinnern sich vielleicht auch die Leser an alte Schätze und kramen sie noch mal hervor 🙂
      Danke dir!

  2. Oh Gott, meine alten Fotos darf ich gar nicht mehr angucken, so schlimm finde ich die 😀 Aber zumindest heißt das ja wirklich, dass man sich verbessert 😉
    Der Essie ist sehr hübsch!

  3. Mit dem Stamping zum Schluß ist das echt der Burner!
    Ich hab von MYN noch zwei Lacke rumstehen. Ein dunkles Blau und ein bräunliches Rot. Vor der „Sammel“zeit hab ich die recht häufig lackiert.
    Danach sind sie etwas in der Versenkung verschwunden. Ehrlich gestanden weiß ich grad nicht mal, ob ich die zwei nicht doch schon aussortiert hab, weil sie zu trocken waren… aber gemocht hab ich die damals echt gern.
    Da werden echt Erinnerungen wach *hihi*

  4. Mit dem Stamping ist das Design der totale Knaller =)

    Ich sehe so Vergleichsfotos ja immer gern und bin beeindruckt, wie man sich verändert. Als Leserin bekomme ich das gar nicht so richtig mit, dafür ist der Übergang zu schleichend 😉

Schreibe einen Kommentar

sechzehn + neunzehn =