[Nähen] Aladdin 2.0

Hallo ihr Lieben!

Heute bin ich pünktlich zum Rums-Start – wohoooo 😀

Vor Holland war ich ja wirklich fleißig, und habe mein am meisten getragenes selbstgenähtes Kleidungsstück ersetzt. Das Original habe ich bereits vor 4 Jahren genäht, mittlerweile war der Stoff dann echt etwas oll… Jersey hält halt bei ständiger Benutzung einfach nicht soooo ewig. Und das Original war schon oft mit in Frankreich Campen, hat mich auf Umzügen begleitet und so weiter… Deswegen gibt es heute Aladdin 2.0!

hose 1

Also eine gemütliche Haremshose nach eigenem Schnitt. Die ist super gemütlich müsst ihr wissen 🙂 Komplett aus Jersey genäht und hinten am Bund mit einem breiten Gummi versehen, gibt es nichts was zwickt oder einschneidet. Perfekt zum Rad fahren oder herumlungern… Diesmal habe ich einen eher festeren Jersey genommen, der Stoff vom Original war etwas elastischer. Der Stoffverbrauch liegt ungefähr bei 1,40m.

hose 2

Gesichtskirmes gibt es natürlich auch 😀 Hier seht ihr, wie viel Platz in der Hose ist 😀 Manchmal sieht sie sogar fast wie ein Rock aus. Taschen hat meine Hose natürlich auch! Ohne Taschen – ohne mich 🙂 Ich glaube, hier habe ich wieder ein neues Lieblingsteil für viele Jahre genäht 🙂

 

In nächster Zeit werde ich etwas systematischer beim Nähen vorgehen. Oft ‚fehlt‘ mir ein bestimmtes Kleidungsstück. Ich werd schließlich nicht jünger und schlanker schon mal gar nicht. (Ich weiß, Jammern auf hohem Niveau…) Aber so entsteht hier zum Beispiel bald ein lässiges kleines Schwarzes, etwas weitere schwarze Shorts, T-Shirtkleider und solche Dinge. Lange Hosen gibts dann erst im Herbst wieder, davon hab ich im Sommer reichlich 😀

Bis dann,

Svenja

4 Gedanken zu “[Nähen] Aladdin 2.0

  1. Sehr chic geworden! 😀
    Ich mag solche Hosen für zu Hause auch total gern, jetzt im Sommer hätte ich wirklich so ein kurzes Exemplar gebrauchen können. ^^°

    Deine neuen Nähpläne klingen aber auch sehr spannend, da hoffe ich, das du bald loslegen kannst!

Schreibe einen Kommentar

9 + 7 =