7 Sachen Sonntags – Gemütlich und so

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet ein genau so tolles Wochenende, wie ich! 😀 Aber von vorne… Letzte Woche fing eher … mäßig.. an im Hause Ausverkauft. Meine 2 Kerle waren krank und mir viel dezent die Decke auf den Kopf. Das ganze wurde schon besser durch den Besuch, von 2 lieben Freundinnen. Eine aus dem Studium, die andere habe ich erst in Holland durch die Arbeit kennen gelernt. Es wurde geschnattert und gelacht, wie Mädchen unter sich halt manchmal so sind *g*

Zum Wochenende hin waren die 2 Kerle dann zum Glück wieder gesund! Freitag war hier in Köln nämlich Bierbörse und ich hab wild durch Kommilitonen und Leute aus Holland ‚getextet‘ und so waren wir ein doch recht großes Grüppchen, was total bunt gemischt war. Mein Freund war auch dabei, allerdings mit Alkohol freiem Bier. Man muss die frisch erlangte Gesundheit ja nicht zu sehr strapazieren *g* Als um 23 Uhr dann letzte Runde geklingelt wurde, haben die Holland-Freunde und ich dann noch beschlossen das wir dringend tanzen gehen müssten. Gesagt getan! So einen witzigen Abend hatte ich schon lange nicht mehr! Da merke ich dann, wie sehr mir die durchtanzten Wochenenden von ‚früher‘ fehlen… Samstag mussten wir dann aus Gründen laaaange im Bett bleiben und haben uns dann auf den Weg ins ‚Land der Liebe‘ gemacht, meine Stiefschwester die nach einem langen Auslandsaufenthalt wieder da ist, hat zum Familiengrillfest geladen. Und wie das bei einem richtigen Familienfest so ist, wurde es spät und feucht fröhlich 😀 Daaaas war also die Vorgeschichte zum heutigen Post, den 7 Sachen Sonntags. Dank bescheidenem Wetter (man könnte es auch Wolkenbruch nennen), heute mal ganz gemütlich. Los gehts!

 

1 . Das morgendliche Gekuschel mit dem kleinen Mister darf hier nie fehlen! Er beschmust einen sehr ausgiebig, nachdem er gegessen hat. Hier seht ihr ihn in typischer Pose beim Küsschen geben <3

1

2 . Mein Gesicht hat eine Maske bekommen! Ich war heute das hübscheste Matschmonster des Hauses 😀

2

3 . Blumen gießen musste ich heute nicht. Dafür hab ich die Tür auf kipp gestellt, damit die frische Regenluft rein kann.

3

4 . Deeeenn es mieft doch ganz schön, wenn man das Katzenklo sauber macht :’D Django findet das wie immer ziemlich spannend 🙂

4

5 . Danach habe ich ein Kleid fertig genäht, näheres dazu gibt es (hoffentlich) dann am Donnerstag.

5

6 . Da es doch frisch geworden ist, hab ich zwischendurch noch eine Kanne Tee geschlürft. Bratapfel Zimt, den hab ich aus Holland mit gebracht. Meinen Freund lockt man mit so süßen Tees nicht hinter dem Sofa hervor, für mich kanns nicht süß genug sein *g*

6

7 . Der Freund ist auch fertig geworden mit seinem Sonntags-Projekt! Die Katzen werden größer und so hat er die lange geplante Katzenwand geschraubt. Die Katzen fanden das alles wahnsinnig spannend, vor allem natürlich die Schraubenkiste… Nur aufs fertige Werk wollten sie dann nicht, püüüh! Aber mit Spielzeug und Futter gelockt, kennen beide jetzt den Weg nach oben. Wir sind gespannt, wie die Wand angenommen wird in Zukunft 🙂

7

Das war er, mein Sonntag. Gleich werden wir als Premiere das erste Mal hier Futter Essen bestellen! Der Kühlschrank ist nämlich leer – ups! Also zumindest ist nichts drin, was wir jetzt dringend als Abendessen bräuchten, ihr kennt das bestimmt 😉

Solche Wochenenden wünsche ich mir in Zukunft öfter! Das war nämlich wirklich schön 🙂

Macht euch noch einen feinen Sonntag!

Svenja

7 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Gemütlich und so

  1. Ja ja, beim Thema Katzenklo bin ich immer sehr glücklich, keine Haustiere zu haben, hihi … Katzen flauschen kann ich dafür zur Genüge bei Freunden 😀
    Das Kleid sieht vielversprechend aus. Bin gespannt!
    Und mit süßem Tee kann man mich jagen – hab mal versehentlich einen mit Stevia vorgesüßten gekauft, igitt! Als Kind habe ich gezuckerten Tee getrunken, aber mir das irgendwann komplett abgewöhnt 😀

  2. Ohh, diese Katzen-3D-Spaßregale kenne ich von Pinterest! Hätten wir eine Katze, hätten wir sowas ganz bestimmt auch. Da hoffe ich mal, das deine zwei Nasen bald auch viel Spaß damit haben werden! ^^
    (Also, wenn sie mal nicht mit dir kuscheln wollen, versteht sich *g*)

    • Django hat die Wand tatsächlich abends noch für sich eingenommen 😀 Zuerst hatten wir beide mit Spielzeug und Futter hochgelockt, damit sie den Weg kennen lernen. Aber Suki, wo wir eigentlich eher spekuliert haben, dass die Wand was für sie ist, hat seit dem keinen Fuß mehr drauf gesetzt 😀 Dafür sitzt der Dicke da jetzt öfters mal drauf und beäugt einen. Verlasse ich dann das Zimmer, muss er aber auch mit und auf die Schulter *g*

  3. Wie schön, dass du ein so tolles Wochenende hattest! Den entspannten Sonntag hast du dir ja wirklich redlich verdient. 😀
    Ich drücke euch die Daumen, dass eure Plüschmonster (Himmel, sind die groß geworden!) die Regale mit der Zeit mit der gebührenden Begeisterung annehmen.

    … und dass du das entzückendste Matschmonster der – mindestens! – ganzen Stadt bist, versteht sich ja wohl von selbst! 😀

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    • Ja irgendwie sind die Zwei explodiert! Vor allem Django… Der wächst wie nichts Gutes hier :’D dabei fressen sie beide die gleiche Menge…

Schreibe einen Kommentar

10 + 16 =