7 Sachen Sonntags – Frühjahrsputz!

Hallo ihr Lieben!

Ein neuer Sonntag, ein neuer 7 Sachen Sonntags Post! Frühjahrsputz? Ja! Manchmal überkommt es einen, und man will dringend was in Angriff nehmen, was einen iiiirgendwoe schon länger ein wenig stört. So war es dann auch heute bei mir, deswegen gab es einen kleinen Frühjahrsputz, nur eben am Herbstanfang. Was ich heute sonst noch so getrieben habe, zeige ich euch jetzt, los gehts!

1 . Guten Moooorgen. Django in seinem Element: Kuscheln! Heute morgen waren beide Minis extrem witzig im Bett! Es wurde verstecken unter der Decke gespielt.

1

2 . Bei dem guten Wetter gedeiht der Spinat sehr gut und hat eine extra Portion  Wasser abbekommen.

2

3 . Auf gehts! Mein Longboard habe ich schändlicher Weise erst ein Mal benutzt. Für weite Strecken nehm ich dann lieber das Rad… Aber heute hat es super gepasst, ich werde langsam auch sicherer und muss nicht mehr so oft abspringen. Mein Freund ist mir da schon weit voraus, der ist früher aber auch Skateboard gefahren und hat einen Vorteil dadurch 😀

3

4 . Seit dem Umzug waren wir kein einziges Mal irgendwo Frühstücken! Das haben wir dann heute nachgeholt 🙂 Vor dem Umzug haben wir das öfters mal gemacht, das war immer total schön 🙂 Jetzt werden wir in Köln die Frühstücks-Landschaft erobern!

4

5 . Ja… Der Frühjahrsputz! In der neuen Wohnung haben wir weder Keller noch Speicher, deswegen dient der Flur als ‚Abstellraum‘. Die ganzen Kisten aus meinem Keller lagerten hier, was halt einfach nicht hübsch ist. Heute hab ich einiges aussortiert, umgestellt und weggeschmissen! So sind jetzt einige Kartons im Altpapier und die verbliebenen hab ich etwas verschönert. So gefällts mir gleich viel besser! Die Katzen hatten übrigens einen riesen Spaß heute! Überall Kartons, Kisten und raschelnde Tüten *g*

5

6 . Dödöööööt! Ab und an müssen halt mal Spitzen geschnitten werden. Weder bei meinem Freund noch bei mir, fällt das großartig auf. Jetzt haben wir wieder schöne Kanten 🙂

6

7 . Und das schöne Wetter hab ich noch genutzt um Wäsche raus zu hängen. Da trocknets einfach am schnellsten, steht nicht im Weg und die Katzen klettern nicht auf dem Wäscheständer rum 😉

7

Das war er, mein Sonntag! Ich habe das Gefühl viel geschafft zu haben, obwohl ich nicht an die Maschine konnte. Aber muss halt auch mal sein 🙂 Gleich muss ich noch meine Blusen bügeln und dann gehts ab zur Arbeit! Dank der Photokina sind wir die ganze Woche ausgebucht, es ist also ordentlich was los! Morgen beginnt dann eine Woche Hausarbeitsmarathon und danach gehts ab nach Holland – ich freu mich schon riesig drauf! 😀

Macht euch einen schönen Abend und legt die Füße für mich mit hoch 🙂

Bis dann,

Svenja

14 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Frühjahrsputz!

  1. Boah, das Frühstück sieht ja klasse aus!
    Sehr gut gefällt mir auch der Trick, zum Haareschneiden Klarsichtfolie ins Waschbecken zu legen… da wär ich jetzt wieder nicht drauf gekommen. 😉
    LG
    Centi

    • Es war auch seeeeehr lecker! 😀
      Ich hab keine Lust den ganzen Wust auf dem Boden zu haben und dann durch zu laufen… Und so kann man wenn man fertig ist einfach die Folie zusammen packen und ab in den Müll *g*

  2. Oh Frühstücken in Köln…<3….ich liebe die Stadt so sehr….noch 2 Jahre dann werden wir auch dort leben ( hoffe ich, mein Freund kommt btw. aus Köln :))
    Dein Haarfarbe ist soooo toll, leider arbeite ich im Einzelhandel…mein Chef findet sowas leider nicht so toll….:(

    Liebe Grüsse und ein schönes Rest-Wochenende
    merlina

    • Köln ist zwar nicht immer schön, aber eine ganz wunderbare Stadt, ja 🙂 Ich freu mich auch sehr endlich mitten drin angekommen zu sein.
      Mein Einzelhandelschef fand die Haare auch nicht so doll, aber seine Mutti und seine Oma schon, da hatte er keine Schnitte gegen *g* Meinem jetzigen Chef macht es zum Glück nichts aus. Es zählt ja immerhin die Arbeit und nicht die Haarfarbe 🙂

  3. Ab und zu etwas entrümpeln fühlt sich eigentlich immer gut an. Da ist es echt ein Vorteil, wenn die Wohnung nicht so viel Stauraum hat und man da viel konsequenter ist. Sollte ich auch mal machen, statt meinen Krempel in den Keller zu räumen 😀
    Katzen auf dem Wäscheständer kenne ich auch nur zu gut.
    Wünsche Dir viel Spaß in Holland!
    GLG Kerstin

    • Ooohja, was ich alles im Keller gefunden hatte *kicher* Dabei war der nichtmals groß! Jetzt sind fast alle Altlasten weg, nur die aussortierten Sachen muss ich noch irgendwo los werden 🙂
      Danke dir!

  4. Ich find auch, dass du mega fleißig warst! 😀
    Sehr beeindruckend. Und die Haarspitzen sehen sehr lustig aus, vor allem wenn man erstmal nur schnell durchscrollt. XD

    Ich wünsch dir viel Spaß auf der Arbeit!

    • Dankefein ^^ Irgendwie sehen die abgeschnittenen Haare unechter aus, als die auf dem Kopf :’D
      Die Arbeit war in der Tat ziemlich witzig ^^

  5. Du hast zu Recht das Gefühl, ordentlich was geschafft zu haben. Das war doch eindeutig ein richtig fleißiger Sonntag!
    Die Frühstückslandschaft in Stuttgart muss ich auch noch ein bisschen ausgiebiger erkunden, ich frühstücke nämlich am liebsten außer Haus.^^

    Am liebsten mag ich das Bild mit den abgeschnittenen Haarspitzen. So als blauer Flauschehaufen sehen deine Haare irgendwie noch surrealer aus. 😀

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  6. Hui, ein fleißiger Sonntag! Mit Katzen zu putzen und aufzuräumen macht aber auch viel mehr Spaß. Meine sind auch am liebsten mittendrin, nur zum Helfen konnte ich sie noch nie bewegen.
    Viel Durchhaltevermögen und gute Ideen für die Hausarbeiten wünsch ich dir! Da gibt’s sicher auch flauschige Unterstützung 🙂
    Liebe Grüße
    Steffi

  7. Ohja! Mittendrin ist hier auch das Stichwort 😀 Am geilsten ist es ja, dass Django Sachen apportiert…. Der läuft liebend gerne mit Deckeln von allen möglichen Sachen durch die ganze Wohnung um die Beute zu verstecken. Gestern hat er einen Schlüssel mit Schlüsselring ergattert. Das sieht immer aus :’D
    Danke dir, das kann ich gut gebrauchen! Gerade werde ich boykottiert, da auf der Fensterbank noch Sonne ist *g*

Schreibe einen Kommentar

15 + fünf =