Caturday #6 – It’s getting hot in here!

Hallööööchen 🙂
Heute am Samstag gibt es wie gewohnt den Caturday, denn schon wieder ist eine Woche um. Zum Glück will ich sagen, denn mit der Woche ist auch die Klausurenphase bei mir vorbei! Dementsprechend bin ich um einiges entspannter und habe Zeit, mich um die schönen Dinge im Leben zu kümmern. Wie zum Beispiel den Stoffmarkt! 😀 Die Beute ist unerwartet groß ausgefallen und Django kann sich auch sehr für sie begeistern *g*
django stoff

Während der Klausurwoche wurde ich tatkräftig von den beiden Wusels unterstützt! Gestern Morgen kamen Beide zu mir und haben gekuschelt. Premiere! Sonst ist Django ja der Kampfkuschler, gestern hat Suki ihm in nichts nachgestanden. Hier sieht man auch, dass nicht immer alles ‚Hochglanz‘ ist, wenn nur das Handy da ist und es um 6 Uhr morgens halt noch nicht ganz so hell ist, kanns auch keine 1a Fotos geben *g* Aber diese Sensation musste ich doch einfach festhalten…

IMG-20160722-WA0000

Django war mir auf dem Schreibtisch die Woche über auch ein treuer Begleiter. Es wurde viel geschmust, dem Stift hinterher gejagt und ja, einfach gepennt. So ein kleines (okay, nicht mehr ganz so kleines) Fellbündel wirkt da irgendwie ungemein beruhigend <3

dango schlafen django 1

Letzte Woche war hier katzentechnisch so einiges los, denn die Beiden durften ihren ersten Besuch auf dem Balkon machen! Die Vermietergesellschaft untersagt uns leider ein Netz anzubringen (wir müssten nichtmals bohren…), und ohne Sicherung ist es mit zwei kleinen Wusels im 4 Stock einfach zu gefährlich. So haben wir fleißig geübt das Geschirr an zu bringen, und dann war es so weit! Klein Suki schnuppert in die Ferne!
suki 1 suki 2Das die Leine unabdingbar ist, zeigte sich kurz nach dem ersten Foto. Suki ist ohne irgendwelchen Voranzeichen (und ohne Vögel) über die Balustrade gesprungen! Beim Zuschauen ist mir echt das Herz in die Hose gerutscht… Jan war zum Glück so fix und hat sie im Flug noch aufgefangen. Ob die Leinen so sehr halten was sie versprechen, wollten wir eigentlich nicht direkt testen. Vielleicht nähe ich auch ein Geschirr zusammen, was ein bisschen mehr Halt gibt am Oberkörper, damit im Fall der Fälle der Hals nicht so beansprucht wird. Naja, wir hoffen, dass die Madame nicht nochmal so einen waghalsigen Sprung machen wird!

 

Als es so heiß war, haben wir den 2en eine kleine Abkühlungsmöglichkeit bereitgestellt, die auch gerne genutzt worden ist. Wir haben zwar das große Glück in Nordlage zu wohnen, wodurch unsere Wohnung vergleichsweise kühl bleibt, aber wärmer als sonst war es ja doch 😉 Die Überraschungseier Dingsis wurden übrigens noch durch die ganze Wohnung gejagt, die geben prima Fußbälle ab!

abkühlung 1 abkühlung 2

Und da schlafende Katzen einfach nur traumhaft süß sind, gibts das Foto einfach ohne Kontext noch dazu 🙂 Auf meinem Nähtisch im Chaos wird scheinbar gern geschlafen, Suki sieht aus, als ob sie Grinsen würde <3

schlafen beide

Das war es dann auch wieder, vom katzenlastigsten Post der Woche! Ich quäle mich jetzt in meine Jeanspelle und gehe Arbeiten. Irgendwie muss der ganze neue Stoff ja auch bezahlt werden *g* Von dem wird es in den kommenden Wochen dann auch endlich wieder mehr zu sehen geben – Isch schwöa ey! 😀

Machts euch fein,

Svenja

4 Gedanken zu “Caturday #6 – It’s getting hot in here!

  1. Immer noch Zucker die beiden *_* Zum Glück hat dein Freund so gute Reflexe und ihr ist nichts passiert >_<
    Die Abkühlungsidee mit den Üei-Dingern ist super, das werde ich auch mal versuchen… allerdings im etwas größeren Maßstab in der Badewanne, weil aus der eh am liebsten getrunken wird xD Eiswürfel durchs Wasser jagen ist anscheinend auch ganz witzig.
    Den Nähutensilienstoff habe ich auch ^^ – und den mit den Katzen und den Cupcakes will ich *_* Wirklich schöne Ausbeute!

  2. Hach ist das wieder ein Genuss, dein Caturday!
    Herrlich die beiden und die Bilder!
    Bei euch möchte ich auch Katze sein…
    Liebe Grüsse und schönen Sonntag, Ly.

Schreibe einen Kommentar

14 + 3 =