Caturday #4 – Wasserspaß und Mittagspause

Guten Taaaaaag 🙂
Morgen ist ja irgendwie nicht mehr… Aber an so einem Samstag kann man es ja mal ruhig angehen lassen 🙂
Heute ist schon die 4. Woche mit dem Caturday! Wahnsinn wie die Zeit fliegt…
Zugegeben wird diese Woche etwas Django lastig. Er ist einfach zutraulicher, kommt von alleine Schmusen und lässt sich durch nichts und niemanden, also auch nicht durch die Kamera, stören. Suki ist nach wie vor lieber ein bisschen mehr der Eigenbrötler, wobei sie heute morgen bei Jan und mir ausgiebig schmusen kam. Das freut einen dann natürlich ganz besonders 🙂


Das Badezimmer
Ist immer noch ein Highlight! Suki wetzt wie bekloppt ins Bad wen sie mitbekommt, dass einer von uns in die Richtung geht. Sie schaut mir morgens beim fertig machen zu und trinkt nach wie vor gerne aus dem Hahn. Django schafft es immer noch nicht ganz alleine in das Becken :’D Er sitzt auf dem Badezimmerschrank und guckt einen mit großen Kulleraugen an, verstärkt mit kläglichem Miauen. Ich hatte dann Erbarmen und hab ich ins Becken gesetzt.

Vorne Suki, hinten Django
Vorne Suki, hinten Django



Da hat er dann festgestellt das Wasser nass ist! Die Mimik von den Zwergen ist echt unglaublich xD



Mittagspause
Unser Shopping Queen Ritual funktioniert immer noch xD Pünktlich um 3 muss gekuschelt werden, egal wo Jan oder ich sind. Okay, meistens bin da eher ich zu Hause 😉 Gestern hab ich auf der Couch geschaut, weil es nebenher Salat gab, auch das hat den kleinen Mister nicht gestört…

Nach einer Weile wurden die Augen schweeeeeeeeer.

Und sind schließlich zu gefallen 😀 <3 Da verkneift man sich doch gerne, dass man eigentlich mal auf das stille Örtchen gehen müsste 🙂

Die Couch…
… wird auch gerne als Beobachtungsposten genutzt. Sie steht mittig im Wohnzimmer und anscheinend kann man von da aus hervorragend schauen, was die Menschen da so treiben. Hier hab ich Django erwischt, Suki hatte ich verkrümelt als ich die Kamera geholt habe…

Beobachten schien aber langweilig zu sein. Es wurde näher gekrabbelt und das Kameraband schien interessant zu sein.

Oder doch eher die Finger? Da wird öfters mal zärtlich dran rum geknabbert 🙂 



Und sonst so?
Das mit dem Esstisch müssen wir noch weiterhin üben. Es wird zwar schon weniger, aber trotzdem gibt es immer wieder eine Katze auf dem Tisch, die runter gepflückt werden muss. Vorher wird abgeschätzt ob die ‚Mama‘ auch gerade guckt…

Vorne Suki, hinten Django

Django hat mir ein schönes Foto gewährt, als ich die Fotos von der weißen Bluse gemacht habe, die ich Donnerstag gezeigt hatte. 

Das war es dann auch schon aus der vierten Woche! Am Montag steht ein weiterer Impftermin an. Da werde ich die Tierärztin mal fragen ob sie eine vorsichtige Prognose über die Größe der beiden Fressmonster hat 😀
Jetzt gehts auf die Rockaue, zum Glück mit gutem Wetter!
Macht euch einen schönen Tag,
Svenja











4 Gedanken zu “Caturday #4 – Wasserspaß und Mittagspause

Schreibe einen Kommentar

18 − drei =