7 Sachen Sonntags – Neues Jahr, noch mehr Glück!

Hallöööö 🙂
Nach meinem Jahresrückblick kommt heute auch pünktlich zum Sonntag mein Post zu den 7 Sachen Sonntags. Also 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Ohne viel Vorgerede geht es los 🙂

1. In meinen wunderschönen Kalender geschrieben, während ich den ersten Kaffee getrunken habe. Auf ein neues probiere ich einen Kalender zu nutzen. Ich dachte wenn er besonders schön ist, könnte es mich motivieren ihn auch regelmäßig zu nutzen 🙂


2. Gestempelt! Die Rohlinge liegen seit November hier – shame on me. Es sind weitere Sew a smile Taschen, 5 sind schon ganz fertig 🙂


3. Danach war Aufräumen und saugen angesagt. Besonders das abketteln der Taschen gestern hat hier für einiges an Fusseln und Fasern gesorgt.


4. Nach einem kleinen Frühstück hab ich mich gemütlich an meinen Jahresrückblick gesetzt. Es war schön das Jahr noch einmal revue passieren zu lassen 🙂 Klickt doch gerne mal *hier* vorbei, wenn ihr schauen wollt 🙂


5. Da es ja immer noch so früh dunkel wird, habe ich mir eine Kerze angemacht. das ist so schön gemütlich und diese duftet nach Puder <3


6. Ein schnelles Abendessen! Ich hatte irgendwie verpeilt das heute Sonntag ist, eigentlich wollte ich heute einkaufen gehen… *g* Also gab es das, was der Schrank so eben noch hergegeben hat.


7. Und Schluss mit lustig! Die Dozenten denken ja, die Studenten würden sich furchtbar langweilen über die _Ferien_. Auch an den Weihnachtstagen sitzen wir verzweifelt rum, und können uns gar nicht beschäftigen! Deswegen komme ich auch leider jetzt erst dazu, eins von den zwei Büchern zu lesen… Eigentlich wollte ich schon anfangen zu lernen, aber diese Aufgabe hat meine Pläne leider zu Nichte gemacht *seufz* (Das ist übrigens Acrylfarbe auf dem Schreibtisch. Beim Umzug kriegt der mal ne Folie spendiert^^)


Diese Woche gibt es dann noch meinen kreativen Jahresrückblick, 2 Nagellackposts und eventuell mache ich noch Fotos von meinem Silvester-Rock 🙂
Macht euch noch einen schönen Abend,
Svenja

11 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Neues Jahr, noch mehr Glück!

  1. Kalender gab es in den letzten Jahren bei mir auch immer mal wieder. Manchmal finde ich sie dann Monate später im Nirgendwo meiner Handtasche, in einem Bücherstapel. Nur leider sind sie nie in Benutzung. Wollte dieses Jahr auch mal einen neuen Versuch starten. Wenn er hübsch ist, hilft das bestimmt!
    Einen guten Start ins Jahr 2016 wünscht
    Kerstin

  2. *kicher das ist echt so ein Ding, dass die Menschheit spaltet, oder? – Kalender!
    Ich liebe meine Kalender, führe sie immer super gerne. Das Jahr nach meinem Studium als ich arbeitslos und dann Praktikantin im Homeoffice war und somit gefühlt nichts zu tun war und mein Kalender quasi leer blieb fand ich echt doof XD
    Ich wünsch dir also viel erfolg mit dem schicken neuen Versuch! ^^

    Und den Rückblick werde ich mir auch gleich durchlesen 🙂

  3. Hallo Svenja,

    Die Nudeln sehe sehr lecker aus. Nudeln sollte ich für die kommende Woche auch auf den Speiseplan legen. Aber mich interessiert besonders die "sew-a-smile"-Tasche. Was genau ist das?

    LG
    Lu

  4. Oh, der Kalender ist wirklich schön! Ich bin ja mittlerweile der Einfachheit halber mit meinem Handy als Planer unterwegs, aber schöne Kalender sind schon was tolles. 🙂
    Und für "mal gucken, was noch im Schrank ist" sehen die Nudeln echt lecker aus. 🙂

  5. Hihi, ich habe in den letzten Tagen auch mehrmals überlegen müssen, welcher Wochentag eigentlich gerade ist. XD
    Da hat auch mein schöner Kalender nicht geholfen. 😉
    Deiner ist aber auch toll, ich hoffe, er wird fleißig benutzt! 😀

  6. Boah, der Kalender ist echt toll! =)

    Mrs Dalloway hab ich glaub ich letztes Jahr mal gelesen… ich fand das ziemlich langweilig. Vielleicht ging mir die eine oder andere sprachliche Perle auch verloren, da halt Englisch, aber pff.
    Bücher über dumme Hühner und langweilige Tanten werden mMn nicht allein dadurch besser, dass sie von Fontane, Tolstoi oder Virginia Wolfe sind. 😉

  7. Es ist fuuuurchtbar langweilig! Ich hab mich echt gequält. Das Buch bekommt einen Platz GANZ oben auf meiner Liste von ätzenden Büchern. Hätte ich es nicht lesen müssen, hätte ich es nach 10 Seiten spätestens weg getan x)

Schreibe einen Kommentar

fünfzehn + sieben =