[Nähen] MMM – Dragonfly Dress

Guten Morgäääääähn!
Ekelig diese Zeit :’D Wie der Chef auf die Idee gekommen ist mich um so eine Uhrzeit auf die Arbeit zu bestellen, bleibt mir rätselhaft…
Deswegen habe ich für heute auch vorgebloggt. Organisierung hilft bei so einem wechselhaften Alltag manchmal eben doch 🙂

Heute für den Me Made Mittwoch habe ich ein Kleid angezogen, was bestimmt schon 4 Jahre alt ist! Kleidungsstücke die so alt sind und die ich immer noch gerne anziehe, sind wirklich selten in meinem Kleiderschrank. Körper und auch Geschmack ändern sich halt mit der Zeit.


Das Dragonfly Kleid ist aus ganz gewöhnlichem schwarzen Baumwoll Jersey. Unten ist eine weeeeeite Bahn angerüscht. Das habe ich ‚damals‘ oft und gerne gemacht *g* Tief in mir drin (okay, vielleicht nicht ganz so tief) steckt eben doch ein Kleider-dreh-Mädchen 🙂 Oben habe ich an einer Passe aus Libellen Jaquard einen normalen T-Shirt Schnitt von mir angerüscht. Der Ausschnitt ist noch ganz einfach mit Satin Schrägband eingefasst. Heute sieht meine Verarbeitung meist doch anders aus 🙂


Leider lässt sich das Kleid im Herbst/Winter nicht so recht tragen. An Strumpfhosen klettert der Rock unaufhaltsam hoch. Ich besitze zwar einen Universal Unterrock, allerdings ist dann ja dieses unheimlich gemütliche Joggingkleid Feeling futsch… Deswegen beschränkt sich die Saison des Kleides auf meine liebste Jahreszeit, die jetzt leider zu Ende geht 🙁 
Für den Winter mag ich mir dieses Jahr unbedingt noch ein Alltags taugliches Kleid nähen 🙂

Bis dann,
Svenja

17 Gedanken zu “[Nähen] MMM – Dragonfly Dress

  1. Hallo Svenja!
    Wow, Deine HAARE TOLL! Du bist eine Kunstwerk. Das Kleid passt gut und ist dezent im Hintergrund.
    Mit der Spitze nichts alltägliches und rundet Dein Gesicht ab. Sieht toll aus.
    Wie wäre es mit einer engen kunstlederleggins mit strecht? Dann kannst Du das Kleid weiter tragen – sieht sicher super aus. Mit Stilbruch von Bikerschuhen oder Sneakter?
    LG Anita

Schreibe einen Kommentar

fünf × 3 =