7 Sachen Sonntags – Kartoffelfest

Hallööö 🙂
Heute war wieder ein arbeitsreicher Sonntag! Auf der Arbeit war heute das Kartoffelfest und ich wurde auserkoren 3 Führungen auf die Kartoffelfelder zu leiten. Die Gäste (vor allem Kinder!) hatten einen riesen Spaß selber Kartoffeln auszugraben, nachdem ich die Erde gelockert hatte. Dementsprechend platt und wortkarg bin ich jetzt auch. Deswegen gehts direkt los mit meinen 7 Sachen Sonntags, heute auch mit kleiner Verlängerung *g*

1. Den Arm bunt angepinselt. Morgen folgt der dazugehörige Blogpost 🙂


2. Die Haare für die Arbeit hochgewurstelt. Heute mal mit einem Zopf von ‚unten‘.


3. Schnell noch einen Auftrag eingepackt. Meine Mutter hat es dann später auf dem Hof abgeholt.


4. Auf der Arbeit hab ich mir dann die winzig kleine Schubkarre gepackt, mit der es später aufs Feld ging.


5. Ich hatte Glück und durfte einen Kartoffelpuffer testen. Man muss ja schauen ob die Öltemperatur reicht damit sie auch innen gar werden 😀


6. Ab aufs Feld! So sehen die Kartoffelpflanzen aktuell aus. Oben schon vertrocknet, unten ganz wunderbar.


6b Meine Mutter hat Fotos gemacht *g* Die Kids haben fleißig gebuddelt und sich über jede Kartoffel gefreut.


6c Beim Erklären der Kartoffelmaschinen gabs dann gratis Händegefuchtel und Gesichtskirmes dazu 😉


7. Feierabend! Nach 8,5 Stunden Sonntags arbeiten hab ich mir ein Bier aufgemacht.


8. Auf dem Rückweg wollte ich nochmal nach unserem Opa schauen. Der war aber beleidigt weil ich nix zu essen dabei hatte 😀


So, das war mein langer Sonntag! Ich hatte sehr Glück mit dem Wetter und bin noch mal ein Stück braun geworden 🙂 Ein Teil davon ist allerdings Dreck, deswegen geh ich jetzt duuuuschen! 😀

Bis dann,
Svenja

14 Gedanken zu “7 Sachen Sonntags – Kartoffelfest

  1. Ey, Kartoffeln sind schon verdammt cool! Toll, das die Kids jetzt wissen, wo die Kartoffeln herkommen! 😀

    Übrigens passt dein Arm ja irgendwie auch zum Kartoffelthema *kicher* – also farblich, ne?

    Genieße deinen Feierabend!

  2. Die haben auch echt die Richtige für die Führungen aufgestellt, ich bin voll der kartoffelkopp 😀 Ich kann ohne Probleme auf Reis und Nudeln verzichten, aber ohne Kartoffeln gehts nicht 😀
    Hihi, im weitesten Sinne ja. Aber er geht doch eindeutig mehr in Richtung Schokolaaaaaaadeeee *zwinker* 😀

Schreibe einen Kommentar

vier + eins =