[MMI & MMM] Lieblingshose und Tulpenfelder

Hallöchen 😀
Mittwochs habe ich das große Glück erst Nachmittags in die Uni zu müssen, da bleibt mir vormittags viel Zeit für den Haushalt, Unikram und natürlich auch den Blog 😀
Deswegen gibt es heute auch das erste mal einen Doppelpost! Mittwochs gibts ja mehrere Bloggeraktionen bei denen ich gerne mitmache. Unter anderem die Mittwochs mag ich Aktion, bei der man Sachen zeigt (Blogs, Fotos, Rezepte…) die man gerne mag, aber auch Me Made Mittwoch, wo man genähte Kleidungsstücke zeigt. Die Fotos die ich gestern gemacht habe (mit einer Kollegin zusammen) passen wirklich gut auf beide Themen 🙂

Fange ich mal mit dem Mittwochs mag ich…. an!
Denn diesen Mittwoch mag ich euch mit ins Tulpenfeld nehmen. Die Felder gehören dem Hof auf dem ich arbeite, aber ich arbeite selber nicht da. Wunderschön finde ich sie trotzdem 🙂 Es gibt einfach so viele Farben und Formen. Die ganzen Namen kenne ich übrigens nicht 😉

Besonders schön find ich diese hier, laut Cheffin die dunkelsten die wir haben! Je nach Licht wirken sie fast schwarz 🙂


Die wunderhübsch gefüllten heißen bei mir ‚Pfingstrosen-Tulpen‘, da sie geschlossen fast aussehen wie Pfingstrosen *g*


Diese hier erinnern mich an Seerosen oder Anemonen. Die Farben find ich einfach grandios!



Jetzt geht es weiter mit dem Me Made Mittwoch Abschnitt. 
Zum Hofbesuch (ich war nach der Uni da) hatte ich meine liebste Sommerhose an. Genäht habe ich sie 2011 nach einem eigenen Schnitt. Bei mir heißt sie Aladdin Hose und sie hat seitdem auch schon 2 weitere Varianten bekommen 😀 Der Schnitt ist einfach perfekt fürs Radfahren und/oder auf der Wiese sitzen/liegen!


Der Stoff ist ein Baumwolljersey, der mittlerweile leider etwas ausbleicht. Kein Wunder, ich hab sie ja nur an wenn die Sonne schön scheint 🙂 Einen Verschluss braucht sie nicht, oben im Bund ist ein breiter Gummi eingefasst. Taschen hat sie natürlich auch – ohne kann ich ja bekanntlich nicht 😀
Auf den Fotos erkennt man gut wie weit sie ist, was besonders bei Wind (links) zur Geltung kommt. Sonst sieht sie recht unspektakulär aus und wird sogar manchmal für einen Rock gehalten *g*

Bevor jetzt Fragen kommen was ich mit meinem Arm gemacht habe: Ich war nur Plasma spenden 🙂 Als Studentin sitzt das Geld ja knapp, und ich finde es einfach gut, so auch noch was Gutes zu tun. Mit Nadeln hab ich echt kein Problem und ich selbst wäre ja auch froh, wenn ich nach einem schlimmen Unfall die wichtigen Konserven bekommen würde 🙂 Wer sich dafür interessiert oder Fragen hat, kann mir gerne schreiben.

Jetzt mach ich mich an die Uni Texte für nächste Woche. Wie jedes Semester nehme ich mir vor nicht immer alles rauszuschieben 😉
Bis dann,
Svenja

10 Gedanken zu “[MMI & MMM] Lieblingshose und Tulpenfelder

  1. Hübsche Fotos … Tulpen im Frühling liebe ich sehr … und dann noch sooo viiieeele.
    Deine Hose ist bestimmt ein Lieblings-Wohlfühlteil … gefällt mir auch, so schön bequem.

    Liebgruß Doreen

Schreibe einen Kommentar

1 × 5 =