[Nähen] Braided Top

Hallööööö ihr Lieben,

heute darf ich euch was ganz tolles und neues zeigen! Für Sewera von d’schniiderin durfte ich Probenähen, und zwar das neue e-book ‚Braided Top‘. Da das Top bei mir bleibt und ich es nur für mich genäht habe, mache ich damit auch gerne wieder bei Rums mit! (Wie immer kann ich euch nur empfehlen da vorbei zu schauen! Da sind jedes mal so viele tolle Sachen bei!)

Ein Top was sich in der Länge variabel zeigt, und mit verschiedenen Designs und Anleitungen für die Trägergestaltung daherkommt.
Ich habe mir für die Rückansicht selber etwas ausgedacht, was finde ich sehr gut zu dem Top passt.

Eine eher geknotete als geflochtene Variante 😀


  
Nun mag manch einer sagen das ein Top doch eher in den Sommer gehört, aber hey! Heute hatten wir ja auch wieder 20 Grad, ne? *g*



Ich find die Flechtanleitung super und werde bald auch noch ein Original ausprobieren 🙂

Als Stoff habe ich ganz dünnen Baumwolljersey benutzt.

Das e-book ist ab sofort bei Sewera erhältlich und am Sonntag darf ich sogar eins an euch verlosen 🙂 Heute könnt ihr euer Glück bei metterlink und Ein Quentchen Glück versuchen. Die Beiden haben auch ganz tolle Tops genäht!

In den letzten Tagen ist hier ganz viel toller Stoff angekommen und heute hat die Karstadt Falle mit dem reduzierten Tisch auch wieder zugeschlagen 😉 Ich bin also guter Dinge das demnächst noch einiges mehr genähtes kommt 😀 Diese Woche habe ich meine viele Zeit am Montag und am Dienstag erstmal dazu genutzt, lange nicht gesehene Freunde wieder zu treffen 🙂 Teilweise lagen zwischen den Treffen jetzt wirklich 4 Monate 🙁 Das war mir dann eindeutig wichtiger als nähen!

Bis dann,
Svenja

Schnitt: Braided Top von Sewera
Stoff: Karstadt

27 Gedanken zu “[Nähen] Braided Top

  1. Liebe Svenja,
    ich habs dir ja schon mal gesagt: Das Top ist einfach klasse! Die Knoten finde ich soo cool und da muss ich auf jeden Fall auch noch eine Variante machen!
    Liebe Grüße,
    Marina

  2. Schöne Rückenansicht – leider nur für Damen, die auf einen BH verzichten können (mit BHs, auch mit durchsichten Trägern o.ä., gefällt mir sowas gar nicht) – aber dann richtig klasse!

  3. Danke 🙂 Durchsichtige Träger finde ich auch ganz grauenhaft! Man sieht sie ja doch immer, und ich finde das hat dann was von Rollbraten *grusel*. Ich hab hier einen Trägerlosen Bh an, ganz ohne mag ich auch nicht 😉 Da die Träger sich kurz unter dem Nacken ja treffen kann ich mir auch ein Neckholder BH oder Bikini Oberteil gut dazu vorstellen 🙂

Schreibe eine Antwort auf Fr.Ausverkauft Antworten abbrechen

sechzehn + zehn =