[Nähen] Jeggins? Leggins? Something in between…

Guten Morgen 🙂

Vor einiger Zeit habe ich eine Bestellungbei Stoffe.de getätigt, da überall große ‚%‘ Zeichen und ‚Sale‘ stand. Was bei anderen bei Klamottenläden funktioniert, schlägt sich bei mir im Stoffkonsum nieder *höhö*.

Unter anderem war diese Baumwollmischung dabei. 97%BW 3% Elasthan, recht dünn. Für mich also super geeignet für ein Hosen Experiment! Ich besitze tatsächlich nur noch eine gekaufte lange Hose, alle anderen sind selbstgenäht. Passen mir besser, und gefallen mir um längen besser 😉



Durch den Elasthan Anteil hat es gut funktioniert den Reisverschluss wegzulassen. Im Bund oben ist ein breiter Gummi, damit alles da hält wo es soll 🙂




Ich kann mir die Hose super im Winter zu schwarz/grauen Klamotten und langen Jacken vorstellen. Im Winter zieht sich Türkis nämlich bei mir zurück und macht grau und schwarz Platz 😉

Gekauft hatte ich leider nur einen Meter, so sind Poppestaschen und Bund aus schwarzem Stoff. 
Wieder ein Meter mehr vernäht für meine Stoffstatistik 🙂
Gekauft: 145,20 m  –  Vernäht: 129,50 m  
Ja, wie ihr seht bin ich noch ordentlich im Rückstand ;D


Mit dieser Hose ziehe ich heute auch wieder bei RUMS  ein 🙂 Schaut dort unbedingt vorbei! Es gibt so viele tolle Nähwerke zu bestaunen 🙂

Bis dann,
Svenja

22 Gedanken zu “[Nähen] Jeggins? Leggins? Something in between…

  1. Danke euch beiden! Der Schnitt ist von mir 🙂 Ehemals habe ich ihn von einer passenden Hose abgenommen und dann immer mal wieder ein wenig verändert 🙂
    Wegen dem Elasthan Anteil habe ich bei der Hose die Hosenbeine innen um 2 cm verschmälert und an der Außenseite um einen cm 🙂

  2. Totaaal rockig, Svenja!! *biglike* Würd ich sofort anziehen! 😀 *yeah*
    Vielleicht sollte ich mal shoppen gehen…?! Meine Kauf-Näh-Statistik ist eh versaut! 😛 *rofl* Deine dagegen sieht doch top aus!! 😀

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

  3. soweit ich weiß hat stoffe.de immer noch sale ;D
    aber 15 meter mehr gekauft als vernäht find ich bei mir jetzt nicht so pralle :'D eigentlich wollte ich das ich mehr vernähe als einkaufe^^

  4. woah, du hast fast 130m vernäht???? ich neige mein haupt in ehrfurcht!
    den stoff hatte ich auch im auge und bin nun überrascht, dass er im gesamteindruck doch mehr weiß als schwarz ist, hätte ich nicht gedacht. sieht aber klasse aus, würd ich sofort so nehmen (so sie mir denn passen würde….*lach*).
    lg,
    molli

  5. Hihi, danke 😀
    Ich nähe ja nicht nur für mich selbst, da kommt schon einiges zusammen 🙂 In den Semesterferien steigt die Produktionskurve auch immer ganz steil an. Allerdings hab ich dieses mal keine 3 Monate 'frei', sondern mit Hausarbeiten, Ausarbeitungen und einem Monat Praktikum zu kämpfen. So viel wie in den Wintersemesterferien schaff ich diesmal also nicht :/

    Ich hatte ehrlich gesagt gehofft das er mehr schwarz ist ;D aber so gibts diesen winter mal was nicht komplett grau/schwarzes in meinem kleiderschrank 😀

  6. Die Hose sieht echt mega aus! 😀
    Das Muster ist wahnsinnig toll (hoffentlich finde ich Sonntag auf dem Stoffmarkt was ähnliches, sonst muss ich mich wohl mal am selbstfärben versuchen!). Aber weil mir das Muster so gut gefällt, hätten mir bestimmt Hosentaschen aus dem gleichen Stoff besser gefallen. Aber ich vermute, das könnte der Stoffknappheit geschuldet sein?

  7. Danke 😀
    so batik stoffe habe ich in letzter zeit auch öfters mal bei alfatex und karstadt gesehen 😉

    die hosentaschen hätte ich noch aus dem stoff rausbekommen, aber das sah komisch aus, weil der musterrapport nicht gleich groß war. es sah dann aus wie unruhiges schneetreiben oder so 😀 hätte ich noch mehr von dem stoff, würde ich mir noch ein kurzes kleid daraus nähen 😀 hachjaaaa ^^

Schreibe einen Kommentar

4 + 7 =